Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

69 E-Ladepunkte in Osnabrück: Ladesäulen der neuen Generation
69 E-Ladepunkte in Osnabrück: Ladesäulen der neuen Generation
Wallenhorster Unternehmen verschenken Weihnachtskekse für guten Zweck
Wallenhorster Unternehmen verschenken Weihnachtskekse für guten Zweck
Stadt warnt: Lebensgefahr in alten Bunkeranlagen
Stadt warnt: Lebensgefahr in alten Bunkeranlagen
Ozean im Schwimmbecken: Schnorcheln mit VR-Brille im Nettebad
Ozean im Schwimmbecken: Schnorcheln mit VR-Brille im Nettebad

Aktuelles & Service

Gegen Wohnungsmangel: Zuschüsse für Vermieter

(pr/eb) Osnabrück, 16. Mai 2018 / Nicht nur in dne großen Ballungszentren, sondern auch in der Stadt Osnabrück ist bezahlbarer Wohnraum ein knappes Gut; immer mehr Menschen sehen sich außer Stande, die geforderten Mieten zu bezahlen. Hiervon betroffen sind vor allem junge Familien, Menschen mit Behinderung oder Senioren. Um kurzfristig Abhilfe zu schaffen, hat die Stadt Osnabrück ein Zus...

Bauen & Wohnen

''Grüner Garten'': Evangelische Stiftungen entwickeln neues Stadtquartier

Dieses Grundstück haben die Evangelischen Stiftungen Osnabrück erworben. Es soll möglichst zeitnah mit bezahlbarem Wohnraum bebaut werden. © für Abbildung: PR; Quelle: Ev. Stiftungen OS(pr/eb) Osnabrück, 20. März 2018 / An der Meller Landstraße in Voxtrup soll nach dem Willen der Evangelischen Stiftungen Osnabrück das neue Stadtquartier "Grüner Garten" entstehen. Die Institution hat eine rund 17.000 Quadratmeter große Fläche erworben, um dort sozialen Wohnraum zu schaffen. Geplant sind 79 Wohneinheiten und rund 100 Plätze für eine stationäre Altenhilfeeinrichtung der Diakonie Osnabrück. Die Wohneinheiten teilen sich in 21 Einfamilien-, Stadt- und Reihenhäuser, 36 Mietwohnungen in acht Mehrfamilienhäusern und 22 Wohnungen für betreutes Wohnen auf.

"Wir haben das Grundstück erworben, um es im Sinne des Stiftungszweckes zu einem sozialen Wohnprojekt zu entwickeln. Das Gelände ist gut geeignet, um den unterschiedlichen Bedürfnissen junger wie älterer Menschen in diversen Lebenssituationen und mit unterschiedlichen Einkommensverhältnissen gerecht zu werden" erklärte Johannes Andrews, Vorstandsvorsitzender der Evangelischen Stiftungen.

"Das neue Seniorendomizil ist eine Nachfolgeeinrichtung für das Haus Ledenhof", ergänzte Sabine Weber,  Geschäftsführerin der Altenhilfe in der Diakonie Osnabrück. Die Einrichtung sei eine ideale Ergänzung zu den Mietwohnungen für betreutes Wohnen. Das gemeinsam von den Ev. Stiftungen und der Diakonie Osnabrück entwickelte Konzept sieht vor, dass sich das zukünftige Quartier durch eine lebendige Nachbarschaft auszeichnet. Unter den Stichworten "Gelebte Nachbarschaft", "Sozialer Zusammenhalt" und "Sicherheit im Alltag" möchten die beiden Träger ein starkes unterstützendes soziales Netzwerk unter den Bewohnern des Quartiers aufbauen.

"Gemeinschaft braucht Begegnung, darum ist unter anderem ein Versammlungsraum geplant, der den Bewohnern für Gemeinschaftsaktionen, aber auch für private Feiern zur Verfügung steht", erläuterte Andrews. Ein weiterer wichtiger Baustein für das Quartier ist der Aufbau eines Integrationsbetriebs, der Menschen mit Behinderungen eine Teilhabe am Berufsleben ermöglichen soll. Dieser Betrieb wird dauerhaft im "Grünen Garten" angesiedelt und kann beispielsweise Dienstleistungen in Haus und Garten für Eigentümer und Mieter anbieten.

"Das Engagement der Evangelischen Stiftungen kommt genau zur richtigen Zeit. In Osnabrück fehlt es an preiswertem, barrierefreiem und auch an familienfreundlichem Wohnraum. Und unsere Bevölkerung wird in den nächsten Jahren weiter wachsen", unterstrich Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, der gleichzeitig Verwaltungsratsvorsitzender der Evangelischen Stiftungen ist. Er sicherte den Evangelischen Stiftungen die volle Unterstützung der Stadtverwaltung bei der Entwicklung des neuen Quartiers zu. Er kündigte an, das Bebauungsplanverfahren zügig einzuleiten, damit die neuen Wohnungen möglichst schnell gebaut werden können.

Stadt Osnabrück

Ev. Stiftungen OS

Diakonie Osnabrück

 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?