Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

712 Angebote und Spaß ohne Ende: Ferienpass kam wieder richtig gut an
712 Angebote und Spaß ohne Ende: Ferienpass kam wieder richtig gut an
Jagdwilderei in Venne: Polizei fahndet mit Fotos
Jagdwilderei in Venne: Polizei fahndet mit Fotos
Keine Hinweise auf Chemie in den Gertrudenberger Höhlen
Keine Hinweise auf Chemie in den Gertrudenberger Höhlen
Bunter Schinkel: Stadtteil isst und feiert gemeinsam
Bunter Schinkel: Stadtteil isst und feiert gemeinsam

712 Angebote und Spaß ohne Ende: Ferienpass kam wieder richtig gut an

(eb/pr) Osnabrück, 17. August 2018 / Wieder mehr Ferienpässe ausgegeben, erneut eine fünfstellige Anzahl von Kindern und Jugendlichen in den Sommerferienangeboten gezählt, wobei sich die Anzahl der Freibadnutzungen im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt hat: Die Bilanz des Ferienpasses, der dieses Jahr zum 45. Mal vom Fachdienst Jugend der Stadt Osnabrück organisiert wurde, kann sich s...

Stadt & Land

100 Jahre: Diözesanmuseum restauriert Gemälde und feiert mit vollem Programm

(eb/pr) Osnabrück, 3. August 2018 / Ein großes Jubiläum wirft seinen Schatten voraus: Das Diözesanmuseum Osnabrück wird am 28. August dreistellig – es wird 100 Jahre alt. In den letzten Wochen des Ersten Weltkriegs gegründet, hat das Haus eine wechselvolle Geschichte erlebt. „Unser umfangreiches Jubiläumsprogramm soll nicht nur einen Einblick in unsere Arbeit geben. Mit unserer Geburtstagsausstellung ‚Vom Dachboden ins rechte Licht gerückt‘ möchten wir auch unsere bemerkenswerten Depotbestände vorstellen“, freut sich Museumsdirektor Dr. Hermann Queckenstedt.

mehr Informationen...

Weintage vor dem Rathaus: Regionale Händler laden ein

(eb/pr) Osnabrück, 2. August 2018 / Vor dem Osnabrücker Rathaus wird jetzt wieder zum Genießen eingeladen: Nach dem Weinsommer und dem Bierfest gehen vom 2. bis 5. August die Osnabrücker Weintage über die Bühne. Das Fest, das bis einschließlich Sonntag läuft, wird von den Weinhändlern in der Region ausgerichtet. Gastgeber sind die sechs regionalen Wein-/Getränkehändler Hoberg (Osnabrück), Fartmann (Westerkappeln), Fohs (Osnabrück), Riemann (Osnabrück), Schröder (Osnabrück) und Tepe (Bad Rothenfelde) ein.

mehr Informationen...

Ranhalten: Rennen um Standflächen beim Nachtflohmarkt

(eb/pr) Osnabrück, 1. August 2018 / Nach dem aus Sicht der Stadt erfolgreichen Auftakt im Frühjahr mit den neuen "Spielregeln" und Flächen für den Nachtflohmarkt werden diese weiter aufrecht erhalten. Dies bedeutet: Auch der nächste Nachtflohmarkt am Samstag, 8. September, findet auf dem Gelände rund um den Ledenhof statt. Beginn ist 18 Uhr, Ende Sonntagmorgen um 2 Uhr. Die Stellflächen können ab sofort vorab gebucht werden. Wer dabei sein will, sollte sich beeilen: Bei Redaktionsschluss waren schon zahlreiche Stände weg.

mehr Informationen...

''Hundstage'': Aufruf zum Wassersparen

(eb/pr) Osnabrück, 31. Juli 2018 / Die diesjährigen Hundstage, die 2018 vom 23. Juli bis 23. August dauern, machen ihrem Namen alle Ehre: Seit Wochen halten Sonnenschein und hohe Temperaturen an. Des Einen Freud, des Anderen Leid – das Wetter wirkt sich nicht nur auf die Bodenbeschaffenheit und die damit weiter ansteigende Brandgefahr aus, sondern zunehmend auch auf die Wasserversorgung. Deshalb ruft der Landkreis Osnabrück jetzt zum Wassersparen auf: Die Verbraucher sollten sparsam mit dem kühlen Nass umgehen und auf die Bewässerung von Gärten oder das Auffüllen von Schwimmbecken und privaten...

mehr Informationen...

Kulturextra: ''Raum'' in Osnabrück entdecken

(pr/eb) Osnabrück, 30. Juli 2018 / Auch in diesem Jahr ruft die Stadt Osnabrück ein "Kulturextra" aus – vor dem Hintergrund des 20-jährigen Bestehens des Felix-Nussbaum-Hauses (FNH) hat sich der Fachbereich Kultur für das Thema "Raum" entschieden. Noch bis zum 21. Oktober steht die Altstadt zwischen Museumsquartier und Kunsthalle sowie vom Dom bis zum Heger Tor werden zum Ort vielfältiger Aktivitäten. Das Spektrum umfasst Kunst, Performance, Literatur, Führungen und Film. Auch die Kulturnacht und die Lange Nacht der Ateliers greifen das Thema "Raum" auf, "Osnabrück hat autofrei" hat ebenfalls ...

mehr Informationen...

Brandgefahr steigt: Landkreis erlässt Schutzverordnung

(eb/pr) Osnabrück, 27. Juli 2018 / Wochenlang fehlende Niederschläge, knochentrockene Weiden und Felder, Dürreschäden an Bäumen – der Rekordsommer 2018 hat auch einige negative Begleiterscheinungen. Dazu gehört auch die weiter steigende Waldbrandgefahr, weswegen der Landkreis Osnabrück jetzt die Waldbrandschutzverordnung der Stufe 1 erlassen hat. Dabei ist es verboten, in Wäldern, Mooren und Heidegebieten oder in gefährlicher Nähe davon Feuer anzuzünden, zu rauchen und mit feuergefährlichen Gegenständen umzugehen.

mehr Informationen...

Seltenes Jubiläum: Heinrich Heitmeyer seit 65 Jahren Priester

(pr/eb) Osnabrück, 27. Juli 2018 / Er war 21 Jahre lang Generalvikar, 40 Jahre in führenden Positionen im Bistum Osnabrück tätig – und ist seit 65 Jahren Priester: dieses seltene Jubiläum konnte jetzt Heinrich Heitmeyer (88) feiern. In seiner Funktion als Generalvikar war er Stellvertreter von insgesamt drei Osnabrücker Bischöfen: Helmut Hermann Wittler, Ludwig Averkamp und zuletzt auch Franz-Josef Bode. Heitmeyer ist ein Kind der Region: er stammt aus Hagen a.T.W. und war nach seiner Priesterweihe zunächst Vikar in Twistringen.

mehr Informationen...

NABU: Englischer Rasen und Mähroboter gefährden Artenvielfalt

(pr/eb) Osnabrück, 26. Juli 2018 / Im Sommer brummt und dröhnt es in Niedersachsens Gärten. Mähroboter rollen täglich über den Rasen - Rasenmäher spätestens alle zwei Wochen - und machen alles kurz und klein, inklusive kleiner Tiere wie Igel und ihr Nachwuchs. Die Sommerzeit ist eine gefährliche Zeit für die tierischen Garten- und Wiesenbewohner. Raum- und zeitversetztes Mähen sowie mehr Handarbeit als laute Maschinen könnten laut Naturschutzbund Deutschland (NABU) helfen.

mehr Informationen...

Rekordverbrauch: Hitze und Trockenheit steigern Wasserbedarf

(eb/pr) Osnabrück, 25. Juli 2018 / Wassersparen ist bei den derzeitigen Temperaturen nicht angesagt: Neben dem hohen Bedarf an Wasser gegen den Durst – Leitungswasser ist ein optimaler und noch dazu günstiger Durstlöscher – haben viele einen deutlich höheren Wasserverbrauch. Der Garten oder auch die Pflanzkübel wollen schließlich bewässert werden. Das macht sich auch bei den Wasserwerken der Stadwerke bemerkbar: Während in einem typischen Januar rund 20.000 Kubikmeter Wasser in den Versorgungsgebieten der vier Wasserwerke benötigt werden, schnellte der Bedarf bei Werten um 30 Grad jetzt auf sa...

mehr Informationen...

Bäume haben Durst: Stadt bittet um Hilfe bei Bewässerung

(eb/pr) Osnabrück, 24. Juli 2018 / Der diesjährige Rekordsommer hat auch seine Schattenseiten: die Getreideernte fällt deutlich geringer aus, ganze Felder brennen, und auch gestandene Bäume leiden unter der Hitze – sie vertrocknen. Von diesem Phänomen sind besonders die Straßenbäume betroffen. Die Stadt Osnabrück stößt mit ihren Mitarbeitern bei der Versorgung aller 60.000 (!) Straßenbäume an ihre Grenzen und wandte sich jetzt an ihre Bürger mit der Bitte um Unterstützung.

mehr Informationen...