Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

''Reiten gegen den Hunger'': Große Benefizaktion bei ''Horses and Dreams''
''Reiten gegen den Hunger'': Große Benefizaktion bei ''Horses and Dreams''
Tag der offenen Tür: Volles Haus im Klinikum Osnabrück
Tag der offenen Tür: Volles Haus im Klinikum Osnabrück
Geldgeschichte-Gesellschaft ehrt OS-Wissenschaftler
Geldgeschichte-Gesellschaft ehrt OS-Wissenschaftler
''Na dann, Prost'': Museum Industriekultur zeigt OS-Gaststätten-Geschichte
''Na dann, Prost'': Museum Industriekultur zeigt OS-Gaststätten-Geschichte

''Na dann, Prost'': Museum Industriekultur zeigt OS-Gaststätten-Geschichte

(pr/eb) Osnabrück, 26. April 2018 / Noch bis 7. Oktober zeigt das Museum Industriekultur im Magazingebäude, Süberweg 50a, mal eine "feucht-fröhliche" Ausstellung: Es geht um die Geschichte der Biergärten und Gaststätten in und um Osnabrück. Eines der beliebtesten Freizeitvergnügen der Deutschen ist der Besuch einer Gaststätte oder die Fahrt ins Grüne - mit dem Ziel vor Augen, ins Ausflug...

Freizeit & Kultur

Tuchmacher Museum lädt zu Familienführung – im Dunkeln

Macht Märchen auch für Erwachsene zu einem Erlebnis: Sabine Meyer. © für Abbildung: PR; Quelle: Erzähltheater OS; Aufnahme: Max Ciolek(pr/eb) Bramsche, 21. Dezember 2017 / Die Osnabrücker Märchentante Sabine Meyer hat sich gemeinsam mit dem Bramscher Tuchmacher Museum etwas Neues einfallen lassen: Am Freitag, 12. Januar (17 Uhr), startet eine Familienführung durch das Tuchmacher Museum Bramsche, Mühlenort 6. Das Besondere daran: Das Licht bleibt aus. Und da das Museum um 17 Uhr schließt, sind die Teilnehmer die Einzigen im Museum. Aber – sind sie tatsächlich die Einzigen?

Sind sie nicht: Unter dem Webstuhl sitzt der Tuchmacherzwerg. Er weiß von schaurig-schönen und gruselfeinen Geschichten zu berichten. Von Wassergeistern im Brunnen, von Jungen, die das Fürchten suchen und von einer geheimnisvollen Truhe mit drei Schlüsseln. Wer wagt sich auf einen Gang durch das dunkle Museum, bei dem so manches Abenteuer wartet?

Anmeldungen nimmt das Tuchmacher Museum noch bis 10. Januar unter Tel. 05461 / 94510 oder per E-Mail (info@tuchmachermuseum.de) entgegen. Diese besondere Veranstaltung kostet für Erwachsene sieben Euro, für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre fünf Euro. Die Teilnehmer sollten eine Taschenlampe mitbringen, um ein wenig Licht ins Dunkle zu bringen.

Erzähltheater Osnabrück

Tuchmacher Museum
 

 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?