Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

''Gekrönte Häupter
''Gekrönte Häupter" in Osnabrück: Ausstellung erinnert an Friedensjubiläum
Unbürokratische Hilfe: MHO mit neuem Patientenfürsprecher
Unbürokratische Hilfe: MHO mit neuem Patientenfürsprecher
''Mint for Girls'': Hochschul-Workshop für Schülerinnen
''Mint for Girls'': Hochschul-Workshop für Schülerinnen
''Bad Iburg'': Neues Buch zeigt die Laga-Stadt
''Bad Iburg'': Neues Buch zeigt die Laga-Stadt

Messerangriff auf 47-Jährigen: Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung

(eb/pr) Hagen a.T.W., 17. Juli 2018 / In Hagen a.T.W. ist ein 47 Jahre alter Mann bei einem Messerangriff lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Seit Zustand ist mittlerweile stabil, er schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. Nach dem Vorfall ermittelt die Polizei wegen des Vorwurfs der versuchten Tötung gegen einen Tatverdächtigen, dessen Identität zwa...

Polizei & Gericht

Betrunkener Radfahrer überfährt Ampel und wird schwer verletzt

Radwegmarkierung in Osnabrück. © Eigenfoto(eb/pr) Osnabrück, 19. Dezember 2017 / Nachdem er sich nicht an das Haltesignal an der Ampel gehalten hatte, ist in den frühen Morgenstunden am Sonntag, 17. Dezember, ein betrunkener Radfahrer auf dem Schlosswall in der Osnabrücker Innenstadt angefahren und dabei schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei war der 27-jährige Radler von der Süsterstraße auf den Schlosswall gefahren, ohne sich an das Rotlicht an der Ampel zu halten. Auf der Kreuzung wurde er von einem Mercedes erfasst, der von einem 39-Jährigen gefahren wurde. Nach Angaben der Polizei war es gegen 3.40 Uhr zu dem Zusammenstoß gekommen.

Der Radfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt, er wurde nach den Angaben der Polizei in ein Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei weiter berichtet, kam bei den Ermittlungen ans Licht, dass der Radfahrer, wie es heißt, „betrunken“ war.

Polizeidirektion Osnabrück

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?