Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Neue Broschüre zur Organisation von Nachbarschaftsfesten
Neue Broschüre zur Organisation von Nachbarschaftsfesten
Einladung zum Neujahrsempfang: Bundespräsident würdigt Hardinghaus
Einladung zum Neujahrsempfang: Bundespräsident würdigt Hardinghaus
Schulkino-Wochen: Jetzt anmelden
Schulkino-Wochen: Jetzt anmelden
''Theater am Wasserschloss'' öffnet Pforten
''Theater am Wasserschloss'' öffnet Pforten

Neue Broschüre zur Organisation von Nachbarschaftsfesten

(pr/eb) Osnabrück, 22. Januar 2018 / Wie organisiere ich ein Nachbarschafts- oder Straßenfest und was muss ich alles dabei berücksichtigen? Diese und weitere Fragen rund um die Gestaltung eines solchen Festes beantwortet eine neue Broschüre, die der Sozialverband Deutschland (SoVD) gemeinsam mit der Stadt Osnabrück herausgebracht hat. Auf acht Seiten fasst das Büchlein die Hauptfragen u...

Stadt & Land

Mehr als 1.000 Kinder werden beschenkt

Bei der Packaktion der Geschenke für die Aktion Kinderwünsche waren viele fleißige Helfer dabei, die dafür sorgten, dass jedes Geschenk ein weihnachtliches Outfit erhielt. © für Abbildung: PR; Quelle: Bürgerstiftung OS; Aufnahme: Hermann Pentermann(pr/eb) Osnabrück, 14. Dezember 2017 / Das diesjährige Ergebnis der Aktion "Kinderwünsche" der Bürgerstiftung Osnabrück kann sich sehen lassen: Nicht zuletzt dank der teilweise großzügigen Unterstützung Osnabrücker Mitbürger und regionaler Unternehmen können zu Weihnachten mehr als 1.000 Kinderwünsche erfüllt werden. Nicht zum ersten Mal wurde die Aktion durch das Osnabrücker Modehaus Lengermann + Trieschmann unterstützt.

8.378 Euro spendete das Unternehmen aus seinem L+T Club Karten-Fonds zugunsten des Bürgerstiftungs-Projekts. Allein 10.000 Euro kamen von der Firma Thomas Philipps und 2.000 Euro aus einer Spendensammlung des Straßenfestes zum 90-jährigen Jubiläum der Beethovenstraße. Mit dem Geld erfüllen die Unternehmen oder Vereine direkt einen Teil der Wünsche: Die Mitarbeiter / Mitglieder kaufen die Geschenke, die den Wünschen der Kinder entsprechen. Dafür, dass kein Weihnachtswunsch unerfüllt bleibt, sorgt Stefanie Schindhelm mit einigen Helfern: Die pensionierte Richterin betreut das Projekt seit Jahren, sie managt alles von der Aufnahme der Kinderwünsche bis zum Verteilen der Geschenke.

Bei der jährlichen Einpackaktion kann sie sich über viele helfende Hände freuen, die dazu beitragen, dass jedes Kind rechtzeitig sein Geschenk erhält. Auch in diesem Jahr waren wieder Azubis der Stadtwerke Osnabrück und engagierte Nachbarn aus der Beethovenstraße – und einige Mitarbeiter oder Kunden der Firmen, die sich an der Aktion finanziell beteiligt haben.

"Die Aktion basiert auf einer breiten Unterstützung aus der Osnabrücker Bürgerschaft. Wir wollen mit der Aktion Kinderwünsche Freude schenken und ein Stück Gerechtigkeit schaffen", meinte Bürgerstiftungsvorsitzender Dr. Klaus Lang. Abschließend bedankte er sich bei allen, die das Projekt unterstützen – nur mit ihrer Hilfe sei diese Aktion überhaupt in der Größenordnung möglich.

Mit der Aktion Kinderwünsche erfüllt die Bürgerstiftung seit 2010 zu Weihnachten die ganz persönlichen Wünsche von Kindern in Stadt und Landkreis Osnabrück, die in Heimerziehung oder ambulanter Familienbetreuung leben. Außerdem wird im besonderen Bedarfsfall aus dem Projektfonds auch unterjährig unbürokratische Hilfe geleistet, zum Beispiel durch Finanzierung von Nachhilfe oder die Anschaffung von Sportgeräten oder Musikinstrumenten.

Bürgerstiftung Osnabrück
 

 

 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?