Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Osnabrück setzt Zeichen gegen Todesstrafe
Osnabrück setzt Zeichen gegen Todesstrafe
Dörenberg-Klinik: Brandschutzübung ''einwandfrei''
Dörenberg-Klinik: Brandschutzübung ''einwandfrei''
HWK zeichnet Landesbeste aus
HWK zeichnet Landesbeste aus
''Sporting Dragons'' gewinnen Drachenboot-Cup
''Sporting Dragons'' gewinnen Drachenboot-Cup

Drogenkurier geschnappt und 71 Schmuggler erwischt

(eb/pr) Osnabrück, 20. November 2017 / Osnabrücker Zöllner haben auf der Autobahn 30 einen Drogenkurier erwischt, der etwa 2 Kilogramm Amphetamine bei sich hatte. Das illegale Aufputschmittel hat einen Wert von 20.000 Euro. Das Rauschgift fand sich am 4. November bei einem 64-Jährigen. Bei einer groß angelegte Kontrolle am 16. November, bei der auf der deutschen und der niederländischen...

Polizei & Gericht

Polizei findet 2 Kilo Ecstasy

Das Aufputschmittel wurde in einem Wagen aus den Niederlanden gefunden. © PR, Polizeidirektion Osnabrück(eb/pr) Osnabrück, 14. September 2017 / Beamte der Osnabrücker Autobahnpolizei haben jetzt bei der Kontrolle eines Wagens aus den Niederlanden 2 Kilo Ecstasy-Tabletten gefunden. Neben dem Aufputschmittel, das in einer Reisetasche verborgen war, stießen die Polizisten noch auf eine geringe Menge Marihuana und ein Messer, das griffbereit in der Ablage der Fahrertür lag.

Das Fahrzeug mit niederländischem Kennzeichen wurde am Montagnachmittag, 23. Oktober, auf der Autobahnraststätte Habichtswald zwischen Osnabrück und Münster gestoppt. Der Wagen war in Richtung Münster unterwegs. Am Steuer saß ein 36 Jahre alter Mann.

Er ist unklar, ob der direkt zuvor aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist war. Wie die Polizei feststelle, besaß der Mann keine Fahrerlaubnis. Weiter geht die Polizei davon aus, dass er offensichtlich unter Drogen stand. Der Mann wurde nach dem Drogen- und Waffenfund vorläufig festgenommen.

Polizeidirektion Osnabrück


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?