Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase

Zoo-Lights: Laternenwoche mit Rudelsingen zum Finale

(eb/pr) Osnabrück, 2. November 2018 / Farbenfrohe Lichter in den Bäumen, in den Büschen und auch auf den Wegen – das erwartet Besucher beim großen Endspurt der „Zoo-Lights“ vom 5. bis 11. November im Zoo Osnabrück. Mit der Laternenwoche greift der Zoo eine alte Tradition für Klein und Groß nach über zehn Jahren Pause erneut auf, der letzte Laternenumzug fand 2006 statt: „Wir nutzen die l...

Freizeit & Kultur

hasefriedhof: Kulturspaziergang mit der Happy Jazz Society

 Die Happy Jazz Society gestaltet einen Kulturspaziergang auf dem Hasefriedhof mit Beerdigungsjazz aus New Orleans. © für Abbildung: PR; Quelle: Fokus OS; Aufnahme: Angela von Brill(eb/pr) Osnabrück, 19. Juli 2018 / In der Reihe Kulturspaziergänge auf dem Hasefriedhof gastiert am Sonntag, 29. Juli (16 Uhr), die "Happy Jazz Society" mit "Funeral Jazz" ein weiteres Mal an diesem besonderen Ort. Auf dem Programm steht Musik mit einem Schwerpunkt auf Einflüssen der Jazz Funerals. Dahinter verbirgt sich eine Tradition, die ursprünglich aus New Orleans stammt. Dort wurden bei Bestattungen besondere Jazzstücke gespielt, die diesem Genre zuzurechnen sind.

Das Dixie- & Oldtimejazz-Ensemble wird ein Konzert rund um diese besondere Stilrichtung geben und mit kurzweiliger Moderation Hintergrundinformationen zu den jeweiligen Stücken bieten – das Ganze im ebenso passenden wie bezaubernden Rahmen des Hasefriedhofs. Seit nunmehr 40 Jahren existiert die Happy Jazz Society, die sich aus fünf Musik-Amateuren mit profihafter Einstellung aus dem Osnabrücker Land zusammensetzt. Sie ist damit sicherlich die älteste amtierende Oldtime-Jazz-Band in der Region. In dieser Zeit hat sie sich mit ihrem frischen knackigen Dixieland eine große Fan-Gemeinde erspielt. Hunderte der bekanntesten Jazz-Standards, viele auch in Eigenbearbeitung, gehören inzwischen zum Repertoire der Band.

Ständig erarbeiten die Mitglieder neue Arrangements, um bei den Auftritten neue Akzente zu setzen. Gepaart mit alten traditionellen Stücken vermitteln sie im Publikum schnell eine lebendige Atmosphäre. Ihre internationalen und nationalen Auftritte bei Großveranstaltungen, Jazz Clubs, Jazzfestivals und Stadtfesten sowie Tourneen per Segelschiff oder Kreuzfahrten im Mittelmeer habe sie als Band geprägt. Natürlich wird die Happy Jazz Society in der Stammbesetzung mit Eckhart Ditting (Trompete), Dieter Litsche (Posaune), Eddy Horn (Klarinette + Saxofone), Kurt Carstens (Banjo + Gitarre) sowie Christian Hennig (Sousaphon) auftreten.

Mit der Entwidmung im Jahr 2015 verloren die beiden Friedhöfe ihren Status als Ort der Beisetzung. Da jedoch beide Friedhöfe eine große historische und kulturelle Bedeutung für Osnabrück aufweisen, werden sie nun als Parkanlage mit Friedhofscharakter geführt. Bereits seit sechs Jahren finden zwischen April und Dezember sowohl auf dem Hase- als auch auf dem Johannisfriedhof regelmäßig vielfältige Kulturveranstaltungen unter dem Titel "Neues Leben zwischen alten Gräbern" statt. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, die Friedhöfe als "Geschichtsbücher" von 200 Jahren Stadtgeschichte in den Fokus der Osnabrücker zu rücken. Denkmalgeschützt übernehmen die Friedhöfe wichtige Freiraumfunktionen in Osnabrück.

Happy Jazz Society   

Historische Friedhöfe Osnabrücks
 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?