Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

1 Millionen Sterne für Schulprojekt im Libanon
1 Millionen Sterne für Schulprojekt im Libanon
Historischer Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten
Historischer Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten
Kinder- und Jugendbuchautorin Beate Dölling liest im Ruller Haus
Kinder- und Jugendbuchautorin Beate Dölling liest im Ruller Haus
Besondere Leckerbissen für Zoo-Elefanten
Besondere Leckerbissen für Zoo-Elefanten

Restaurant-Tipps

Feine Würze: Urmeersalz aus Bad Essen als "kulinarischer Botschafter"

(eb/pr) Bad Essen, 7. Juni 2010 / Das Natursalz aus der Bad Essener Thermalsole ist jetzt zum "kulinarischen Botschafter Niedersachsens" erhoben worden. Das Urmeer-Salz, das von Wilhelm Gröneyer hergestellt wird, einem Vetter des Sängers Herbert Grönemeyer,wird ein Jahr lang in der Werbung der niedersächsischen Ernährungsindustrie und des Ernährungshandwerks eingesetzt. Nur 32 Produkte wurden für die Webeaktion ausgewählt - eine besondere Ehre, also. In dem Auswahlverfahren hatten 100 Unternehmen rund 200 Produkte ins Rennen geschickt.

"Es freut mich ganz besonders, dass dieses Produkt aus dem Osnabrücker Land auserkoren wurde, für Niedersachsen als Gourmet-Land zu werben", freute sich der Erste Kreisrat des Landkreises Osnabrück, Dr. Reinhold Kassing. Seit zwei Jahren gewinnt Salzbauer Grönemeyer mit seiner Firma Sanasol das Natursalz aus einem 800 Meter unter der Erdoberfläche liegenden Urmeer. Das Wasser dieses Reservoirs ist mehr als 220 Millionen Jahre alt. In der Küche ist dieses Salz vielseitig einsetzbar.

Bis zur Kristallisation und zum Endprodukt in der Manufaktur in Bad Essen durchläuft die Sole einen aufwändigen Prozess. "Viel Zeit und Handarbeit sind hier gefordert, aber der Aufwand lohnt sich", erklärte Salzbauer Wilhelm Grönemeyer. So bleibe der hohe Anteil an Mineralien und Spurenelementen in der Sole erhalten. Normalerweise erreicht eine Salzlösung ihre Sättigung bei 26 Prozent. Das Bad Essener Urmeerwasser lagert unter hohem Druck und in völliger Dunkelheit bei etwa 22 Grad Celsius. Dadurch erreicht es eine Mineralisierung von 31,8 Prozent. Das bedeutet, jeder Liter unserer Thermalsole enthält 318 Gramm gelöste Inhaltsstoffe.

© für Abbildung: PR

Sanasol



Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?