Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

IHK warnt vor Cyber-Kriminalität
IHK warnt vor Cyber-Kriminalität
Zum 67. Mal: Steckenpferdreiten über die Rathaustreppe
Zum 67. Mal: Steckenpferdreiten über die Rathaustreppe
Im Sauseschritt: Oberbürgermeister empfängt Karnevalisten
Im Sauseschritt: Oberbürgermeister empfängt Karnevalisten
Fahrrad-Abstellanlagen werden geräumt
Fahrrad-Abstellanlagen werden geräumt

Restaurant-Tipps

Jahreswende in der ersten Reihe

(eb/pr) Osnabrück, 4. Januar 2011 / Gelungener Start ins neue Jahr: Über 1.100 Gäste haben die Silvesternacht in der Osnabrückhalle verbracht. Bei der großen Sause zur Jahreswende wurde bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen gefeiert und getanzt. Für Musik sorgten die "Live House Band" und der Kölner Kult-DJ Mini. Rund 300 Gäste genossen mit einem "Dinner & Dance"-Ticket vor Partybeginn ein Gala-Buffet.

Höhepunkt war das Feuerwerk um Mitternacht, das sich viele Besucher auf der großen Terrasse im 1. Obergeschoss ansahen. Nach Darstellung aus der Osnabrückhalle war es der ideale Standort zur Beobachtung des Feuerwerks. Geschäftsführerin Sandra Gagliardi kündigte eine Neuauflage der Silvestersause an. "Wir freuen uns darüber, dass so viele Besucher eine tolle Silvesternacht bei uns verbracht haben. Eines steht fest: Auch in diesem Jahr werden wir wieder eine große Silvesterparty feiern. Weitere neue Ideen sind schon in der Planung", sagte sie.

© für Abbildung: PR

Osnabrückhalle


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?