Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Mitmachen: Großreinemachen in Stadt und Landkreis
Mitmachen: Großreinemachen in Stadt und Landkreis
Fortbildung zum Puppenspieler für Demenzkranke
Fortbildung zum Puppenspieler für Demenzkranke
DAAD-Preis für Osnabrücker Studenten
DAAD-Preis für Osnabrücker Studenten
Zoo lädt ein: Pokémon-Pirsch im Tierpark
Zoo lädt ein: Pokémon-Pirsch im Tierpark

Berliner Platz: Fußgängerin angefahren – Polizei bittet um Hinweise

(eb/pr) Osnabrück, 21. Februar 2018 / Auf der Wittekindstraße in Osnabrück ist am Dienstag, 13. Februar, eine 19 Jahre alte Fußgängerin von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden. Wie Zeugen berichten, soll sich die junge Frau aus Bad Essen nicht an das Signal einer Fußgängerampel gehalten haben. Offenbar missachtete sie das Rotlicht an der Ampel, rannte plötzlich auf die Straß...

Polizei & Gericht

Vater und Söhne in Haft: Polizeieinsatz nach Familienstreit

Auf Streife: Polizeiwagen. © Eigenfoto(eb/pr) Osnabrück, 2. Februar 2018 / Bei einem Polizeieinsatz wegen eines Familienstreits in einem Haus an der Buerschen Straße in Osnabrück sind jetzt mehrere beamte leicht verletzt worden. Die Streithähne – ein 47-Jähriger und seine beiden Söhne im Alter von 19 und 23 Jahren – wurden anschließend von der Polizei festgenommen. Sie mussten die Nacht auf den 1. Februar in Polizeigewahrsam verbringen und müssen sich nun wegen Körperverletzung, Widerstand gegen die Polizei und verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetzt verantworten.

Nach Infos der Fahnder kam es am Mittwoch, 31. Januar, gegen 23 Uhr zu dem Vorfall in dem Mehrfamilienhaus. Die Polizei wurde wegen Ruhestörung und einer körperlichen Auseinandersetzung zu dem Einsatz gerufen. Als mehrere Streifenwagen am Einsatzort anrückten, wurden die Fahnder von den Streithähnen bespuckt und angegriffen. Die Polizisten wurden dabei leicht verletzt, blieben aber weiter dienstfähig.

Die Männer hatten Alkohol getrunken und mussten sich nach ihrer Festnahme Blut für eine genaue Untersuchung abzapfen lassen. Sie wurden am Tag danach zunächst vernommen und dann wieder auf freien Fuß gesetzt. Nach Infos der Polizei wurden in den Wohnungen auch Drogen gefunden.

Polizeidirektion Osnabrück


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?
Kommentar zum Artikel erstellen
Titel:
Name*:
E-Mail*:
(bleibt unveröffentlicht)
Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar ein*: max. 1500 Zeichen, überzählige werden abgeschnitten
Kommentar senden