Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Drogenkurier geschnappt und 71 Schmuggler erwischt
Drogenkurier geschnappt und 71 Schmuggler erwischt
Knollstraße: Bauarbeiten gehen weiter - Busse fahren anders
Knollstraße: Bauarbeiten gehen weiter - Busse fahren anders
10 Jahre Stolpersteine in Osnabrück
10 Jahre Stolpersteine in Osnabrück
Retter reagieren auf Anschlagsgefahr: Traumanetzwerk tagte in Osnabrück
Retter reagieren auf Anschlagsgefahr: Traumanetzwerk tagte in Osnabrück

Knollstraße: Bauarbeiten gehen weiter - Busse fahren anders

(pr/eb) Osnabrück, 17. November 2017 / Es tut sich was in der Knollstraße: Durch den Baufortschritt werden jetzt die Buslinien erneut geändert. Ab Montag, 20. November, wird die neue Linie 35 eingeführt. Diese Linie verkehrt von "Neumarkt" (Bussteig E / Ecke Kollegienwall) über "Berliner Platz", "Nonnenpfad" und "Gertrudenkirche" bis "Klinikum Gertrudenberg" und zurück. Die Linie 35 fähr...

Stadt & Land

Zehn tolle Tage: Herbstjahrmarkt an der Halle Gartlage

Der Jahrmarkt öffnet wieder für 10 Tage seine Pforten an der Halle Gartlage. © für Abbildung: Eigenfoto(eb/pr) Osnabrück, 24. Oktober 2017 / Am letzten Freitag im Oktober ist es wieder so weit: Dann öffnet der Herbstjahrmarkt an der Halle Gartlage seine Tore und verspricht mit seinen Fahrgeschäften zehn Tage lang ein buntes Programm für Jung und Alt. Aktionstage locken zusätzlich die Besucher auf das Jahrmarktgelände. Am 27. Oktober beginnt der Herbstjahrmarkt um 15 Uhr mit einer halben Stunde Freifahrt in allen Fahrgeschäften. Um 15.30 Uhr fällt der Startschuss mit dem traditionellen Fassanstich.

Von den klassischen und beliebten Fahrgeschäften wie Breakdance, Musikexpress oder Autoscooter bis hin zu spektakulären neuen Attraktionen wie einem 35 Meter hohen Riesenrad, ist für jeden Jahrmarktbesucher das Richtige dabei. Eine Geisterbahn über zwei Etagen, die Familienachterbahn "Tom der Tiger" und die High-Speed-Schaukel "Ultimate" sorgen für jede Menge Spaß und Abenteuer.

Die Klassiker Pfeilwerfen, Schießstände oder Torwandschießen gehören selbstverständlich genauso zum Programm wie die kulinarischen Leckerbissen. Rund 40 Betriebe sorgen allein für das leibliche Wohl der Besucher. Ob Crêpes, Waffeln, Eis oder Bratwurst, Pizza und Gyros - für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Wieder erwartet die Gäste eine Vielzahl von Aktionstagen: So stehen an den Sonntagen die Familien beim Familien-Spaßtag im Vordergrund. Hier erwartet die Besucher ein mit vielen bunten Luftballons geschmückter Festplatz, Kinderschminken und vieles mehr. Der "Familien-Spartag" findet am Mittwoch, 1. November statt. Dann profitieren die Besucher den ganzen Tag von vergünstigten Preisen für Speisen, Getränke und Karussellfahrten.

Der traditionelle ON-Coupon-Tag findet dieses Mal am Montag, 30. Oktober, statt und sorgt für Freude im Geldbeutel: Wer am Sonntag die Coupons aus der ON ausschneidet, erhält damit am Montag viele Vergünstigungen. Am Donnerstag, 2. November, stehen ab 19 Uhr die Frauen bei der Ladies Night im Mittelpunkt: Dann können die Damen ausgewählte Fahrgeschäfte für nur 1 Euro testen und genießen. An den beiden Freitagen lässt ein Brillant-Feuerwerk den Osnabrücker Nachthimmel über dem Festgelände erstrahlen.

Während des Jahrmarktes erwartet die Besucher an den Wochenenden außerdem ein Flohmarkt in der Halle Gartlage, auf dem gestöbert und gefeilscht werden kann. Am letzten Jahrmarktsonntag, 5. November, ist zum Stand des Redaktionsschlusses noch offen, ob es wie geplant einen verkaufsoffenen Sonntag geben wird. Von den ursprünglich vier offenen Sonntagen, die es dieses Jahr ursprünglich geben sollte, wurden zwei bereits abgesagt. Der Jahrmarkt ist vom 27. Oktober bis 5. November täglich von 14 Uhr bis 22 Uhr geöffnet, freitags und samstags sogar bis 23 Uhr.

Jahrmarkt OS
 

 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?