Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Kulturförderung: Antragsfrist beim Landschaftsverband läuft ab
Kulturförderung: Antragsfrist beim Landschaftsverband läuft ab
Neuer Chefarzt am Bramscher Krankenhaus
Neuer Chefarzt am Bramscher Krankenhaus
Gesucht: ''Wirtschaftstalente für das Osnabrücker Land''
Gesucht: ''Wirtschaftstalente für das Osnabrücker Land''
Einladung zur Taufe: Laga bekommt eigene Schneerose
Einladung zur Taufe: Laga bekommt eigene Schneerose

Kulturförderung: Antragsfrist beim Landschaftsverband läuft ab

(pr/eb) Osnabrück, 16. Februar 2018 / Kulturschaffende aufgepasst: Noch bis zum 15. März können beim Landschaftsverband Osnabrücker Land (LVO) Anträge zur Förderung kultureller Projekte für das Jahr 2018 in Stadt und Landkreis Osnabrück gestellt werden. Der LVO unterstützt Einzelprojekte in 15 Sparten von Museen über Niederdeutsch, Heimatpflege, Denkmalschutz, Naturkunde und Umweltschutz...

Stadt & Land

Masterplan Innenstadt: Belange der Bürger an erster Stelle

Alle Osnabrücker hatten die Chance, bei einer Bürgerwerkstatt die Gestaltung ihrer Stadt mitzubestimmen. © für Abbildung: PR; Quelle: Stadt OS; Aufnahme: Büro Machleidt(eb/pr) Osnabrück, 14. November 2017 / In der Kunsthalle Dominikanerkirche fand jüngst eine Bürgerwerkstatt zum Städtebaulichen Masterplan Innenstadt Osnabrück statt. Die gesamte Kunsthalle Osnabrück wurde zur Ideenwerkstatt, in der rund 100 Bürger intensiv an der Entwicklung der Osnabrücker Innenstadt in den nächsten 20 bis 30 Jahren arbeiteten. Das Planerteam unter der Federführung des Büros Machleidt aus Berlin stellte zunächst die Ergebnisse der Analyse sowie erste Handlungsfelder vor.

Die Osnabrücker Innenstadt ist das Herz der City - ein vielfältiger und besonderer Ort. Sie wird geprägt durch ein Neben- und Miteinander von unterschiedlichen Stadtquartieren, Nutzergruppen und Nutzungsangeboten. Diese Struktur ist permanent im Wandel: Bestehendes verändert sich und neue Entwicklungen stellen die Innenstadt als lebenswertes und attraktives Zentrum Osnabrücks vor große Herausforderungen.

Um diesen Wandel auch räumlich zu lenken, hat ein Planerteam unter Federführung des Berliner Büros Machleidt in enger Abstimmung mit der Stadtverwaltung einen städtebaulichen Masterplan für die Innenstadt Osnabrück erstellt. Er umfasst die Flächen innerhalb des Wallrings sowie die Übergangsbereiche in die angrenzenden Stadtviertel. Das Team hat das Gebiet unter verschiedenen Aspekten untersucht und erste Handlungsfelder für die zukünftige städtebauliche Entwicklung der Innenstadt herausgearbeitet.

So wird beispielsweise dargestellt, welche teilweise versteckten Freiräume es in der Innenstadt gibt und wie diese zukünftig entdeckt, entwickelt und gestaltet werden sollen. Aber auch die Frage der Erreichbarkeit der Innenstadt und der so genannten langsamen Stadt wurden ebenso bearbeitet wie die Qualitäten für ihre Bewohner und Nutzer. In den vergangenen Monaten wurden detaillierte Bestandsaufnahmen und Analysen zu verschiedenen Themen erstellt, aus denen sich Thesen und Themenfelder ableiten lassen, die die Schwerpunkte des Masterplans bilden werden.

Neben der Verwaltung wurden auch die Interessenverbände der Innenstadt mit in diesen Prozess eingebunden. Aber die Belange der Bürger stehen an oberster Stelle: Daher wurden diese ersten Zwischenergebnisse in der Bürgerwerkstatt präsentiert und gemeinsam diskutiert. Helma Pötter, Stadtplanerin der Stadt Osnabrück und Projektleiterin des Masterplans Innenstadt Osnabrück, erläuterte die Ergebnisse der Online-Befragung zur Innenstadt. In Stadtspaziergängen hatten alle Beteiligten vor der Bürgerwerkstatt die Gelegenheit,  bekannte und eher unbekannte Orte in der Innenstadt in Augenschein zu nehmen.

An vier Arbeitstischen wurde anschließend am Innenstadtplan intensiv gearbeitet. Es wurden beispielsweise Entwürfe erarbeitet und skizziert, wie sich einzelne Quartiere in der Innenstadt entwickeln können. Die Ergebnisse wurden im Team von den jeweiligen Moderatoren und Bürgern vorgestellt. Nun wird das Projektteam die Ergebnisse auswerten und den Städtebaulichen Masterplan Innenstadt Osnabrück  weiter konkretisieren. Denn auch bei der Bürgerwerkstatt haben sich Themenbereiche heraus kristallisiert, die konkret weiter bearbeitet werden. Im Frühjahr 2018 soll die Öffentlichkeit in einer weiteren Veranstaltung über den aktuellen Planungsstand informiert werden.

Städtebaulicher Masterplan Innenstadt Osnabrück

Büro Machleidt

 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?