Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Kulturnacht widmet sich dem ''Raum''
Kulturnacht widmet sich dem ''Raum''
Klinikum: ''Pseudo-Bushaltestelle'' in der Notaufnahme
Klinikum: ''Pseudo-Bushaltestelle'' in der Notaufnahme
Engagiert für ein Jahr: Stadt bietet Freiwilligendienste an
Engagiert für ein Jahr: Stadt bietet Freiwilligendienste an
Mitmachen: Schottenwettkampf für krebskranke Kinder
Mitmachen: Schottenwettkampf für krebskranke Kinder

Finkenhügel: 84-Jähriger angefahren

(eb/pr) Osnabrück, 16. Juli 2018 / Auf der Straße „Am Finkenhügel“, also direkt vor dem Klinikum Osnabrück, ist am Freitagmorgen, 13. Juli, ein 84 Jahre alter Fußgänger von einem Auto angefahren und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Nach den Infos der Polizei wurde der Senior gegen 11.30 Uhr von einem Pkw, einem Peugeot, erfasst, der aus der Zufahrt des Krankenhauses auf die Straße...

Polizei & Gericht

Melle: Altreifen und Bauschutt illegal entsorgt

(eb/pr) Melle, 28. Juni 2018 / Nach zwei Fällen von illegaler Abfallentsorgung in Melle bittet die Polizei um Hinweise. Es geht um Altreifen, die im Ortsteil Wellingholzhausen abgelagert und um Bauschutt wie Holzbretter, Teerpappe und Kunststoffe, die sich an der BBS in Melle fanden. Die Polizei ermittelt wegen illegaler Abfallentsorgung gegen die Verursacher.

mehr Informationen...

Polizei: Einbruchsgefahr in den Ferien – keine Urlaubsbilder im Internet posten

(eb/pr) Osnabrück, 27. Juni 2018 / Die Polizei hat vor dem Beginn der Sommerferien in Niedersachsen (28. Juni) vor einer erhöhten Einbruchsgefahr in der schulfreien Zeit gewarnt. Nicht nur Familien hätten sich den Ferienbeginn im Kalender notiert, auch für Einbrecher beginne eine vielversprechende Zeit, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Wie Nadine Kluge-Gornig von der Polizeidirektion Osnabrück erklärt, reichen oft schon kleine Vorkehrungen, um das Haus oder die Wohnung vor Einbrüchen zu schützen. Wichtig sei es, dafür zu sorgen, dass Einbrecher nicht erfahren können, dass die Wo...

mehr Informationen...

9,75 Kilo Kokain in Wagen aus Schweden

(eb/pr) Osnabrück, 26. Juni 2018 / Die Beamten der Autobahnpolizei haben jetzt bei der Kontrolle eines Lexus aus Schweden, der in der Nähe des Autobahnkreuzes Lotte bei Osnabrück gestoppt wurde, 9,75 Kilogramm Kokain gefunden. Am Steuer des Wagens saß ein 44 Jahre alter Mann aus Schweden. Er gab an, dass er aus den Niederlanden auf dem Heimweg nach Schweden war. Die Drogen waren in einem Hohlraum im Inneren des Wagens versteckt, der laut Polizei professionell eingebaut worden war. Zuvor waren bei der Kontrolle kaum sichtbare bauliche Veränderungen im Innenraum aufgefallen.

mehr Informationen...

Tonnenweise Chemikalien in Bohmte: Polizei hebt Drogenkartell aus

(eb/pr) Osnabrück, 25. Juni 2018 / Die Polizei hat jetzt bei einer länderübergreifenden Aktion in Deutschland, den Niederlanden und Polen eine Bande ausgehoben, die synthetische Drogen hergestellt haben soll. Bei der Aktion, an der über 300 Beamte in den drei Ländern beteiligt waren, wurden allein in den Niederlanden und Polen insgesamt über 84 Tonnen von Substanzen sichergestellt, die zur Herstellung von Drogen verwendet werden sollten. Weitere 7,2 Tonnen Chemikalien für die Herstellung von Drogen wurden in den Landkreisen Vechta Osnabrück gefunden, ein Großteil davon in Bohmte.

mehr Informationen...

Angriff auf Geldautomaten gescheitert: Polizei fahndet

(eb/pr) Bad Iburg, 22. Juni 2018 / In einer Niederlassung der Deutschen Bank an der Großen Straße in Bad Iburg sind jetzt drei unbekannte Täter bei dem Versuch gescheitert, einen Geldausgabeautomaten gewaltsam zu öffnen. Die drei Männer machten sich in der Nacht auf Donnerstag, 21. Juni, an dem Automaten in dem Vorraum der Bank zu schaffen. Sie sahen dann aber davon ab, den Geldausgabeautomaten aufzusprengen oder auf andere Weise gewaltsam zu öffnen und flohen aus der Bank. Die Polizei vermutet, dass die Täter gestört worden sein könnten.

mehr Informationen...

Polizei begrüßt Berufsstarter – so viele Studenten wie nie zuvor

(eb/pr) Osnabrück, 21. Juni 2018 / Mit einem „Welcome-Day“ auf dem Campus der Polizeiakademie Niedersachsen in Oldenburg sind jetzt die neuen angehenden Polizisten begrüßt worden, für die am 1. Oktober mit dem Studium bei der Polizei ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Rund 2800 Besucher wurden gezählt. Unter den Berufsstartern, die das Auswahlverfahren bereits bestanden haben, ist auch der 21-jährige Nils Böcker aus Osnabrück. Bei dem jungen Mann wurde durch einen guten Freund, der als Polizist in der Leitstelle Osnabrück arbeitet und Notrufe bearbeitet, das Interesse an seinem künftigen Beruf...

mehr Informationen...

Sechs Kilo Marihuana im Kofferraum

(eb/pr) Osnabrück, 20. Juni 2018 / Bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Autobahn 30 bei Osnabrück haben die Fahnder der Autobahnpolizei jetzt einen 57 Jahre alten Mann erwischt, in dessen Wagen sechs Kilogramm Marihuana gefunden wurden. Der Mann war in einem Citroen Picasso mit niederländischer Zulassung unterwegs, der von den Autobahnpolizisten jetzt an der Anschlussstelle Hellern bei Osnabrück gestoppt und kontrolliert wurde. Die Drogen fanden sich im Kofferraum des Wagens. Nach dem Bericht der Polizei war das Marihuana in zwei Kartons verpackt, die jeweils drei Kilogramm der Substanz enthiel...

mehr Informationen...

19-Jähriger beim Mitfahren beraubt

(eb/pr) Osnabrück, 19. Juni 2018 / Nach einem Raubüberfall auf einen 19-Jährigen, zu dem es bereits in den frühen Morgenstunden am Freitag, 1. Juni, gekommen ist, fahndet die Polizei nach drei unbekannten Tätern, die in einem weißen Auto unterwegs waren. Der Wagen, vermutlich ein BMW, mit den drei jungen Männern fuhr gegen 3 Uhr auf der Hannoverschen Straße an dem 19-Jährigen vorbei, der zu Fuß auf dem Heimweg war. Die drei Insassen sollen neben dem 19-Jährigen gestoppt und ihn eingeladen haben, mit ihnen zu fahren. Im Auto wurde der 19-Jährige dann beraubt.

mehr Informationen...

Fässer mit unbekanntem Inhalt im Wald: Polizei sucht Umweltsünder

(eb/pr) Holzhausen / Georgsmarienhütte, 18. Juni 2018 / Nachdem in einem Waldgebiet am Königs Esch zwischen Holzhausen und Georgsmarienhütte elf Stahlfässer mit unbekanntem Inhalt gefunden worden sind, fahndet die Polizei wegen unerlaubter Abfallentsorgung nach unbekannten Tätern. Die roten 60-Liter-Fässer, die mit der Aufschrift „Waschverdünnung“ versehen sind, wurden am Donnerstagnachmittag, 14. Juni, in dem Waldstück gefunden. Der oder die Verursache hatten die Fässer an einem Hang abgeladen, eines von ihnen war sogar in den Königsbach gerollt.

mehr Informationen...

Verdienst zu niedrig angegeben: 4800 Euro Geldstrafe für 46-Jährigen

(eb/pr) Osnabrück, 15. Juni 2018 / Zu einer Geldstrafe von 4800 Euro (120 Tagessätze zu je 40 Euro) hat das Amtsgericht Osnabrück einen 46 Jahre alten Mann verurteilt, der ein Einkommen aus einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung bei der Agentur für Arbeit deutlich zu niedrig angegeben und dadurch zu viel Arbeitslosengeld I kassiert hatte. Nach den Informationen des Hauptzollamts Osnabrück, das jetzt auf den Fall hingewiesen hat, hatte der Mann dadurch einen Betrag von rund 4250 Euro erschlichen.

mehr Informationen...