Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

''Unglaubliches Verhalten'': Anwohner verzögern Bomben-Sprengung
''Unglaubliches Verhalten'': Anwohner verzögern Bomben-Sprengung
Klinikum veranstaltet Ärzte-Fortbildung zu Nebenwirkungen von Medikamenten
Klinikum veranstaltet Ärzte-Fortbildung zu Nebenwirkungen von Medikamenten
Hochschule Osnabrück: ''Oscar'' holt Bronze
Hochschule Osnabrück: ''Oscar'' holt Bronze
Freiwilligen-Agentur: Vier Workshops für Ehrenamtliche
Freiwilligen-Agentur: Vier Workshops für Ehrenamtliche

Auto gegen Baum – Insassen zum Glück nur leicht verletzt

(eb/pr) Melle, 19. Februar 2018 / Glück im Unglück hatten die beiden Insassen eines Opel Corsa, der am Donnerstagabend, 15. Februar, an der Kreuzung Huntetalstraße/Telgheide in Melle frontal gegen einen Straßenbaum geprallt ist. Die beiden Männer im Alter von 33 und 37 Jahren, die sich in dem Wagen befanden, wurden nach den Informationen der Polizei bei dem Unfall nur leicht verletzt. An...

Polizei & Gericht

Berliner Platz: Fußgängerin angefahren – Polizei bittet um Hinweise

(eb/pr) Osnabrück, 21. Februar 2018 / Auf der Wittekindstraße in Osnabrück ist am Dienstag, 13. Februar, eine 19 Jahre alte Fußgängerin von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden. Wie Zeugen berichten, soll sich die junge Frau aus Bad Essen nicht an das Signal einer Fußgängerampel gehalten haben. Offenbar missachtete sie das Rotlicht an der Ampel, rannte plötzlich auf die Straße und wurde dabei von einem Mazda angefahren, der auf dem Linksabbiegerstreifen in Richtung Bahnhof auf den Wall einbiegen wollte.

mehr Informationen...

Konten im Südkreis geplündert: Polizei sucht Geldkartenbetrügerin

(eb/pr) Dissen/Bad Rothenfelde, 20. Februar 2018 / Die Polizei fahndet jetzt mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach einer unbekannten Frau, die im Vorjahr in mindestens zwei Fällen Konten mit gestohlenen EC-Karten in Bankfilialen im Südkreis geplündert hat. Nach dem Bericht der Polizei hob die Frau jeweils höhere Geldbeträge mit den gestohlenen Karten ab. Ihr werden mindestens zwei derartige Straftaten angelastet, zu denen es im Oktober und November 2017 in Bad Rothenfelde und Bad Laer kam.

mehr Informationen...

Auto gegen Baum – Insassen zum Glück nur leicht verletzt

(eb/pr) Melle, 19. Februar 2018 / Glück im Unglück hatten die beiden Insassen eines Opel Corsa, der am Donnerstagabend, 15. Februar, an der Kreuzung Huntetalstraße/Telgheide in Melle frontal gegen einen Straßenbaum geprallt ist. Die beiden Männer im Alter von 33 und 37 Jahren, die sich in dem Wagen befanden, wurden nach den Informationen der Polizei bei dem Unfall nur leicht verletzt. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Nach den Angaben der Polizei ist unklar, welcher der beiden Insassen den Wagen gefahren hat.

mehr Informationen...

600 Gramm Marihuana im Kofferraum

(eb/pr) Osnabrück, 16. Februar 2018 / Bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Meller Straße in Osnabrück hat die Polizei in der Nacht zum Mittwoch, 14. Februar, 600 Gramm Marihuana gefunden, die in einer Tasche im Kofferraum des Wagens verborgen waren. Weiter stellte sich heraus, dass der 24 Jahre alte Fahrer des Wagens unter dem Einfluss von Kokain stand. Bei dem Beifahrer wurde noch eine kleine Menge von Amphetaminen gefunden, also verbotene Aufputschmittel.

mehr Informationen...

23-Jähriger schwer verletzt: Polizei sucht Schläger

(eb/pr) Osnabrück, 15. Februar 2018 / Schwere Verletzungen hat sich ein 23-Jähriger zugezogen, der von mehreren unbekannten Tätern in der Nähe der Bremer Brücke zusammengeschlagen worden ist. Die Polizei hat jetzt auf den Vorfall hingewiesen, zu dem es bereits in der Nacht zum Sonntag, 4. Februar gekommen ist. Um den Tätern auf die Spur zu kommen, bittet die Polizei um Hinweise von Zeugen.

mehr Informationen...

61-Jähriger bei Glätteunfall getötet

(eb/pr) Bohmte, 14. Februar 2018 / Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Mindener Straße in Bohmte (B65) ist am Dienstagmorgen, 13. Februar, ein 61 Jahre alter Autofahrer aus Hasbergen ums Leben gekommen. Der Mann war in einem VW Polo unterwegs, der beim Passieren einer Bahnunterführung ins Schleudern kam und mit einem entgegenkommenden BMW zusammenprallte. Dabei wurde sich der 61-Jährige so schwer verletzt, dass er wenig später im Krankenhaus starb.

mehr Informationen...

Spielhalle überfallen

(eb/pr) Osnabrück, 13. Februar 2018 / Nach einem bewaffneten Überfall auf eine Spielhalle an der Bramscher Straße in Osnabrück, der am Samstagabend, 10. Februar, verübt wurde, fahndet die Polizei nach dem unbekannten Täter. Der Mann war nach dem Polizeibericht etwa 30 Jahre alt und mit einem Messer bewaffnet. Der Überfall wurde etwa gegen 21.30 Uhr verübt. Der Mann betrat die Spielhalle, bedrohte eine 31 Jahre alte Mitarbeiterin mit seinem Messer und nötigte sie dazu, ihm Bargeld herauszugeben. Die Frau kam seiner Aufforderung nach.

mehr Informationen...

1,4 Kilo Kokain geschmuggelt

(eb/pr) Osnabrück, 12. Februar 2018 / Die Osnabrücker Autobahnpolizei hat 1,4 Kilogramm Kokain bei drei Drogenschmugglern aus Finnland und Russland gefunden. Die drei Männer wurden am Mittwochnachmittag, 7. Februar, in einem Chrysler 300C auf der Autobahn 30 in der Nähe der Abfahrt Hellern gestoppt. Nach dem Bericht der Autobahnpolizei stellte sich bei der Kontrolle heraus, dass die drei Insassen, ein Russe und zwei Finnen, unter dem Einfluss von Drogen standen. Daraufhin wurde der Wagen genauer durchsucht und es fanden sich drei Päckchen mit insgesamt etwa 1,4 Kilogramm Kokain.

mehr Informationen...

Bissendorf: Paar soll Überfall auf Spielhalle verübt haben

(eb/pr) Bissendorf, 9. Februar 2018 / Nach dem Überfall auf die Spielhalle an der Bahnhofstraße in Bissenorf, zu dem es am 31. Oktober des vergangenen Jahres gekommen ist, hat die Polizei jetzt zwei Tatverdächtige ermittelt. Es handelt sich um eine 31 Jahre alte Frau und einen 36 Jahre alten Mann, die in Bissendorf und Osnabrück leben.

mehr Informationen...

322.000 Euro Falschgeld gefunden

(eb/pr) Melle, 8. Februar 2018 / Fahnder des Osnabrücker Zolls haben bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Autobahn 30 bei Melle 322.000 Euro Falschgeld gefunden. Die falschen Banknoten fanden sich in einem Wagen, der mit zwei Insassen besetzt war. Der Wagen wurde an der Abfahrt Melle kontrolliert. Sie gaben zunächst an, dass sie beabsichtigt hatten, Blumen und Gewächse in den Niederlanden mit dem Geld kaufen zu wollen. Sie hätten jedoch angeblich vom Kauf abgesehen, da sie die Pflanzen günstiger über das Internet hätten bestellen können. Den Zollfahndern fiel auf, dass es sich um falsche Bankno...

mehr Informationen...