Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Hasetor: Straßen sind wieder frei
Hasetor: Straßen sind wieder frei
IHK warnt vor Cyber-Kriminalität
IHK warnt vor Cyber-Kriminalität
Zum 67. Mal: Steckenpferdreiten über die Rathaustreppe
Zum 67. Mal: Steckenpferdreiten über die Rathaustreppe
Im Sauseschritt: Oberbürgermeister empfängt Karnevalisten
Im Sauseschritt: Oberbürgermeister empfängt Karnevalisten

Heftiger Widerstand: 23-Jähriger bricht Polizisten das Handgelenk

(eb/pr) Hagen, 31. August 2018 / Bei einem Polizeieinsatz am Ulmenweg in Hagen sind jetzt gleich zwei Polizeibeamte von einem betrunkenen 23-Jährigen verletzt worden. Einem der Polizisten der Randalierer das Handgelenk. Nach dem Polizeibericht waren die Beamten zu einem Einsatz wegen eines „Randalierers in einer Wohnung“ gerufen worden. Wie sich herausstellte, ging es um einen betrunkene...

Polizei & Gericht

Zweiradhändler sucht: Fietsen aus Verkaufsraum geklemmt

Das gesuchte Stevens-Rad ist ein Einzelstück in Osnabrück. © PR, Quelle: Polizeidirektion Osnabrück / Zweiradhaus Dependahl(eb/pr) Osnabrück, 27. November 2017 / Keine gute Wahl hat am Donnerstag, 23. November, ein Langfinger im Zweiradhaus Dependahl getroffen: Dem Unbekannten gelang es zwar, sich ein hochwertiges Fahrrad vom Hersteller Stevens zu schnappen und damit aus dem Geschäft zu verschwinden – viel Freude wird er aber nicht daran haben.

Das Rad, von dem zuerst das Zweiradhaus und nun auch die Polizei ein Foto veröffentlicht hat, ist nämlich ein Einzelstück und so auffällig, dass sich damit kaum in der grauen Fietsen-Masse untertauchen lässt. Nach Infos von Dependahl ist das Stevens-Rad (Modell Vapor Cycle-Cross) eine Neuheit, zurzeit gibt es davon nur dieses Exemplar in Osnabrück.

Das 28-Zoll-Rad hat einen olivgrünen Rahmen in matter Tönung, Weißrandreifen und eine 22-Gang-Kettenschaltung. Der Diebstahl erfolgte am Donnerstag, 23. November, gegen 16.30 Uhr. Nach Infos von Dependahl wurde kurz nach dem Diebstahl ein Mann auf dem Rad im Stadtteil Wüste gesichtet.

Das Zweiradhaus hat ein Foto des gestohlenen Rades mit einem Suchaufruf in den Sozialen Netzwerken veröffentlicht, der seither fleißig geteilt wird. Auch die Polizei sucht mit dem Bild nach dem Langfinger und dem Objekt seiner Begierde. Wer Hinweise auf den Mann oder den Verbleib des Rades geben kann, soll sich unter Telefon 0541/3272215 an die Polizei wenden.

Polizeidirektion Osnabrück

Dependahl-Suchaufruf bei Facebook

Zweiradhaus Dependahl im Internet


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?