Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Baustellen-Sperrung: Pendelbus fährt zum Klinikum
Baustellen-Sperrung: Pendelbus fährt zum Klinikum
ÖPNV-Neuorganisation am Neumarkt: 4 Linienführungen sind möglich
ÖPNV-Neuorganisation am Neumarkt: 4 Linienführungen sind möglich
Herzenssache Schlaganfall: Aufklärungsaktion auf dem Finkenhügel
Herzenssache Schlaganfall: Aufklärungsaktion auf dem Finkenhügel
Abendspaziergang mit Märchen und Musik
Abendspaziergang mit Märchen und Musik

Polizei begrüßt Berufsstarter – so viele Studenten wie nie zuvor

(eb/pr) Osnabrück, 21. Juni 2018 / Mit einem „Welcome-Day“ auf dem Campus der Polizeiakademie Niedersachsen in Oldenburg sind jetzt die neuen angehenden Polizisten begrüßt worden, für die am 1. Oktober mit dem Studium bei der Polizei ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Rund 2800 Besucher wurden gezählt. Unter den Berufsstartern, die das Auswahlverfahren bereits bestanden haben, ist auch d...

Polizei & Gericht

Randalierer unterwegs: 20 Autos beschädigt

Blaulicht: Signalanlage auf einem Polizeiwagen. © PR, Quelle: Polizeidirektion Osnabrück(eb/pr) Osnabrück, 2. November 2017 / Nach einer Serie von offenbar mutwilligen Sachbeschädigungen an Autos im Osnabrücker Stadtteil Eversburg in der Nacht auf Dienstag, 31. Oktober, fahndet die Polizei nach unbekannten Tätern. Wie die Fahnder berichten, wurden insgesamt 20 Autos beschädigt, die an der Wersener Straße abgestellt waren.

Der oder die Täter gingen mit einem spitzen Gegenstand auf die Fahrzeuge los und richteten jeweils Lackschäden an. Die Polizei geht davon aus, dass beträchtlicher Schaden entstand, der sich leicht auf einen Betrag von einigen Tausend Euro belaufen könnte. Der genaue Tatzeitpunkt ist unbekannt, auch liegen keine Informationen zu den Randalierern vor.

Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen. Wer etwas Verdächtiges gehört oder gesehen hat bzw. andere Informationen geben kann, die auf die Spur der Randalierer führen, soll sich unter Telefon 0541/3273203 an die Osnabrücker Polizei wenden. Die Polizei fragt besonders nach verdächtigen Fußgängern oder Radfahrern.

Polizeidirektion Osnabrück


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?