Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Baustellen-Sperrung: Pendelbus fährt zum Klinikum
Baustellen-Sperrung: Pendelbus fährt zum Klinikum
ÖPNV-Neuorganisation am Neumarkt: 4 Linienführungen sind möglich
ÖPNV-Neuorganisation am Neumarkt: 4 Linienführungen sind möglich
Herzenssache Schlaganfall: Aufklärungsaktion auf dem Finkenhügel
Herzenssache Schlaganfall: Aufklärungsaktion auf dem Finkenhügel
Abendspaziergang mit Märchen und Musik
Abendspaziergang mit Märchen und Musik

Angriff auf Geldautomaten gescheitert: Polizei fahndet

(eb/pr) Bad Iburg, 22. Juni 2018 / In einer Niederlassung der Deutschen Bank an der Großen Straße in Bad Iburg sind jetzt drei unbekannte Täter bei dem Versuch gescheitert, einen Geldausgabeautomaten gewaltsam zu öffnen. Die drei Männer machten sich in der Nacht auf Donnerstag, 21. Juni, an dem Automaten in dem Vorraum der Bank zu schaffen. Sie sahen dann aber davon ab, den Geldausgabeau...

Polizei & Gericht

Graffiti-Sprüher gefasst

(eb/pr) Wallenhorst, 24. Mai 2018 / Die Polizei hat zwei Graffiti-Sprüher ermittelt, denen Farbschmierereien an mehreren Stellen in Wallenhorst angelastet werden. Die beiden Beschuldigten sind 26 und 31 Jahre alt und kommen aus Wallenhorst. Hinweise von Zeugen hatten die Fahnder auf ihre Spur geführt. Wie die Polizei berichtet, werden den beiden Beschuldigten unter anderem Farbschmierereien angelastet, die im Februar an einer Informationstafel am Hollager Berg, an einer Bruchsteinbank und an einer Schutzhütte im Steinbruch angebracht wurden.

mehr Informationen...

Schwer verletztes Baby ist gestorben

(eb/pr) Osnabrück, 24. Mai 2018 / Das Baby, das wegen der offenbar vom Vater zugefügten schweren Verletzungen in einem Osnabrücker Krankenhaus behandelt wurde, ist tot. Darauf haben Polizei und Staatsanwaltschaft Osnabrück am Mittwoch, 23. Mai, in einer gemeinsamen Presseerklärung hingewiesen. Die genaue Todesursache wird in einer Obduktion ermittelt, die noch am Mittwoch durchgeführt werden sollte. Die Ergebnisse sind noch nicht bekannt. Gegen den 24 Jahre alten Vater des Kindes richtet sich der Verdacht des versuchten Totschlags.

mehr Informationen...

Neumarktumbau: Johannisstraße wird gesperrt

(eb/pr) Osnabrück, 23. Mai 2018 / Obwohl derzeit noch völlig offen steht, ob, wann und wie der Neumarkt umgestaltet wird – derzeit wird mal wieder in städtischen Gremien über die künftige Buslinienführung diskutiert – beginnen am Mittwoch, 23. Mi, umfangreiche Bauarbeiten in der Johannisstraße, die dafür zunächst im ersten Bauabschnitt zwischen Neumarkt und Süsterstraße bis zum 23. November voll gesperrt wird. Für das Weihnachtsgeschäft sollen die Bautätigkeiten vom 24. November bis 13. Januar 2019 komplett ruhen, die Johannisstraße ist in diesem Zeitraum befahrbar.

mehr Informationen...

Hundehalter, aufgepasset: Verdacht auf Giftköder

(eb/pr) Osnabrück, 22. Mai 2018 / Hundehalter, aufgepasst: Wie die Polizei warnt, ist jetzt im Osnabrücker Stadtteil Schölerberg ein Giftköder gefunden worden, der vermutlich ausgelegt wurde, um damit einem Hund Schaden zuzufügen. Nach den Infos der Polizei wurde der Giftköder am Montag, 14. Mai., einer 53 Jahre alten Frau an der Voxtruper Straße gefunden. Sie verhinderte, dass ihr Hund den Köder fraß, der an der Einfahrt zu einem Grundstück unter einer Hecke abgelegt war. Nach Darstellung der Polizei bestand der Köder aus grober Wurst.

mehr Informationen...

Keine Hundeattacke: Vater soll Baby geschlagen haben

(eb/pr) Osnabrück, 18. Mai 2018 / Überraschende Wende: Das Baby, das am Dienstag, 15.Mai, in Osnabrück lebensgefährliche Verletzungen erlitten hat, ist nicht von einem Hund angegriffen worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft Osnabrück gestern, am Tag nach dem Vorfall, mitgeteilt haben, soll der 24 Jahre alte Vater den kleinen Jungen geschlagen und dabei so schwer verletzt haben. Gegen den Mann richtet sich der Vorwurf des versuchten Totschlags. Er wurde in Haft genommen. Der Säugling schwebte nach den Infos der Behörden auch am Tag nach dem Vorfall noch in Lebensgefahr, sein Zustand wurde a...

mehr Informationen...

Polizei warnt: Taschendiebstähle auf der Maiwoche

(eb/pr) Osnabrück, 16. Mai 2018 / Die Polizei warnt vor der Gefahr von Taschendiebstählen auf der Maiwoche in Osnabrück. Menschansammlungen wie bei dem Stadtfest ziehen nach den Infos der Fahnder leider immer auch Langfinger an, wobei vielfach das unübersichtliche Gedränge auf den Wegen oder an beliebten Ständen ausgenutzt wird, um Wertsachen zu stehlen. Nachdem sie zugriffen haben, tauchen die Taschendiebe meistens schnell wieder in der Menschenmenge unter. Wer es vermeiden will, bestohlen zu werden, sollte besonders in dichtem Menschengedränge verstärkt aufs eine Wertsachen achten.

mehr Informationen...

Kanal: Schuss aus Luftgewehr trifft Spaziergänger

(eb/pr) Bad Essen, 15. Mai 2018 / Am Mittellandkanal in Bad Essen (Ortsteil Wimmer) ist jetzt erneut ein Mensch von einem Geschoss aus einem Luftgewehr verletzt worden. Nach den Informationen der Polizei wurde am Sonntag, 14. Mai, etwa um 13.55 Uhr ein 36-Jähriger von einem solchen Geschoss getroffen. Bereits am Samstag, 5. Mai, war in Badbergen im Norden des Landkreises Osnabrück ein 12-Jähriger von einer Kugel aus einem Luftgewehr verletzt worden. Auch nach dem Fall in Bad Essen ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung.

mehr Informationen...

Radmuttern herausgedreht

(eb/pr) Osnabrück, 14. Mai 2018 / An einem schwarzen Ford C-Max, der an der Schützenstraße in Osnabrück abgestellt war, sind jetzt von unbekannten Tätern an einer Felge mehrere Radmuttern herausgedreht worden. Der Eigentümer des Wagens wurde zum Glück darauf aufmerksam, dass die Radmuttern fehlten, bevor er das Fahrzeug zum nächsten Mal in Bewegung setzte. Die Polizei hat nach dem Vorfall Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen und bittet um Hinweise, die auf die Spur der Täter führen.

mehr Informationen...

Wieder falsche Polizisten am Telefon

(eb/pr) Osnabrück 11. Mai 2018 / In Osnabrück ist es erneut zu Betrugsversuchen am Telefon gekommen, bei denen sich Anrufer als falsche Polizeibeamte ausgegeben und versucht haben, Senioren um Geld oder Wertgegenstände zu bringen. Nachdem bereits am 30. April mehrere derartige Betrugsversuche bekannt wurden, sind bei der Polizei auch am Montag, 7.Mai, erneut Betrugsversuche mit dieser Masche angezeigt worden. Es wird davor gewarnt, dass die Täter noch weitere Versuche unternehmen könnten, Senioren mit dieser Betrugsmasche zu neppen.

mehr Informationen...

Fußball-Hooligan soll Elfjährige angegriffen haben

(eb/pr) Osnabrück, 9. Mai 2018 / Die Polizei hat den Mann identifiziert, der am Samstag, 28. April, an einer Bushaltestelle an der Tannenburgstraße einer Elfjährigen das Kopftuch heruntergerissen und das Mädchen dabei verletzt hatte. Nach den Infos der Fahnder handelt es sich um einen 44 Jahre alten Mann aus Bochum, der zur Fußball-Hooligan-Szene gehören soll. Der Mann war am dem Samstag nach den Infos der Polizei mit einigen weiteren Fußball-Hooligans aus Osnabrück, Bochum und Essen in Osnabrück unterwegs, die zuvor das Fußballspiel des VfL Osnabrück gegen den FC Carl Zeiss Jena im Stadion a...

mehr Informationen...