Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Drogenkurier geschnappt und 71 Schmuggler erwischt
Drogenkurier geschnappt und 71 Schmuggler erwischt
Knollstraße: Bauarbeiten gehen weiter - Busse fahren anders
Knollstraße: Bauarbeiten gehen weiter - Busse fahren anders
10 Jahre Stolpersteine in Osnabrück
10 Jahre Stolpersteine in Osnabrück
Retter reagieren auf Anschlagsgefahr: Traumanetzwerk tagte in Osnabrück
Retter reagieren auf Anschlagsgefahr: Traumanetzwerk tagte in Osnabrück

''Die Zirkusprinzessin'' feiert Premiere

(pr/eb) Osnabrück, 17. November 2017 / Am Samstag, 25. November (19.30 Uhr), feiert die Operette "Die Zirkusprinzessin" von Emmerich Kálmán Premiere im Theater am Domhof. Bewährte Komödienmuster, ein unkonventioneller Schauplatz und mitreißende Musik sorgten in den 1920er Jahren für einen weiteren Kassenschlager des ungarisch-jüdischen Komponisten Emmerich Kálmán. Bekannt geworden war er...

Freizeit & Kultur

Deutsch-Italienische Gesellschaft lädt ein: Lesung mit Musik

(pr/eb) Osnabrück, 26. Oktober 2017 / Der aus Kalabrien stammende Hannoveraner Giuseppe Scigliano kehrt am Samstag, 28. Oktober (19 Uhr), auf Einladung der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Osnabrück (Digos) einmal mehr nach Osnabrück zurück: Mit der Lesung "La mano del tempo" nimmt Scigliano seine Gäste im Spitzboden der Lagerhalle, Rolandsmauer 26, mit auf eine Reise durch die Geschichte Süditaliens, die in den 50er Jahren mit einem Blick auf die damalige italienische Gesellschaft beginnt und insbesondere die bäuerliche Welt beginnt.(pr/eb) Osnabrück, 26. Oktober 2017 / Der aus Kalabrien stammende Hannoveraner Giuseppe Scigliano kehrt am Samstag, 28. Oktober (19 Uhr), auf Einladung der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Osnabrück (Digos) einmal mehr nach Osnabrück zurück: Mit der Lesung "La mano del tempo" nimmt Scigliano seine Gäste im Spitzboden der Lagerhalle, Rolandsmauer 26, mit auf eine Reise durch die Geschichte Süditaliens, die in den 50er Jahren mit einem Blick auf die damalige italienische Gesellschaft beginnt und insbesondere die bäuerliche Welt beginnt.

Die Poesien und Texte des Autors führen uns bis in die heutige italienische Realität, die gezeichnet wird durch die modernen Formen der Kommunikation via Handy oder Internet, durch Schnelllebigkeit und schwierige Arbeitsbedingungen. Musikalisch begleitet wird die Zeitreise mit Musikstücken aus der italienischen volkstümlichen Tradition (musica popolare) wie auch sozialkritischen Stücken des italienischen Liedermachers Francesco Impastato und dem Ensemble "Arte & Musica", die ebenfalls aus Hannover anreisen.

Als Vorsitzender des Komitees der Italiener in Deutschland (C.O.M.I.T.E.S) und auch als Poet und Autor ist Scigliano vielen bereits durch seine zahlreichen Aktivitäten bekannt. Doch insbesondere für die italienischen Mitbürger Osnabrücks ist er der Inbegriff der Bewahrung ihrer kulturellen Wurzeln. Über 25 Jahre unterrichtete er in Osnabrück täglich italienische und auch deutsche Kinder in der italienischen Sprache und bereits in den 90er Jahren präsentierte er in Kooperation mit der Digos bereits mehrfach Kostproben seiner literarisch-lyrischen Arbeit im Rahmen von Lesungen. Tickets gibt es  im Online-Vorverkauf für 8 Euro, an der Abendkasse wird sind sie zwei Euro teurer. Für Digos-Mitglieder kostet der Eintritt nur 6 Euro.

Giuseppe Scigliano auf Facebook

Digos

Lagerhalle Osnabrück

Online-Tickets
 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?