Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Zum 67. Mal: Steckenpferdreiten über die Rathaustreppe
Zum 67. Mal: Steckenpferdreiten über die Rathaustreppe
Im Sauseschritt: Oberbürgermeister empfängt Karnevalisten
Im Sauseschritt: Oberbürgermeister empfängt Karnevalisten
Fahrrad-Abstellanlagen werden geräumt
Fahrrad-Abstellanlagen werden geräumt
Start frei: Poco eröffnet an der Hannoverschen Straße
Start frei: Poco eröffnet an der Hannoverschen Straße

Saftige Geldstrafe: 490 Euro Hartz-IV erschlichen

(eb/pr) Osnabrück, 30. August 2018 / Wegen Betruges hat das zuständige Amtsgericht Bad Iburg einen Leistungsbezieher aus dem Landkreis Osnabrück zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.200 Euro verurteilt. Da das Gericht die Geldstrafe überdies auf insgesamt 120 Tagessätze festgesetzt hat, gilt der Verurteilte somit auch als vorbestraft.

Polizei & Gericht

Blitzeinbruch: Vielzahl von MacBooks und iPads geklemmt

Begehrt auch bei Langfingern: Weiße Ware aus Cupertino. © Eigenfoto(eb/pr) Osnabrück, 29. Januar 2018 / Auf die begehrte Computertechnik aus dem kalifornischen Cupertino hatten es Langfinger abgesehen, die in den frühen Morgenstunden am Donnerstag, 25. Januar, in die Filiale eins auf Geräte von Apple spezialisierten Computergeschäfts an der Herrenteichsstraße in Osnabrück eingedrungen sind.

Nach den Informationen der Polizei drangen die Täter mit Gewalt durch die Eingangstür in das Geschäft ein und nahmen in kurzer Zeit eine Vielzahl von MacBooks und iPads an sich, mit denen sie sich in einem dunklen Kombi vom Tatort absetzten. Es kam gegen 2.40 Uhr zu dem Einbruch, nach dem Polizeibericht waren mehrere dunkel gekleidete Männer daran beteiligt.

Der Alarm, den sie bei dem Einbruch auslösten, beeindruckte die Täter nicht. An dem Wagen, möglicherweise einem Opel-Astra oder Opel-Insignia, waren falsche Kennzeichen angebracht, die zuvor an der Tiefstraße von einem VW-Fox gestohlen worden waren. Ein Zeuge hatte das Kennzeichen an die Polizei gemeldet, aber die Fahndung nach ihnen blieb ohne Ergebnis. Wie hoch der Schaden durch den Einbruch ist, blieb unklar.

Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen zu dem Kennzeichendiebstahl, zu dem Einbruch und zu der Fluchtfahrt des dunklen Kombis. Der Wagen, der bei dem Einbruch mit den gestohlenen Kennzeichen OS-EJ 97 ausgestattet war, sei möglicherweise durch eine rasante Fahrweise aufgefallen.  Wer Informationen geben kann, soll sich unter Telefon 0541/3273203 an die Osnabrücker Polizei wenden.

Polizeidirektion Osnabrück


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?