Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Maiwoche: Finale mit Städtepartnerschaftstagen
Maiwoche: Finale mit Städtepartnerschaftstagen
Riekje Heuter trainiert für Paralympics in Tokio
Riekje Heuter trainiert für Paralympics in Tokio
Kneipp-Wochenende auf der Laga
Kneipp-Wochenende auf der Laga
Schüler kreieren Ausstellung zum Ersten Weltkrieg
Schüler kreieren Ausstellung zum Ersten Weltkrieg

Maiwoche: Finale mit Städtepartnerschaftstagen

(pr/eb) Osnabrück, 18. Mai 2018 / Bei der 46. Maiwoche in Osnabrück geht es nach dem Bergfest am Mittwoch langsam aber sicher auf das große Finale zu: Zum Abschluss stellen sich auf dem Nikolaiort wieder einige der Osnabrücker Partnerstädte vor, außerdem steigt das große Hasestraßenfest mit drei weiteren Bühnenstandorten - und wegen des langen Pfingstwochenendes bleibt die Maiwoche bis e...

Stadt & Land

Gemeinsam stark für Löwen: Bohnenkamp-Stiftung spendet

Dr. Fritz Brickwedde als Vorsitzender des Vereins ''Löwen für Löwen'' (l.) und Zoogeschäftsführer Andreas Busemann (r.) freuten sich über die Spende der Bohnenkamp-Stiftung für das neue Löwenareal, die Stiftungs-Geschäftsführer Michael Prior (M.) überreichte. © für Abbildung: PR; Quelle: Zoo OS; Aufnahme: Lisa Josef(eb/pr) Osnabrück, 13. Februar 2018 / Im Jahr 2016 gründete der Zoo Osnabrück den Verein "Löwen für Löwen", um darüber Spenden für den Umbau der Osnabrücker Löwenanlage zu sammeln (wir berichteten). Seitdem gab es viel Unterstützung für das Projekt, die auch im neuen Jahr löwenstark weitergeht: Jetzt teilte der Tierpark am Schökerberg mit, dass die Bohnenkamp-Stiftung 10.000 Euro an den Verein "Löwen für Löwen" spendet. Damit rückt der Umbaustart näher – noch fehlt allerdings eine nicht unbeträchtliche Summe.
 
"Der Verein 'Löwen für Löwen' leistet eine Menge für den Zoo Osnabrück, denn dank der vielen, außergewöhnlichen Aktionen des Vereins kann die Löwenanlage umgebaut werden. Getreu unserem Motto 'Bildung fördern – alle mitnehmen' helfen wir dem Verein und damit dem Zoo Osnabrück gerne, denn in den Zoo gehen Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, verschiedenen Interessen und unterschiedlichem sozialen Hintergrund. All diese Menschen werden durch die Tiere vereint und erfahren dank der Tiere Wissenswertes über Natur und Umwelt und ihren Schutz", erläuterte Michael Prior, Geschäftsführer der Stiftung.

Die Bohnenkamp-Stiftung unterstützt seit neun Jahren vor allem Bildungsprojekte in der Region. Im Jahr 2014 erhielt der Zoo bereits eine Spende in Höhe von 10.000 Euro für die Zoo-Schule. "Der Zoo Osnabrück finanziert sich so gut wie selbst – daher wissen wir diese Unterstützung sehr zu schätzen", bedankte sich Zoogeschäftsführer Andreas Busemann.

"Der Verein 'Löwen für Löwen' leistet eine einmalige Arbeit für den Zoo. Mit dem Geld, das durch unterschiedliche Aktionen des Vereins zusammenkommt, kommen wir dem Umbau der Löwenanlage immer näher. Nun ist dank der großzügigen Spende der Bohnenkamp-Stiftung die 170.000 Euro-Marke überschritten, insgesamt belaufen sich die Kosten für den Umbau auf 1,6 Millionen Euro". Weitere Aktionen wie die "Löwenmahlzeit", bei der Zoofreunde im Zoo picknicken können, sind bereits in Planung.

Spätestens 2019 soll der Umbau der Löwenanlage starten und 2020 abgeschlossen sein. Dann führt ein barrierefreier Höhenpfad an den Löwen und Giraffen vorbei. Mit dem Umbau und der einhergehenden Vergrößerung der Löwenanlage wird auch wieder Nachwuchs bei den afrikanischen Raubkatzen möglich sein – der letzte Löwennachwuchs am Schölerberg kam 2007 auf die Welt.

Auf Grund eines neuen Säugetiergutachtens von 2014 steht fest, dass das jetzige Löwenhaus für die derzeit dort lebenden Bewohner zu klein ist. Anstelle nun den Bestand zu verkleinern, sollen mit Unterstützung des Vereins Spendengelder für die Erweiterung der gesamten Anlage gesammelt werden. Aktuell leben sechs Löwen im Zoo Osnabrück.  
 
Marktplatz-Bericht über ''Löwen für Löwen''-Gründung

Zoo Osnabrück

Bohnenkamp-Stiftung
 

 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?