Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Millionster Schwimmer in Osnabrücker Bädern
Millionster Schwimmer in Osnabrücker Bädern
Karnevalsprinzessin verabschiedet sich
Karnevalsprinzessin verabschiedet sich
Hansastraße: Bauarbeiten an Nordbaustelle früher fertig
Hansastraße: Bauarbeiten an Nordbaustelle früher fertig
Weltkindertag und autofreier Sonntag
Weltkindertag und autofreier Sonntag

Aktuelles & Service

Gegen Wohnungsmangel: Zuschüsse für Vermieter

(pr/eb) Osnabrück, 16. Mai 2018 / Nicht nur in dne großen Ballungszentren, sondern auch in der Stadt Osnabrück ist bezahlbarer Wohnraum ein knappes Gut; immer mehr Menschen sehen sich außer Stande, die geforderten Mieten zu bezahlen. Hiervon betroffen sind vor allem junge Familien, Menschen mit Behinderung oder Senioren. Um kurzfristig Abhilfe zu schaffen, hat die Stadt Osnabrück ein Zus...

Bauen & Wohnen

Von Tesla bis E-Ladebox: Energiemesse zeigt frische Ideen

Das Orgateam freut sich auf zahlreiche Besucher bei der Energiemesse im ZUK. © für Abbildung: PR; Quelle: Energiemesse OS(pr/eb) Osnabrück, 16. März 2018 / Die Energiemesse Osnabrück öffnet am Samstag und Sonntag, 7. und 8. April (jeweils 10 bis 17 Uhr), bereits zum 14. Mal ihre Pforten. Unter dem Motto "Energie geht uns alle an" können sich die Besucher im Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK) an der Bornau bei mehr als 50 Ausstellern auf rund 2.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche über neue innovative Möglichkeiten der Energieeigenerzeugung und der Energieeffizienz informieren.

Der Außenbereich ist deshalb so groß wie nie zuvor, das Angebot an Themen, Produkten und Dienstleistungen ist breit gefächert: Stark nachgefragt sind Antworten und Informationen zu den Themenbereichen Solarenergienutzung, Wärmedämmung, Heizen mit Holz und Pellets, Wärmepumpen, kontrollierte Wohnraumbelüftung und auch zu Förder- und Finanzierungsprogrammen. Zudem trägt auch die Werbegemeinschaft "Lass den Fachmann dran" als Partner wieder einen wichtigen Teil zur Messe bei. Das Organisationsteam erwartet auch in diesem Jahr wieder rund 11.000 Besucher.

"Die Entwicklung im Bereich der Elektromobilität ist in diesem Jahr eines unserer Schwerpunktthemen", erläuterte Veranstalter Peter Band. Die E-Mobilität komme im wahrsten Sinne des Wortes so richtig in Fahrt. Zahlreiche Aussteller informieren deshalb auf der Fachmesse über die Möglichkeiten des E-Fahrens und E-Ladens. Wie in den Vorjahren stellen die Stadtwerke Osnabrück stellen ihr neues Produkt "E-Ladebox“ vor und der Elektroautohersteller Tesla Motors Deutschland ist wieder mit Fahrzeugen vor Ort. Ergänzt wird das Themenfeld Elektromobilität durch die Präsentation und Vorstellung von E-Fahrrädern, Transporträdern und Konzepten der alternativen Mobilität durch Osnabrücker Unternehmen.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet auch in diesem Jahr das Thema Energiespeicher: "Wir registrieren ein deutlich zunehmendes Interesse bei den Besuchern, energiesmarter, -autarker und -flexibler zu werden", so Band weiter. Der Wandel bei der Energieerzeugung, der -speicherung und der -nutzung sei auch auf der Messe deutlich spürbar. Viele Aussteller bieten auch hierfür individuelle und maßgeschneiderte Lösungen an.

"Natürlich werden auch ganz aktuelle Fragestellungen eine wichtige Rolle spielen", betonte Band. Wie dämme ich mein Haus richtig und lohnt sich das überhaupt? Ist die Installation einer Photovoltaikanlage ausschließlich für den Eigenverbrauch sinnvoll? Auf der Energiemesse gibt es definitiv die kompetenten Antworten", so Band abschließend. Wie gewohnt ist der Eintritt für alle Interessierten frei.

Zur einfachen und bequemen Anreise gibt es in der neuen Ausgabe des Kundenmagazins der Stadtwerke Osnabrück wie gewohnt ein Busticket, um kostenlos aus dem Stadtgebiet zur Energiemesse zu fahren.

Energiemesse OS

Zentrum für Umweltkommunikation OS

 

 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?