Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Volles Programm zum Internationalen Frauentag
Volles Programm zum Internationalen Frauentag
Gegen verdeckte Altersarmut: Broschüre informiert über Wohngeld für Senioren
Gegen verdeckte Altersarmut: Broschüre informiert über Wohngeld für Senioren
Uni-Präsident verzichtet auf zweite Amtszeit
Uni-Präsident verzichtet auf zweite Amtszeit
Weiberkram: Geschichten von starken Frauen im Steinwerk Ledenhof
Weiberkram: Geschichten von starken Frauen im Steinwerk Ledenhof

Aktuelles & Service

Landwehrviertel: Zweites Teilstück verkauft

(eb/pr) Osnabrück, 9. Februar 2018 / Auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne an der Landwehrstraße im Stadtteil Atter sollen 800 Wohneinheiten geschaffen werden (wir berichteten). Wie das Stadtwerke-Tochterunternehmen ESOS (Energieservice Osnabrück) – Eigentümerin des Geländes - jetzt mitteilte, wurde Ende Januar der zweite Teilbereich an einen weiteren Bauträger verkauft. Delta Bau mit S...

Bauen & Wohnen

Umstellung von Öl auf Gas wird weiter gefördert

Alle Infos zu den Stadtwerke-Förderprogrammen gibt es im Servicezentrum am Nikolaiort. © für Abbildung: PR; Quelle: Stw OS(pr/eb) Osnabrück, 7. März 2017 / Die Stadtwerke Osnabrück erinnern daran, dass auch in diesem Jahr die Umstellung von Öl- auf Erdgasheizungen im Osnabrücker Gasnetzgebiet von dem kommunalen Unternehmen mit jeweils 500 Euro bezuschusst werden. Seit 2010 haben bereits 400 Kunden von der Förderung profitiert, wie Stadtwerke-Energieberater Herbert Kreke erläuterte: "Wir kommen somit auf eine bisherige Gesamtfördersumme von gut 200.000 Euro – für die Kunden und für die Umwelt".
 
Denn Erdgasheizungen böten gleich drei wesentliche Vorteile: Der Brennstoff Erdgas müsse nicht bevorratet werden und habe von allen fossilen Energieträgern die beste Umweltbilanz. "Erdgasheizungen sind zudem flexibel aufstellbar und platzsparend", so Kreke weiter. Darüber hinaus könnten Kunden von weiteren Förderungen profitieren, wenn sie sich "zusätzlich noch eine thermische Solaranlage zur Warmwassererwärmung und Heizungsunterstützung" einbauen ließen.  
 
Weitere Informationen zu den Stadtwerke-Förderprogrammen gibt es im Stadtwerke-Servicezentrum am Nikolaiort während der Öffnungszeiten montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr sowie samstags von 10 bis 18 Uhr und im Internet.

Stadtwerke-Energieberatung
 


 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?