Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Drogenkurier geschnappt und 71 Schmuggler erwischt
Drogenkurier geschnappt und 71 Schmuggler erwischt
Knollstraße: Bauarbeiten gehen weiter - Busse fahren anders
Knollstraße: Bauarbeiten gehen weiter - Busse fahren anders
10 Jahre Stolpersteine in Osnabrück
10 Jahre Stolpersteine in Osnabrück
Retter reagieren auf Anschlagsgefahr: Traumanetzwerk tagte in Osnabrück
Retter reagieren auf Anschlagsgefahr: Traumanetzwerk tagte in Osnabrück

Drogenkurier geschnappt und 71 Schmuggler erwischt

(eb/pr) Osnabrück, 20. November 2017 / Osnabrücker Zöllner haben auf der Autobahn 30 einen Drogenkurier erwischt, der etwa 2 Kilogramm Amphetamine bei sich hatte. Das illegale Aufputschmittel hat einen Wert von 20.000 Euro. Das Rauschgift fand sich am 4. November bei einem 64-Jährigen. Bei einer groß angelegte Kontrolle am 16. November, bei der auf der deutschen und der niederländischen...

Polizei & Gericht

Betrunken zur Polizei gefahren: Führerschein weg

Einmal pusten, bitte: Alkoholtest. © PR, Quelle: Polizei Mettmann(eb/pr) Bramsche, 9. November 2017 / Bei der Polizei in Bramsche hat sich jetzt ein 61 Jahre alter Lkw-Fahrer wegen eines Promilleverstoßes sozusagen selber um seine Fahrerlaubnis gebracht.

Der Mann aus Schleswig-Holstein hatte am Dienstag, 7. November, an der Polizeidienststelle in Bramsche angehalten, um die Beamten nach dem Weg zu seinem Fahrziel zu fragen. In dem Gespräch fiel dem Wachhabenden auf, dass der Berufskraftfahrer Alkohol getrunken hatte. Daraufhin musste sich der Lkw-Fahrer einem Alkoholtest unterziehen, der den Verdacht belegte: Wie die Polizei berichtet, wurde bei dem Mann ein Alkoholwert von mehr als 1 Promille festgestellt.

In der Folge zogen die Ordnungshüter die Fahrerlaubnis des Mannes ein. Seine Frage nach dem Weg hatte sich damit erübrigt, stellt die Polizei fest.    

Polizeidirektion Osnabrück

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?