Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Kulturförderung: Antragsfrist beim Landschaftsverband läuft ab
Kulturförderung: Antragsfrist beim Landschaftsverband läuft ab
Neuer Chefarzt am Bramscher Krankenhaus
Neuer Chefarzt am Bramscher Krankenhaus
Gesucht: ''Wirtschaftstalente für das Osnabrücker Land''
Gesucht: ''Wirtschaftstalente für das Osnabrücker Land''
Einladung zur Taufe: Laga bekommt eigene Schneerose
Einladung zur Taufe: Laga bekommt eigene Schneerose

Einladung zur Taufe: Laga bekommt eigene Schneerose

(pr/eb) Bad Iburg, 16. Februar 2018 / Die Landesgartenschau in Bad Iburg (Laga) bekommt eine eigene Schneerose, die in ihrem Namen an Bad Iburg erinnert: Am Sonntag, 18. Februar (11 Uhr), wird die Schneerose offiziell auf den Namen "Helleborus x iburgensis" im Bad Iburger Rathaus getauft. Im Anschluss an die Taufe wird um 12 Uhr in der Fleckenskirche St. Nikolaus eine Helleborus-Ausstell...

Freizeit & Kultur

Schwarzer Humor: ''Schöne Bescherungen'' im Theater

Monika Vivell und Thomas Kienast geben alles, wenn es um ''Schöne Bescherungen'' geht. © für Abbildung: PR; Quelle: Theater OS(pr/eb) Osnabrück, 23. Oktober 2017 / Am Samstag, 4. November (19.30 Uhr), feiert im  Theater am Domhof das Stück "Schöne Bescherungen" aus der Feder von Alan Ayckbourn Premiere. Seit September stehen sie wieder in den Regalen − die Adventskalender, Spekulatiuspackungen und Nikoläuse. Ein untrügliches Zeichen: Weihnachten rückt näher und damit der alljährliche Wahnsinn, der in einigen Familien unter dem Tannenbaum ausbricht. Der Leitende Schauspielregisseur Dominique Schnizer inszeniert passend dazu Ayckbourns schwarzhumorige Komödie des festtäglichen Treibens.
 
Bei Alan Ayckbourn, einem der weltweit meistgespielten Dramatiker, gerät Weihnachten zum Brennglas, durch das die Eitelkeiten, Egoismen und Verletzungen im täglichen Miteinander nicht nur sichtbar, sondern auch derart erhitzt werden, dass die explosive Mischung jederzeit hochgehen kann. Scharfzüngiger, entlarvender und auch komischer als in der 1980 uraufgeführten Komödie "Schöne Bescherungen" ist der alljährliche Tanz um den Weihnachtsbaum noch nicht beschrieben worden.
 
Wer exklusiv eine Aufführung vor der Premiere erleben will, hat dazu am Mittwoch, 1. November (19 Uhr), bei der Benefizvorstellung zugunsten von "Oskar" Gelegenheit. Dann findet die zweite Hauptprobe von Schöne Bescherungen statt. Der Erlös aus dem Kartenverkauf kommt dem Förderverein "Oskars Freunde" zugute, der das spendenfinanzierte Kinder- und Jugendtheater Oskar unterstützt.
 
Theater Osnabrück

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?