Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Drogenkurier geschnappt und 71 Schmuggler erwischt
Drogenkurier geschnappt und 71 Schmuggler erwischt
Knollstraße: Bauarbeiten gehen weiter - Busse fahren anders
Knollstraße: Bauarbeiten gehen weiter - Busse fahren anders
10 Jahre Stolpersteine in Osnabrück
10 Jahre Stolpersteine in Osnabrück
Retter reagieren auf Anschlagsgefahr: Traumanetzwerk tagte in Osnabrück
Retter reagieren auf Anschlagsgefahr: Traumanetzwerk tagte in Osnabrück

''Die Zirkusprinzessin'' feiert Premiere

(pr/eb) Osnabrück, 17. November 2017 / Am Samstag, 25. November (19.30 Uhr), feiert die Operette "Die Zirkusprinzessin" von Emmerich Kálmán Premiere im Theater am Domhof. Bewährte Komödienmuster, ein unkonventioneller Schauplatz und mitreißende Musik sorgten in den 1920er Jahren für einen weiteren Kassenschlager des ungarisch-jüdischen Komponisten Emmerich Kálmán. Bekannt geworden war er...

Freizeit & Kultur

Kunst auf Altstadt-Fassaden: ''Lichte Momente''

(eb/pr) Osnabrück, 7. November 2017 / Auch in diesem Jahr können Besucher an verschiedenen Stellen in der Altstadt vom 1. bis 30. Dezember das Medienkunstprojekt "Lichte Momente" erleben. Täglich von 17 bis 22 Uhr werden Fassaden und Schaufenster im Heger-Tor-Viertel, das Felix-Nussbaum-Haus sowie die Kunsthalle Osnabrück wieder zu Projektionsflächen für Videos: Heitere, provokante, kritische, ironische und nachdenkliche sind zu sehen und bilden einen flirrenden Entdeckungspfad, der auch interaktive Installationen bietet.

mehr Informationen...

Fotografien von Hermann Pentermann im Tuchmacher Museum

(pr/eb) Bramsche, 3. November 2017 / Der Osnabrücker Fotograf Hermann Pentermann präsentiert ab Freitag, 15. Dezember (19 Uhr), im Tuchmacher Museum, Mühlenort 6, die Ergebnisse einer Spurensuche. "Zeitkapsel" nennt sich die Ausstellung, bei der ein Hof im Norden von Osnabrück und die Geschichte seiner Bewohner die Hauptdarsteller sind. Gezeigt werden rund 30 Fotografien eines seit 30 Jahren verlassenen Anwesens in Bramsche-Neuenkirchen, die Pentermann in einem Zeitraum von vier Jahren aufgenommen hat.

mehr Informationen...

''Laga''-Zeichen: Gewinner stehen fest

(pr/eb) Bad Iburg, 3. November 2017 / Inspiriert unter anderem durch die Varusmasken-Aktion des Osnabrücker Künstlers Volker-Johannes Trieb hat der Förderverein der Bad Iburger Landesgartenschau 2018 (Laga) im August die Mitmach-Aktion "Bad Iburger Laga-Zeichen" ins Leben gerufen. Jetzt stehen die Gewinner fest: Der Bad Iburger Manfred Braun aus Bad Iburg hatte mit seinem "Baumwipfelpfad" ganz vorn. Für seine Arbeit erhält der Gewinner erhält eine Laga-Dauerkarte.

mehr Informationen...

''Thesen'' von Schülern: ''Türen in die Zukunft'' in Innenstadtkirchen

(eb/pr) Osnabrück, 2. November 2017 / An dem Projekt "Türen in die Zukunft", das Teil der Feierlichkeiten zu 500 Jahren Reformation ist, haben sich Schulen aller Schulformen aus Stadt und Landkreis Osnabrück beteiligt: In Anlehnung an den legendären Thesenanschlag Luthers 1517 an die Türen der Schlosskirche zu Wittenberg haben die Schüler ihre Thesen auf stabilen Vollholztüren angebracht. Jetzt sind die Türen noch bis zum 12. November in verschiedenen Innenstadtkirchen zu sehen.

mehr Informationen...

Ulla Weller singt für das Mädchenhaus

(eb/pr) Osnabrück, 2. November 2017 / Seit Jahren steht die Osnabrücker Sopranistin Ulla Weller in der Vorweihnachtszeit für den guten Zweck auf der Bühne. So auch am Dienstag, 28. November, wenn sie um 20.20 Uhr gemeinsam mit ihrer bewährten Begleiterin Ninel Potaschnik am Flügel in die Bergkirche Osnabrück, Bergstraße 16, bittet. Den Zuhörer erwartet eine musikalische Zeitreise durch Jahrhundertklänge, Sakralmusik und Belcantokultur, die Ulla Weller gekonnt interpretiert.

mehr Informationen...

Vortrag: Überwintern in der Antarktis

(pr/eb) Osnabrück, 1. November 2017 / Am Sonntag, 12. November (11 Uhr), wird die Ärztin Petra Gößmann-Lange im Museum am Schölerberg über ihre Überwinterung auf der Antarktis-Station ''Neumayer III'' berichten. Sie informiert über die Station selbst, die Forschungsarbeiten auf der Station und natürlich das Leben im ewigen Eis. Der Eintritt ist frei. Die deutsche Polarforschungsstation ''Neumayer III'' des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) ist einer der permanent besetzten menschlichen Außenposten in der Antarktis.

mehr Informationen...

Vorbildliches im ländlichen Raum: Vorschläge für Voetlause-Preis einreichen

(eb/pr) Osnabrück, 1. November 2017 / Würdige Preisträger gesucht: Die Katholische Landvolk Hochschule Oesede (KLVHS), die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) in Niedersachsen, der Landfrauenverband Weser-Ems sowie der Landvolkverband Weser-Ems suchen den zukünftigen Träger des Johannes-Voetlause-Preises. Noch bis 30. November können sich Einzelpersonen, Gruppen und Vereine oder Initiativen mit ihren Projekten und Ideen bewerben, die vorbildliche oder Beispiel gebende Arbeit für und im ländlichen Raum geleistet haben.

mehr Informationen...

''Manitoba'' wächst: Neuzugänge im Zoo

(pr/eb) Osnabrück, 30. Oktober 2017 / Die neue nordamerikanische Tierwelt "Manitoba" im Osnabrücker Zoo wird immer lebendiger: Jetzt sind drei weitere Bewohner eingezogen. Neben zwei weiblichen Hudson-Bay-Wölfen aus Tschechien gab auch eine Waldbisonkuh aus dem Tierpark Nordhorn ihren Einstand. Für die Zoo-Mitarbeiter eine aufregende Zeit: Die Neuzugänge müssen langsam und sehr individuell mit den bereits dort lebenden Artgenossen zusammengeführt werden, wie Zoodirektor Prof. Michael Böer erklärte.

mehr Informationen...

Stadtgespräche beleuchten Zeit des 30-jährigen Krieges

(pr/eb) Osnabrück, 30. Oktober 2017 / In der bewährten Veranstaltungsreihe "Stadtgespräche" steht dieses Mal die die Zeit des Dreißigjährigen Krieges im Mittelpunkt. Dieser begann vor 400 und endete vor 370 Jahren mit dem Westfälischen Frieden. Zudem wird an das "Epochenjahr ‘68" vor 50 Jahren erinnert und nach aktuellen Formen der Vermittlung von Geschichte in Museen gefragt. Start ist am Mittwoch, 8. November (19 Uhr). Thorsten Heese referiert im Kulturgeschichtlichen Museum zu dem Thema "'Glokalgeschichte' als Ausstellungsprinzip".

mehr Informationen...

Saisonende: Gartenabfallplätze teilweise überfüllt

(eb/pr) Osnabrück, 27. Oktober 2017 / Die Herbstzeit ist Hochsaison für alle Gartenfreunde – der grüne Bereich wird für den Winter gerüstet. Dabei fällt viel Grünabfall an, der in Osnabrück auf den entsprechenden Plätzen entsorgt werden kann. Hier kam es jetzt schon an Wochenenden zu Engpässen, Abfallwirtschaftsleiter Detlef Schnier berichtete: "Bei kleinen Plätzen kann es vorkommen, dass wir am Nachmittag keine großen Mengen an Gartenabfällen mehr annehmen können". Er rät den denjenigen, die früh mit der Gartenarbeit fertig sind, zum Abfallwirtschaftszentrum Piesberg zu fahren.

mehr Informationen...