Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Null Toleranz zeigen: 1100 Fälle von häuslicher Gewalt im Vorjahr
Null Toleranz zeigen: 1100 Fälle von häuslicher Gewalt im Vorjahr
Zu geringe Nachfrage: Flughafenshuttle X150 wird eingestellt
Zu geringe Nachfrage: Flughafenshuttle X150 wird eingestellt
''Osnabrück klingt gut'': Bürgerstiftung mit neuem Förderschwerpunkt
''Osnabrück klingt gut'': Bürgerstiftung mit neuem Förderschwerpunkt
Klinikum: Junger Syrer beflügelt OTA-Ausbildung
Klinikum: Junger Syrer beflügelt OTA-Ausbildung

Null Toleranz zeigen: 1100 Fälle von häuslicher Gewalt im Vorjahr

(eb/pr) Osnabrück, 23. April 2018 / In Stadt und Landkreis Osnabrück ist es im Jahr 2017 zu über 1100 Fällen von häuslicher Gewalt gekommen, die bei der Polizei angezeigt wurden. Damit wurde erneut ein weiterer Anstieg registriert. Darauf hat jetzt Michael Maßmann, der Leiter der Polizeiinspektion Osnabrück, beim jährlichen Netzwerktreffen „Häusliche Gewalt“ hingewiesen. An dem Treffen n...

Polizei & Gericht

20-Jährige unsittlich berührt

Auf Streife: Polizeiwagen. © Eigenfoto(eb/pr) Bramsche, 29. November 2017 / Im Bramsche Ortsteil Achmer ist am Montag, 27. November, eine 20-Jährige von einem Jugendlichen auf einem Fahrrad unsittlich berührt worden.

Nach Infos der Polizei kam es nachmittags gegen 16.15 Uhr auf der Westerkappelner Straße zu dem Vorfall. Der Jugendliche und ein gleichaltriger Begleiter, die auf Fahrrädern unterwegs waren, bogen von der Grenzstraße auf die Westerkappelner Straße ab. Als sie die junge Frau passierten, verlangsamte einer von ihnen seine Fahrt und berührte sie unsittlich. Der Jugendliche und sein Begleiter fuhren anschließend weiter.

Nach den Angaben der Polizei waren die beiden Jugendlichen etwa 16 Jahre alt und sollen, wie es heißt, „südländisch“ ausgesehen haben. Der Täter war mit einer dunklen Hose und einem hellgrau-gemusterten Anorak bekleidet, der mit einer Kapuze mit Fellrand versehen ist. Der Begleiter trug eine rote Jacke.

Die Polizei bittet um Hinweise auf den Sittenstrolch und seinen Begleiter. Wer Informationen geben kann, die auf ihre Spur führen, soll sich unter Telefon 05461/915300 an die Polizei in Bramsche wenden.
 
Polizeidirektion Osnabrück

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?