Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Drogenkurier geschnappt und 71 Schmuggler erwischt
Drogenkurier geschnappt und 71 Schmuggler erwischt
Knollstraße: Bauarbeiten gehen weiter - Busse fahren anders
Knollstraße: Bauarbeiten gehen weiter - Busse fahren anders
10 Jahre Stolpersteine in Osnabrück
10 Jahre Stolpersteine in Osnabrück
Retter reagieren auf Anschlagsgefahr: Traumanetzwerk tagte in Osnabrück
Retter reagieren auf Anschlagsgefahr: Traumanetzwerk tagte in Osnabrück

Restaurant-Tipps

Gute Aussichten: Gastronomen und Hoteliers optimistisch

(eb/pr) Osnabrück, 8. Juni 2011 / Auf heitere bis schöne Aussichten weist das Stimmungsbarometer Gastgewerbe in der Region. Nach der neuen Saisonumfrage der Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim (IHK) gehen mehr als neun von zehn befragten Betrieben von einer gleich gute oder günstigere Entwicklung als im Jahr 2010 aus. Mehr als drei Viertel der Tourismusbetriebe in der Region beurteilen ihre Geschäftslage als zufriedenstellend oder sogar noch besser. Über 400 Unternehmen aus Gastronomie und Hotelerie wurden befragt. "Wir gehen davon aus, dass ein weiterer Zuwachs der Gäste in diesem Jahr möglich ist", so Hans Klute, Vorsitzender des IHK-Tourismusausschusses.

Insbesondere im Kurz- und Geschäftsreisesegment habe die Region ihre Stärken ausgespielt. Klute wies darauf hin, dass die Übernachtungsentwicklung für das laufende Sommergeschäft durch das kurzfristige Buchungsverhalten vieler Gäste nicht genau kalkulierbar sei. nach Informationen der Kammer wurde in der Unternehmensbefragung auch nach der Bedeutung von Nachfolgeregelungen für die Betriebe gefragt. Für mehr als zwei Drittel der Gastegewerbebetriebe werde dies in den kommenden fünf Jahren von hoher Bedeutung sein.

© für Abbildung: Creative Commons; Aufnahme: bloomsburys; Quelle: Flickr

Ergebnisse der IHK-Saisonumfrage


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?