Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase

Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück

(eb/pr) Osnabrück, 1. Februar 2019 / Moderne Zeiten in der Jugendherberge Osnabrück: Das Haus an der Iburger Straße wird zurzeit zur ersten Jugendherberge in Deutschland mit digitalem Schwerpunkt ausgebaut. Der Landesverband Unterweser-Ems des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH) investiert rund 1,8 Millionen Euro in die Modernisierung und Neuausrichtung des Hauses, das zurzeit aufwändig...

Stadt & Land

Fahrrad-Abstellanlagen werden geräumt

Fahrräder vor dem Hauptbahnhof Osnabrück. © PR, Stadt Osnabrück, Dr. Sven Jürgensen(eb/pr) Osnabrück, 16. Oktober 2018 /  Der Osnabrücker Service-Betrieb (OSB) reinigt in den kommenden Wochen die Fahrradabstellfläche vor dem Altstadtbahnhof und dem Hauptbahnhof und setzt das Pflaster wieder in Stand. Auf den Flächen, die bearbeitet werden, dürfen jeweils keine Fahrräder abgestellt werden. Der OSB bittet darum, dass auf den Flächen abgestellte Räder abgeholt werden. Nicht entfernte Räder werden abgeräumt, damit die notwendigen Arbeiten ausgeführt werden können.

„Natürlich reinigen wir nicht die ganze Fläche auf einmal, sondern wir gehen wie jedes Jahr Abschnitt für Abschnitt vor“, erklärt OSB-Mitarbeiter Uwe Neuber. Die Fahrradabstellanlage plus Ausweichfläche wird in Abschnitte aufgeteilt. Jeweils montags wird ein Abschnitt gereinigt und wenn nötig, nachgepflastert.

Schilder informieren die Radfahrer über die Aktion. Für die parkenden Räder stehen Ausweich-Fahrradständer zur Verfügung, es kann aber eng werden. Am Montag, 22. Oktober ist die Fläche am Altstadtbahnhof an der Reihe. Der erste Abschnitt am Hauptbahnhof wird am Montag, 29. Oktober gereinigt, die anderen Termine folgen jeweils montags am 5., 12., 19. und 26. November sowie am 3. Dezember. Zu diesen Terminen dürfen in den jeweiligen Abschnitten keine Fahrräder geparkt werden. Den Radlern stehen in dieser Zeit die noch freien oder schon bearbeiteten Flächen plus einer Ausweichfläche zur Verfügung sowie die Radstation gegen Gebühr. Unmittelbar nach der Reinigung bzw. Instandsetzung wird der jeweilige Abschnitt wieder freigegeben.

Nicht entfernte Räder werden durch die Polizei, die Fachbereiche Umwelt und Klimaschutz und Bürger und Ordnung sowie durch den Osnabrücker ServiceBetrieb entfernt. Danach können die in Verwahrung genommenen Fahrräder können bei der Radstation Osnabrück bzw. an der Lagerhalle „Am Limberg“ nach Terminabsprache gegen Vorlage des Personalausweises und Besitznachweis abgeholt werden. Als Besitznachweis wird der passende Fahrradschlüssel akzeptiert.
 
Mehr zum Thema:

Osnabrücker Service-Betrieb (OSB)


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?