Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase

Heftiger Widerstand: 23-Jähriger bricht Polizisten das Handgelenk

(eb/pr) Hagen, 31. August 2018 / Bei einem Polizeieinsatz am Ulmenweg in Hagen sind jetzt gleich zwei Polizeibeamte von einem betrunkenen 23-Jährigen verletzt worden. Einem der Polizisten der Randalierer das Handgelenk. Nach dem Polizeibericht waren die Beamten zu einem Einsatz wegen eines „Randalierers in einer Wohnung“ gerufen worden. Wie sich herausstellte, ging es um einen betrunkene...

Polizei & Gericht

20-Jährige belästigt: Polizei fragt nach Zeugen

Blaulicht: Signalanlage auf einem Polizeiwagen. © PR; Quelle: Polizeidirektion Osnabrück(eb/pr) Dissen, 7. August 2018 / Nach einem Vorfall am Bahnhof in Dissen, bei dem eine 20-Jährige von einem Unbekannten belästigt und sogar unsittlich berührt worden ist, bittet die Polizei um Hinweise von Zeugen, die auf die Spur des Täters führen. Es kam bereits am Freitag, 27. Juli, gegen 17 Uhr zu dem Vorfall.

Nach den Infos der Polizei wartete die junge Frau auf dem Bahnsteig auf einen Zug, als sie von dem Unbekannten angesprochen wurde. Der Mann gehörte zu einer Gruppe von etwa vier bis fünf Personen, die nach dem Wortlaut des Polizeiberichts augenscheinlich betrunken waren. Die 20-Jährige reagierte nicht auf die Ansprache des Mannes. Als Unbekannte sie anschließend noch unsittlich berührte, setzte sie sich gegen ihn zur Wehr. Dabei erhielt die 20-Jährige Hilfe von einem Passanten, der auf den Vorfall aufmerksam geworden war. Die junge Frau stieg dann in einen Zug ein.

Der Täter, nach dem jetzt gesucht wird, war etwa 28 bis 30 Jahre alt, ca. 1,80 m groß und kräftig gebaut. Nach der weiteren Täterbeschreibung hatte der Mann braune Augen, kurz geschnittene Haare in schwarzer Farbe und einen „kurzen“ Bart. Er hatte, wie es heißt, ein „südländisches Erscheinungsbild“. Bekleidet war der Mann mit einem dunklen T-Shirt und einer kurzen Jeanshose.

Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen zu dem Vorfall. Auch der unbekannte Passant soll sich melden. Wer Informationen geben kann, wendet sich unter Telefon 05421/921390 an die Polizei in Dissen.

Polizeidirektion Osnabrück

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?