Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

''Reiten gegen den Hunger'': Große Benefizaktion bei ''Horses and Dreams''
''Reiten gegen den Hunger'': Große Benefizaktion bei ''Horses and Dreams''
Tag der offenen Tür: Volles Haus im Klinikum Osnabrück
Tag der offenen Tür: Volles Haus im Klinikum Osnabrück
Geldgeschichte-Gesellschaft ehrt OS-Wissenschaftler
Geldgeschichte-Gesellschaft ehrt OS-Wissenschaftler
''Na dann, Prost'': Museum Industriekultur zeigt OS-Gaststätten-Geschichte
''Na dann, Prost'': Museum Industriekultur zeigt OS-Gaststätten-Geschichte

''Reiten gegen den Hunger'': Große Benefizaktion bei ''Horses and Dreams''

(eb) Osnabrück, 26. April 2018 / Am Wochenende wird in Hagen am Teutoburger Wald beim Festival "Horses and Dreams" nicht nur großer Reitsport geboten: Die Besucher haben die Gelegenheit, bei verschiedenen Benefiz-Aktionen die Initiative "Reiten gegen den Hunger" zu unterstützen. Gegründet wurde "Reiten gegen den Hunger" im Jahr 2012 von Horses and Dreams-Gastgeber Ullrich Kasselmann sowi...

Stadt & Land

Tiere ''beschenken'': Warten aufs Christkind im Zoo

Da steigt die Vorfreude und die Zeit vergeht wie im Flug: Kinder dürfen Geschenke für Luchs, Waschbär und Co. packen, die sich dann über die Pakete hermachen. © für Abbildung: PR; Quelle: Zoo Osnabrück; Aufnahme: Martina Hümmer(eb/pr) Osnabrück, 13. Dezember 2017 / Wer Kinder hat, kennt das: Am Heiligen Abend vergeht die Zeit besonders langsam, die Kids können es nicht abwarten bis zu Bescherung. Der Osnabrücker Zoo bietet auch in diesem Jahr eine schöne Möglichkeit, die Zeit zu nutzen: 25 Kinder können für die Zoobewohner Weihnachtspäckchen mit Leckereien für die Tiere packen – und haben noch dazu freien Eintritt. Außerdem sorgen "Frank und seine Freunde" für musikalische Unterhaltung.

Gemeinsam mit den Zoopädagogen werden für die Tiere Weihnachtspäckchen und -säckchen mit Obst, Gemüse und Körnern gefüllt. Allerdings - wer in diesem Jahr die Geschenke für die Tiere verpacken darf, wird der Zoo vorab erneut in einem Gewinnspiel auslosen. Denn da der Andrang auf das Geschenkepacken in der Vergangenheit immer sehr groß war, wurden die Plätze dafür in den letzten zwei Jahren begrenzt und verlost. Um den Kindern auch in diesem Jahr wieder ein besonderes Erlebnis beim Geschenke einpacken zu bescheren, werden die insgesamt 25 Plätze erneut verlost.

Kinder, die am Gewinnspiel teilnehmen möchten, sollten daher folgende Frage richtig beantworten: "Wie lautet das Geburtsdatum von Elefantenjungtier Minh-Tan?" Die Antwort  sowie Name und Alter des Kindes werden bis zum 18. Dezember (24 Uhr) per E-Mail (gewinnspiel@zoo-osnabrueck.de) angenommen. Teilnehmen können Kinder zwischen 4 und 14 Jahren. Aus allen richtigen Einsendungen werden 25 Kinder ausgelost, die bis zum 20. Dezember informiert werden und dann auch weitere Informationen über Uhrzeit und Treffpunkt erhalten.

Auch für den Luchs ist es eine Herausforderung, die Pakete zu öffnen. © für Abbildung: PR; Quelle: Zoo OS; Aufnahme: Martina Hümmer"Durch die festgelegte Teilnehmerzahl kommen die Kinder viel mehr auf ihre Kosten, da es vor der Packstation am Wirtschaftshof keine langen Warteschlangen mehr gibt und jeder in Ruhe ein, zwei Kartons packen kann. Das eigentliche Spektakel ist ja auch, wie die Tiere die Geschenke auspacken. Und daran können alle teilnehmen", erläuterte Zoo-Mitarbeiterin Jennifer Ludwig.

Für Orang-Utan Buschi gibt es Äpfel und Karotten in kleinen Kartons. Die Elefanten dagegen mögen lieber Paprika, rote Beete oder auch Bananen. Fleischfresser wie Löwen und Vielfraße können sich auf Rindfleisch oder Fisch freuen. Für die Tiere ist diese besondere Aktion eine willkommene Abwechslung zu einer normalen Fütterung, denn auch sie bekommen ihr Futter nicht jeden Tag verpackt in Kartons.

Wenn alle Leckereien verpackt sind, geht es gegen 11 Uhr zur gemeinsamen Bescherung. Die Kinder können die Tiere dabei beobachten, wie sie neugierig mit Zähnen und Krallen die Geschenke öffnen und die köstlichen Gaben verspeisen. Die Fütterungen werden dabei von Zoopädagogen kommentiert. An den Fütterungen kann jeder teilnehmen - auch diejenigen, die nicht beim Geschenkepacken dabei waren.

Nach der tierischen Bescherung ist aber noch nicht Schluss, denn ab 11.15 Uhr warten "Frank und seine Freunde" am Affentempel auf Unterstützung: Mit ihren Weihnachtsliedern bringen sie auch den letzten Weihnachtsmuffel in die richtige Stimmung für Heiligabend. Zudem findet ab 11 Uhr ein Bücherbasar im Affenhaus zugunsten des Vereins "Löwen für Löwen" für den Umbau der Löwenanlage sowie zugunsten des Kinderhospizes statt. Kleine und große Leseratten finden hier gegen eine Spende noch ein schönes Buch für die Feiertage. "Wir freuen uns schon sehr auf die vielen Familien, die hier den Vormittag von Heiligabend verbringen – da ist immer eine ganz besonders schöne und freudige Stimmung im Zoo", meinte Jennifer Ludwig.

Die Zoobesucher erhalten auch ein Weihnachtsgeschenk: Für Kinder sind der Eintritt und das Geschenkepacken am Heiligen Abend kostenlos. Geöffnet ist bis 14 Uhr (Kassenschluss 13 Uhr). Das genaue Programm für Heiligabend steht auf der Zoo-Internetseite unter der Rubrik "Veranstaltungen" und ist am 24. Dezember an der Zookasse erhältlich. Natürlich hat der Tierpark am Schölerberg auch an den Weihnachtsfeiertagen, Silvester und Neujahr geöffnet. Am Montag und Dienstag, 25. und 26. Dezember, können die Tiere jeweils von 9 bis 17 Uhr (Kassenschluss 16 Uhr) besucht werden, an Silvester von 9 bis 14 Uhr (Kassenschluss 13 Uhr) und an Neujahr von 9 bis 17 Uhr (Kassenschluss 16 Uhr).

Zoo Osnabrück

 

 
 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?