Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase

Heftiger Widerstand: 23-Jähriger bricht Polizisten das Handgelenk

(eb/pr) Hagen, 31. August 2018 / Bei einem Polizeieinsatz am Ulmenweg in Hagen sind jetzt gleich zwei Polizeibeamte von einem betrunkenen 23-Jährigen verletzt worden. Einem der Polizisten der Randalierer das Handgelenk. Nach dem Polizeibericht waren die Beamten zu einem Einsatz wegen eines „Randalierers in einer Wohnung“ gerufen worden. Wie sich herausstellte, ging es um einen betrunkene...

Polizei & Gericht

Biker gibt ''Kante'': Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Polizist auf einem Motorrad. © Eigenfoto(eb/pr) Osnabrück, 3. August 2018 / Um einer Verkehrskontrolle zu entgehen, hat am Mittwochabend, 1. August, ein 30 Jahre alter Mann auf einer Harley Davidson eine „heiße Fluchtfahrt“ hingelegt, bei der zwei Polizeisperren durchbrochen und zahlreiche Verstöße begangen hat.

Nach einer 19 Kilometer langen Fahrt, bei der er in Osnabrück mit bis zu 140 km/h und außerhalb der Stadt mit bis zu 180 km/h unterwegs war, wurde der Mann schließlich in Lotte von den Besatzungen mehrerer Streifenwagen festgenommen. Zuvor hatte er sein Mototorrad zurückgelassen und wollte sich zu Fuß über mehrere Grundstücke absetzen. Der Mann, der bei der Polizei bereits bekannt war, hat keinen Führerschein und befindet sich aktuell auf Bewährung - wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Verkehrsteilnehmer, die bei der Fahrt am Mittwoch von dem Mann gefährdet wurden, sollen sich bei der Polizei melden.

Die Fahrt führte von der Lengericher Landtraße in Osnabrück über Hasbergen, Natrup-Hagen, Leeden bis nach Lotte. Das Motorrad sollte auf der Lengericher Landstraße kontrolliert werden, nachdem den Polizisten ein hoher Geräuschpegel der
aufgefallen war. Nachdem die Polizisten den Fahrer an einer Amel angesprochen hatten, gab er Gas.

Auf der insgesamt 13 Minuten langen und bis zu 140/180 km/h schnellen Fluchtfahrt passierte er eine Ampelkreuzung bei "Rotlicht", gefährdete in einer Kurve den Gegenverkehr und missachtete die Vorfahrt anderer Fahrzeuge. Zweimal durchbrach er mit seinem Motorrad eine Polizeisperre. Nach dem wilden Ritt ließ er die Harley in Lotte zurück und wurde schließlich bei dem Versuch geschnappt, sich zu Fuß über Grundstücke abzusetzen.

Andere Verkehrsteilnehmer, die von dem Motorradfahrer gefährdet oder beeinträchtigt wurden, sollen sich unter Telefon 0541/3272415 an die Osnabrücker Polizei wenden.

Polizeidirektion Osnabrück

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?