Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

''Unglaubliches Verhalten'': Anwohner verzögern Bomben-Sprengung
''Unglaubliches Verhalten'': Anwohner verzögern Bomben-Sprengung
Klinikum veranstaltet Ärzte-Fortbildung zu Nebenwirkungen von Medikamenten
Klinikum veranstaltet Ärzte-Fortbildung zu Nebenwirkungen von Medikamenten
Hochschule Osnabrück: ''Oscar'' holt Bronze
Hochschule Osnabrück: ''Oscar'' holt Bronze
Freiwilligen-Agentur: Vier Workshops für Ehrenamtliche
Freiwilligen-Agentur: Vier Workshops für Ehrenamtliche

''Unglaubliches Verhalten'': Anwohner verzögern Bomben-Sprengung

(pr/eb) Osnabrück, 22. Februar 2018 / Satte drei Stunden Verspätung hatte die kontrollierte Sprengung des Bombenblindgängers, der bei Bauarbeiten auf dem Gelände des Landwehrviertels gefunden worden war. Die Verspätung war allerdings nicht wie zu vermuten durch technische Schwierigkeiten ausgelöst worden, sondern durch nicht nachvollziehbares Verhalten einzelner Anwohner, wie Jürgen Wiet...

Stadt & Land

''One Billion Rising'': Aktionstag gegen Gewalt an Frauen

(eb/pr) Osnabrück, 12. Februar 2018 / Nach aktuellen Erkenntnissen war bereits jede dritte Frau weltweit Opfer von Gewalt: Sie wurde geschlagen, zu sexuellem Kontakt gezwungen oder in anderer Form misshandelt. Jede dritte Frau bedeutet: Eine Milliarde Frauen, denen Gewalt angetan wurde. Dagegen will "One Billion Rising" ein Zeichen setzen und ruft weltweit dazu auf, am Mittwoch, 14. Februar, aufzustehen und zu tanzen. Auch in Osnabrück sind alle Bürger aufgerufen, sich zwischen 17 und 18 Uhr auf dem Nikolaiort zu versammeln.

mehr Informationen...

Friedenspreisträger Frangi zu Gast in Osnabrück

(eb/pr) Osnabrück, 9. Februar 2018 / Im Jahr 2013 wurde dem palästinensischen Politiker Abdallah Frangi der Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis verliehen. Jetzt kehrte der 1943 in Beerscheba geborene Frangi in die Friedensstadt zurück, um im Rathaus über die aktuelle Situation in Palästina zu berichten. Zuvor wurde er von Oberbürgermeister Wolfgang Griesert im Friedenssaal empfangen. Abdallah Frangi zeichne aus, dass er sich trotz vieler Rückschläge weiterhin für den Dialog, die Verständigung und das Suchen nach einer gemeinsamen friedlichen Lösung einsetze.

mehr Informationen...

Ossensamstag: Narrenkarawane mit ''Frauenpower''

(eb/pr) Osnabrück, 8. Februar 2018 / Am Samstag, 10. Februar, herrscht wieder Ausnahmezustand: Dann wird in der Friedensstadt mit dem Ossensamstag der Höhepunkt der "fünften Jahreszeit" gefeiert. Um 14 Uhr fällt der Startschuss für den Umzug. Bisher haben sich 77 Gruppen und Wagen für den Umzug angemeldet, der dieses Mal unter dem Motto "Frauenpower in diesem Jahr, der Karneval wird wunderbar" steht. Um 14 Uhr fällt der Startschuss für den Umzug – wie immer an der Johanniskirche.

mehr Informationen...

Neue Verkehrsführung an der Hasetor-Kreuzung

(eb/pr) Osnabrück, 7. Februar 2018 / Seit Beginn diesen Jahres ist die Hasetor-Kreuzung eine einzige Baustelle, weil dort die Hauptwasserleitung erneuert werden muss. In diesem Zusammenhang hat sich nun die Verkehrsführung geändert: Stadteinwärts ist die Hansastraße ab Roopstraße von vier auf zwei Spuren verengt, der Wallring hingegen ist wieder komplett befahrbar. Die beiden bisherigen Fahrspuren Richtung Hasetorwall werden gesperrt.

mehr Informationen...

Für ein Jahr ins Ausland: Städtebotschafter gesucht

(eb/pr) Osnabrück, 6. Februar 2018 / Wer sich vorstellen kann, im Auftrag der Stadt Osnabrück ein Jahr im Ausland zu arbeiten, dabei neue Menschen sowie eine andere Kultur und Lebensweise kennen zu lernen, sollte sich jetzt als Städtebotschafter bewerben. Die Stadt Osnabrück sucht zum Herbst 2018 erneut Städtebotschafter, die in den Partnerstädten für ein Jahr vor allem repräsentative Aufgaben übernehmen. Voraussetzung für diese Stellen sind gute Sprachkenntnisse des jeweiligen Landes. Bewerbungsschluss für diese andere Art des Auslandsaufenthaltes ist der 28. Februar.

mehr Informationen...

Neumarkt, nächste Runde: Autos fahren wieder

(eb/pr) Osnabrück, 5. Februar 2018 / "Mensch, ärgere Dich nicht" als Osnabrücker Spezialausgabe: Das Tauziehen um den Neumarkt geht in die nächste Runde. Seit Freitag, 2. Februar, ist diese wichtige Verkehrsachse in der Friedensstadt für den Individualverkehr wieder frei gegeben. Damit ist die Stadtverwaltung nach nur rund zwei Wochen der Aufforderung des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg nachgekommen. Dieses hatte entschieden, dass der Neumarkt vorläufig wieder für den Autoverkehr geöffnet werden muss.

mehr Informationen...

''Jeder Mensch braucht ein Zuhause'': Caritas-Jahreskampagne zu Wohnungsnot

(pr/eb) Osnabrück, 2. Februar 2018 / Die Verantwortlichen des Caritasverbandes für die Diözese Osnabrück stellten jetzt die Jahreskampagne des Verbandes vor, die in diesem Jahr unter dem Motto "Jeder Mensch braucht ein Zuhause" die Wohnungsnot in den Mittelpunkt stellt. Denn günstiger Wohnraum ist knapp in Deutschland - auch in den Regionen des Bistums Osnabrück. Bundesweit fehlen jährlich rund 100.000 Mietwohnungen mit Sozialbindung.

mehr Informationen...

Gute Idee: ''Ehrenamtliches Einkaufstaxi'' startet

(pr/eb) Osnabrück, 1. Februar 2018 / Eine neue Idee setzt jetzt das Seniorenbüro der Stadt Osnabrück gemeinsam mit dem Taxiunternehmen um: Ab Februar startet in den Stadtteilen Haste und Dodesheide-Sonnenhügel das "Ehrenamtliche Einkaufstaxi". Unter dem Motto "Wir bewegen Menschen" bringt dieses besondere Taxi immer freitags – in geraden Kalenderwochen in den Stadtteilen Dodesheide und Sonnenhügel, in ungeraden in Haste – Menschen, die selbst nur noch eingeschränkt mobil sind, kostenlos zu Supermärkten. Los geht es in der Dodesheide und am Sonnenhügel am 2. Februar, in Haste am 9. Februar.

mehr Informationen...

Warmer Regen: Koch International unterstützt Osnabrücke

(pr/eb) Osnabrück, 31. Januar 2018 / Einen warmen Geldregen gab´s jetzt für den Verein "Osnabrücke": Die Spedition Koch International überreichte den Vereinsverantwortlichen einen symbolischen Spendenscheck über 5.000 Euro. Osnabrücke-Vorsitzender Jan Eisenblätter bedankte sich für die großzügige Summe: "Wir arbeiten zu 100 Prozent ehrenamtlich und Spender können sich sicher sein, dass das Geld nur den Projekten zu Gute kommt. Wir erhalten jeden Monat im Schnitt vier Projektanträge, über die wir dann nach Rücksprache mit den Projektverantwortlichen entscheiden".

mehr Informationen...

Osnabrück sucht Schöffen

(eb/pr) Osnabrück, 26. Januar 2018 / "Im Namen des Volkes … " - was wie eine simple Floskel klingt, hat in Zusammenhang mit Strafverfahren, die tief in das Leben von Menschen eingreifen, eine wichtige Bedeutung. In diesen Verfahren sitzen neben den Berufsrichtern auch so genannte Schöffen, Laienrichter ohne juristisches Studium. Sie sollen in Strafverfahren gemeinsam und gleichberechtigt mit Berufsrichtern Urteile fällen und so eine bürgernahe und demokratische Rechtsprechung ermöglichen. Für die nächste Amtsperiode von 2019 bis 2023 sucht die Stadt wieder Männer und Frauen für dieses wichtige...

mehr Informationen...