Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Mitmachen: Großreinemachen in Stadt und Landkreis
Mitmachen: Großreinemachen in Stadt und Landkreis
Fortbildung zum Puppenspieler für Demenzkranke
Fortbildung zum Puppenspieler für Demenzkranke
DAAD-Preis für Osnabrücker Studenten
DAAD-Preis für Osnabrücker Studenten
Zoo lädt ein: Pokémon-Pirsch im Tierpark
Zoo lädt ein: Pokémon-Pirsch im Tierpark

Mitmachen: Großreinemachen in Stadt und Landkreis

(eb/pr) Osnabrück, 21. Februar 2018 / Bereits seit Jahren engagieren sich die Abfallwirtschaftsgesellschaft Osnabrücker Land (Awigo) und der Osnabrücker Servicebetrieb (OSB) jedes Frühjahr bei einer Müll-Aufräumaktion – die Awigo in Feld, Wald und Flur, der OSB mehr innerstädtisch. Seit zwei Jahren werden die Aktionen verzahnt und finden konzentriert am zweiten März-Wochenende statt. Awi...

Stadt & Land

Warmer Regen: Koch International unterstützt Osnabrücke

Osnabrücke-Vorsitzender Jan Eisenblätter bedankte sich bei Peter Koch und Uwe Fieselmann (beide Koch International, v.l.) für die großzügige Spende. © für Abbildung: PR; Quelle: Osnabrücke; Aufnahme: Lisa Josef(pr/eb) Osnabrück, 31. Januar 2018 / Einen warmen Geldregen gab´s jetzt für den Verein "Osnabrücke": Die Spedition Koch International überreichte den Vereinsverantwortlichen einen symbolischen Spendenscheck über 5.000 Euro. Osnabrücke-Vorsitzender Jan Eisenblätter bedankte sich für die großzügige Summe: "Wir arbeiten zu 100 Prozent ehrenamtlich und Spender können sich sicher sein, dass das Geld nur den Projekten zu Gute kommt. Wir erhalten jeden Monat im Schnitt vier Projektanträge, über die wir dann nach Rücksprache mit den Projektverantwortlichen entscheiden".

Der Verein unterstützt in der Region auf ehrenamtlicher Basis Projekte für Kinder und Erwachsene, die Hilfe benötigen. "Wir von Koch International sind in der Region Osnabrück als Familienunternehmen fest verwurzelt. Deswegen ist es uns wichtig, hier nicht nur ein verlässlicher Arbeitgeber zu sein, sondern darüber hinaus die Menschen vor Ort zu unterstützen – das machen wir sehr gerne über die Osnabrücke. Der Verein weiß, wo Menschen Hilfe benötigen", entgegnete Peter Koch, Gesellschafter von Koch International.
 
Die Spende will der Verein in verschiedenen Projekten einsetzen: "Wir möchten gerne die Kindertagesstätte 'Rasselbande' in Haste unterstützen, die einen Fokus auf Integration und Sprache legt. Außerdem wollen wir den Verein Amal fördern. Die Vereinsmitglieder benötigen Kochutensilien, denn sie möchten mit Menschen aus aller Welt gemeinsam kochen, um so Integration zu ermöglichen", zählte Eisenblätter auf. Als drittes Projekt werden zwei Familientage in der Spielhalle "Hoppla" realisiert. Dazu lädt die Osnabrücke Familien über soziale Einrichtungen ein.
 
Koch International besteht seit mehr als 110 Jahren und wird heute in vierter Generation geführt. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 750 Mitarbeiter, die permanent geschult werden. Als serviceorientierter Dienstleister entwickelt Koch International für Kunden unterschiedlicher Branchen individuell zugeschnittene Transport- und Logistikkonzepte: Vom nationalen Stückguttransport und Europaverkehren über See- und Luftfracht bis zur kompletten Lagerlogistik.
 
Die Osnabrücke ist eine Initiative der Wirtschaftsjunioren Osnabrück. Da zu helfen, wo Hilfe wirklich gebraucht wird – Brücken zu bauen zwischen denen, die in der Region Osnabrück helfen können oder wollen, und denjenigen, die diese Hilfe benötigen. Das ist die Idee hinter diesem Verein. Im Mittelpunkt der Förderung stehen dabei Kinder- und Jugendprojekte, aber auch Angebote für Erwachsene oder Senioren können gefördert werden.

2016 schüttete die Osnabrücke knapp 50.000 Euro für Projekte in Stadt und Landkreis Osnabrück aus - unter anderem an Einrichtungen wie den Verein Exil, die Wärmestube, die Osnabrücker Tafel, "Balu und Du" oder "Melle vernetzt". Zusätzlich realisiert die Osnabrücke mit den Spenden auch eigene Veranstaltungen, wie das jährliche Osnabrücke-Familiensommerfest im Zoo Osnabrück und einen Besuch bei der Waldbühne. Das Geld für die Förderung stammt aus Mitgliedsbeiträgen, diversen gemeinnützigen Aktionen in Kooperation mit den Wirtschaftsjunioren Osnabrück und Benefiz-Veranstaltungen. Darüber hinaus unterstützen mehrere Osnabrücker Unternehmen wie Koch International die Osnabrücke mit Spenden. Projektverantwortliche von sozialen, gemeinnützigen Einrichtungen können sich über die Internetseite um eine Förderung bewerben.

Verein Osnabrücke

Koch International

Kita Rasselbande

Verein Amal in Bramsche

 

 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?