Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Gestalte Deine Stadt: Online-Umfrage für (Neu-)Osnabrücker
Gestalte Deine Stadt: Online-Umfrage für (Neu-)Osnabrücker
Studie: Jeder Dritte schläft nicht gut
Studie: Jeder Dritte schläft nicht gut
Zoo meldet Nachwuchs bei Vikunjas
Zoo meldet Nachwuchs bei Vikunjas
Neue Hofkapelle mit Kompositionen der Bach-Familie im Schloss
Neue Hofkapelle mit Kompositionen der Bach-Familie im Schloss

Fünf Feuer in einer Nacht: Polizei geht von Brandstiftung aus

(eb/pr) Osnabrück, 16. Januar 2018 / In der Osnabrücker Innenstadt ist es in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 14. Januar, zu einer Serie von Feuern gekommen, bei denen die Polizei von vorsätzlicher Brandstiftung ausgeht. Bei den fünf Bränden, die insgesamt gezählt wurden, entstand beträchtlicher Sachschaden und die Räume der Notdienstambulanz an der Bischofsstraße konnten am Tag danach...

Polizei & Gericht

Gleich morgens Überfall: Bäckerei-Mitarbeiterin mit Messer bedroht

Auf Streife: Polizeiwagen. © Eigenfoto(eb/pr) Osnabrück, 24. Oktober 2017 / Nach einem Überfall auf eine gerade erst neu eröffnete Bäckereifiliale am Kurt-Schumacher-Damm in Osnabrück fahndet die Polizei nach einem bisher unbekannten Täter. Wie die Polizei berichtet, kam es am Montag, 23. Oktober, gleich in den Morgenstunden zu dem Überfall.

Der mit einem Messer bewaffnete Täter kam etwa um 6 Uhr in die Räume der Bäckereifiliale, bedrohte eine Mitarbeiterin und nötigte sie dazu, die Kasse zu öffnen und ihm Geld auszuhändigen. Mit seiner Beute setzte sich der Räuber anschließend aus der Bäckerei ab. Er soll in die Richtung einer gegenüberliegenden Tankstelle bzw. zur Straße „Am Kirchenkamp“ geflohen sein.

Der Mann sprach akzentfreies Deutsch. Nach der Täterbeschreibung war er etwa 25 bis 30 Jahre alt, ca. 1,70 bis 1,75 Meter groß und hatte eine schlanke Figur. Er hatte braune Augen, war blass und wirkte ungepflegt. Der Mann trug einen dunklen Kapuzenpulli und eine blaue Jeans bekleidet.

Die Polizei bittet um Hinweise auf den Täter. Wer den Mann gesehen hat oder andere Informationen geben kann, die auf seine Spur führen, soll sich unter Telefon 0541/3272215 an die Osnabrücker Polizei wenden.

Polizeidirektion Osnabrück


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?