Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase

Zoo-Lights: Laternenwoche mit Rudelsingen zum Finale

(eb/pr) Osnabrück, 2. November 2018 / Farbenfrohe Lichter in den Bäumen, in den Büschen und auch auf den Wegen – das erwartet Besucher beim großen Endspurt der „Zoo-Lights“ vom 5. bis 11. November im Zoo Osnabrück. Mit der Laternenwoche greift der Zoo eine alte Tradition für Klein und Groß nach über zehn Jahren Pause erneut auf, der letzte Laternenumzug fand 2006 statt: „Wir nutzen die l...

Freizeit & Kultur

Rost im Glanz: Bergfest an sieben Standorten

Kunst, Kultur und viele Mitmachaktionen laden jung und alt zum ''Bergfest'' auf den Piesberg ein – natürlich auch in den Kastaniengarten des Piesberger Gesellschaftshauses. © für Abbildung: PR; Quelle: Stadt OS(eb/pr) Osnabrück, 25. Juli 2018 / Am Sonntag, 2. September, dreht sich rund um den Piesberg zwischen 10 und 19 Uhr beim traditionellen Bergfest alles um das Thema "Rostglanz". Unter diesem Motto präsentieren rund 100 Akteure an sieben Standorten zwischen der Felsrippe auf dem Berg und dem Zechenbahnhof Kultur pur. Ob Musik, Theater, Tanz oder Exkursionen, ob Dampfloks, Fahrräder oder Treibräder – alles glänzt am Piesberg.

Das Museum Industriekultur beteiligt sich an den zwei Standorten Pferdestall / Magazingebäude und Haseschachtgebäude. Am Magazingebäude findet ab 10 Uhr einmal mehr von 10 bis 16 Uhr der Oldtimertreffpunkt statt – dieses Mal unter dem Titel "Von Rostlaube keine Spur mehr". Zwischen 10 und 18 Uhr ist die Kinder-Dampfeisenbahn unterwegs – rundum ohne Rost. Außerdem steht Metallrestaurator Jürgen Weist bereit und gibt einen Einblick in seine Künste.

Für Kids gibt es verschiedene Angebote unter dem Motto "Wer rastet der rostet": So können Dampfmaschinen-Modelle aus Zinn gegossen werden, es gibt Kickern, Kegeln, Nadelfilzen und vieles mehr. Rostig glänzende Einsichten erhalten Besucher um 11, 13 und 16 Uhr in die Depots des Museums Industriekultur. Am Haseschachtgebäude geht´s um 11.30 und 14.30 Uhr um Rostfeuerung und Glanzkohle.

Auch das Piesberger Gesellschaftshaus bietet beim 19. Bergfest ein buntes Programm: Erstmalig wird den Ideen-Waggon am neuen Ort Vosslinke präsentiert, an dem  Sabine Meyer Märchen aus Rost erzählt. Das Duo Flexibile, Nora Born, La Pie Voleuse sowie Zaches & Zinnober sorgen für fetzige Musik für klein und groß – und zwar garantiert rostfrei! Darüber hinaus sorgen Tango Argentino, Jonglage mit den Ballisten, das Glücks-Rostrad, der Popchor Anja Klein und viele andere für gute Unterhaltung.

Natürlich sind die Dampflokfreunde auch wieder dabei. © für Abbildung: EigenfotoDas Umweltmobil Grashüpfer und das Krötenmobil sind dabei, das Projektbüro Piesberg präsentiert sich mit einem Infostand, der Piesberger Traumpfad führt direkt in die Wildnis und auch eine Amphibienbeobachtung wird angeboten. Außerdem können Besucher die Feldbahn kennen lernen, die zwischen 10 und 18 Uhr auf den alten Trassen unterwegs ist. Der Aussichtsturm an der Felsrippe ist von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Dort gibt es mit Hammer, Handschuhen, Schutzbrille und Lupe 300 Millionen Jahre Erdgeschichte zu entdecken.

Die Dampflokfreunde Osnabrück, die das Programm auf dem Zechenbahnhof gestalten, führen durch den Alten Steinbrecher an und informieren über die 100 Jahre alten Güterwaggons. Sie bieten außerdem wieder mit ihren "Donnerbüchsen" einen stündlichen Pendelverkehr zwischen dem Osnabrücker Hauptbahnhof / Altstadtbahnhof und dem Zechenbahnhof Piesberg an, mit dem das Bergfest bequem ohne eigenes Auto aus der Innenstadt erreicht werden kann.
 
Am Hauptbahnhof starten die Züge um 10.35, Abfahrt am Altstadtbahnhof ist jede Stunde drei Minuten später, die Ankunft am Zechenbahnhof erfolgt nach rund 15 Minuten. Vom Zechenbahnhof Piesberg gibt es stündlich von 11.05 bis 18.05 Uhr die Gelegenheit, zum Hauptbahnhof zu fahren – am Hauptbahnhof startet die erste Fahrt um 11.35 Uhr (letzte Abfahrt um 18.35 Uhr). Der Eintritt zu allen Kulturaktionen ist frei.

Piesberger Gesellschaftshaus

Museum Industriekultur

Osnabrücker Dampflokfreunde
 

 

 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?