Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Landesgartenschau voll im Zeitplan: Dauerkarten als Weihnachts-Schnäppchen
Landesgartenschau voll im Zeitplan: Dauerkarten als Weihnachts-Schnäppchen
Aufklärung und Informationen: Aktionstag gegen den Krebs war ein voller Erfolg
Aufklärung und Informationen: Aktionstag gegen den Krebs war ein voller Erfolg
Infoabend: Wege zur FH-Professur
Infoabend: Wege zur FH-Professur
''Teufelsgeiger'' fiedelt auf der Iburg
''Teufelsgeiger'' fiedelt auf der Iburg

Aktuelles & Service

Premiere: Erste ''Grüne Hausnummern'' vergeben

(eb/pr) Osnabrück, 24. Oktober 2017 / Die Stadt Osnabrück hat von der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) die Idee der "Grünen Hausnummer" übernommen. Diese erhalten Bauherren, wenn sie beim Bau ihres Eigenheims – oder der Sanierung - auf Energieeffizienz geachtet haben. Jetzt haben Stadtbaurat Frank Otte und Bürgermeister Uwe Görtemöller erstmalig 18 "Grüne Hausnummern"...

Bauen & Wohnen

Mieten weiter gestiegen: Neuer OS-Preisspiegel erschienen

Der aktuelle Mietpreisspiegel 2017 / 18 ist da. © für Abbildung: PR; Quelle: Stadt OS(eb/pr) Osnabrück, 11. Oktober 2017 /  Der Osnabrücker Mietspiegel gibt eine Übersicht über die üblichen Entgelte für Wohnraum in der Stadt. Er wird alle zwei Jahre an die aktuelle Marktentwicklung angepasst und bildet das örtliche Mietniveau auf einer breiten Informationsbasis ab – jetzt ist die überarbeitete Version für 2017 / 2018 für die Stadt Osnabrück erschienen. Annähernd 4000 erhobene Mieten aus den Jahren 2013 bis 2016 wurden zur Erstellung der Mietpreistabelle herangezogen. Zentrale Aussage: die Nettomieten, also die Mieten ohne Nebenkosten, steigen weiter an.

Die Erhöhung liegt durchschnittlich bei rund fünf Prozent jährlich. Die Mietpreistabelle ist wie in den vorherigen Ausgaben auch nach Baujahresklassen und Wohnungsgröße aufgeteilt. So kostet eine Wohnung, die vor 1965 fertiggestellt wurde und mehr als 100 Quadratmeter groß ist, durchschnittlich 5,05 Euro Miete pro Quadratmeter. Für eine Wohnung, die nach 2010 fertiggestellt wurde und höchstens 40 Quadratmeter groß ist, liegt der Preis bei 8,90 Euro.

Die Daten wurden unter Mitwirkung des Vereins Haus und Grund Osnabrück, Verein der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer Osnabrück, sowie des Mietervereins für Osnabrück und Umgebung e. V. und des Immobilienverbandes Deutschland, IVD Nord West, zusammengetragen. Auch Inserate auf der Plattform immobilienscout24 und eine Online-Umfrage der Stadt wurden zur Erstellung der Tabelle genutzt. Zusammen mit ihren Partnern erstellt die Stadt bereits seit 1979 alle zwei Jahre einen Mietpreisspiegel.

Der Mietpreisspiegel bietet Mietparteien eine Orientierungsmöglichkeit, um in eigener Verantwortung die Miethöhe nach Größe der Wohnung und Alter der Bausubstanz festzulegen. Weitere Aspekte wie Lage oder Ausstattung können dabei als Zuschlags- oder Abschlagsmerkmale geltend gemacht werden. Die erhöhte Markttransparenz leistet einen wichtigen Beitrag zur Vermeidung von Konflikten zwischen den Vertragspartnern.
 
Den Mietpreisspiegel ist im Internet abrufbar. Darin finden sich auch weitere Informationen zum Mietniveau, zur Erhebungsmethodik sowie zur Interpretation der Ergebnisse. Für Rückfragen können sich Interessierte per E-Mail an statistik@osnabrueck.de wenden.

Mietpreisspiegel unter Osnabrücker Statistiken
 
 

 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?