Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Letzte Lücke des Haseuferwegs wird geschlossen
Letzte Lücke des Haseuferwegs wird geschlossen
Fachklink Nettetal: Suchtpatienten können vom Entzug ''sanft'' in die Reha wechseln
Fachklink Nettetal: Suchtpatienten können vom Entzug ''sanft'' in die Reha wechs...
Logopädie-Ausbildung steht vor grundlegenden Änderungen
Logopädie-Ausbildung steht vor grundlegenden Änderungen
Neu: Yoga im Zoo für die gute Sache
Neu: Yoga im Zoo für die gute Sache

Fachklink Nettetal: Suchtpatienten können vom Entzug ''sanft'' in die Reha wechseln

(pr/eb) Bramsche, 17. Juli 2018 / Gute Nachrichten für Suchtkranke: Das neue so genannte "Nahtlosverfahren" der Deutschen Rentenversicherung und der Krankenkassen macht es jetzt möglich, dass Patienten direkt aus der Qualifizierten Entzugsbehandlung (QE) eines Krankenhauses in die stationäre Reha von Fachkliniken verlegt werden können. Vor diesem Hintergrund hat die Suchtstation des Bram...

Gesundheit

Fachklink Nettetal: Suchtpatienten können vom Entzug ''sanft'' in die Reha wechseln

(pr/eb) Bramsche, 17. Juli 2018 / Gute Nachrichten für Suchtkranke: Das neue so genannte "Nahtlosverfahren" der Deutschen Rentenversicherung und der Krankenkassen macht es jetzt möglich, dass Patienten direkt aus der Qualifizierten Entzugsbehandlung (QE) eines Krankenhauses in die stationäre Reha von Fachkliniken verlegt werden können. Vor diesem Hintergrund hat die Suchtstation des Bramscher Krankenhauses ihre Kooperation mit der Fachambulanz des Caritasverbandes für Stadt und Landkreis Osnabrück und den Fachkliniken Nettetal / Hase-Ems weiter ausgebaut, um diesen "sanften" Übergang zu ermögl...

mehr Informationen...

Klinikum: ''Pseudo-Bushaltestelle'' in der Notaufnahme

(pr/eb) Osnabrück, 16. Juli 2018 / Im Flur des Notaufnahmezentrums am Klinikum Osnabrück haben die Stadtwerke eine Pseudo-Bushaltestelle samt Fahrplan und Ortsbild errichtet - dies soll die Haltestelle Neumarkt darstellen. Das Bild vom alten Neumarkt stammt aus den 70er und 80er Jahren. Mit der Gemeinschaftsaktion von Stadtwerken und Klinikum sollen die "Wegläufer" in der Notaufnahme gehalten werden. Die Betreuung von Patienten mit Weglauf- und Hinlauftendenz ist für die Beschäftigten im Notaufnahmezentrum eine wachsende Herausforderung.

mehr Informationen...

Malteser präsentieren Demenz-Parcours

(eb/pr) Osnabrück, 12. Juli 2018 / In Deutschland leben aktuell 1,6 Millionen Menschen mit Demenz - Tendenz steigend: Jedes Jahr kommen etwa 300.000 Neuerkrankungen hinzu. Wie sich demenziell erkrankte Menschen im Alltag fühlen, konnten vor kurzem alle Interessierten an 13 Stationen einer Mitmach-Ausstellung im Pfarrsaal der katholischen Kirchengemeinde Heilige Familie erfahren. "Die Erlebnisstationen sind von Symptomen abgeleitet, die im Rahmen einer Demenz auftreten können. Der Parcours ist kein Test und auch kein Training", erläuterte Stephanie Tewes-Ahrnsen, Diözesanreferentin für das soz...

mehr Informationen...

Aktiv im Alter: Osnabrück mit neuem Seniorenwegweiser

(pr/eb) Osnabrück, 11. Juli 2018 / Aktiv 60plus, Stadtentwicklung, Seniorenpolitik, Beratung, Wohnen im Alter, Unterstützung im Alter und Pflegefall sowie Finanzen und Recht – all diese Themen finden sich im neuen Seniorenwegweiser, den jetzt das Seniorenbüro vorstellte. Die Broschüre soll Menschen bei allen Fragen rund ums Älterwerden unterstützen und enthält vor allem viele nützliche Adressen. Dabei richtet sich das Magazin an alle Älteren jenseits der 60: "Wir wollten ganz bewusst nicht defizitorientiert denken", betonte Ulrich Freisel, Leiter des Fachdienstes Bürgerberatung im Fachbereich ...

mehr Informationen...

Pilotprojekt: Querschnittsgelähmter geht wieder

(pr/eb) Osnabrück, 10. Juli 2018 / Dieter Bäumer aus Ibbenbüren kann wieder laufen - zumindest für einige Stunden in der Woche. Doch das ist für den Querschnittsgelähmten schon ein "kleines Wunder": Der Landwirt war vor acht Jahren vom Dach gestürzt und ist seitdem vom Bauchnabel an abwärts gelähmt. Eine neuartige technische Entwicklung, die sich Forscher aus dem Tierreich abgeschaut haben, ermöglicht ihm unter Begleitung der Physiotherapeuten Anne-Carina Lampe und Jonas Hilgefort im Gesundheitszentrum Medicos das Aufrichten und Gehen.

mehr Informationen...

Sonne birgt Gefahr: Uni-Dermatologe warnt vor Hautkrebs

(pr/eb) Osnabrück, 9. Juli 2018 / Die Menschen genießen den Sommer in vollen Zügen - doch nicht jeder kann sich bei zu viel Sonne in den Schatten oder ins Büro zurückziehen. Ob Maurer, Landwirt, Polizist oder Postbote - viele Menschen arbeiten im Freien. Vor den Gefahren, die diese Arbeit in der Sonne mit sich bringt, warnte jetzt erneut Prof. Dr. Swen Malte John, Wissenschaftlicher Direktor und Chefarzt des Instituts für interdisziplinäre Dermatologische Prävention und Rehabilitation an der Universität Osnabrück (Iderm).

mehr Informationen...

Diskussion über Häusliche Gewalt: Polizei und Uni laden ein

(pr/eb) Osnabrück, 6. Juli 2018 / Nach aktuellen Studien erlebt jede vierte Frau zwischen 16 und 85 Jahren mindestens einmal in ihrem Leben körperliche und / oder sexuelle Gewalt in der Partnerschaft. Manchmal steht dies in Verbindung mit religiösen Ideologien, in denen Frauen – und auch Kinder - als untergeordnet gesehen werden. Das Institut für Islamische Theologie (IIT) der Uni Osnabrück und die Polizeidirektion Osnabrück wollen herausfinden, wie der Schutz von Schwächeren gerade in extremistischen Gruppierungen und laden am Dienstag, 10 Juli (18 Uhr), zu einer öffentlichen Diskussion ins S...

mehr Informationen...

Paracelsus-Klinik zeigt Bilder von Christian Senft

(pr/eb) Osnabrück, 5. Juli 2018 / Der Landschaftsfotograf Christian Senft liebt die Fotografie - und seine Heimat Bramsche. Daraus sind eine Reihe faszinierender Landschaftsaufnahmen entstanden, die derzeit in der Paracelsus-Klinik Am Natruper Holz im Untergeschoss gezeigt werden. Die Aufnahmen sind geprägt von besonderen Lichtstimmung und der Wucht des Wettergeschehens. Auch wer Bramsche und seine Landschaft kennt, wird in den Bildern von Christian Senft ganz neue, oft dramatisch wirkende Abbildungen der Wirklichkeit finden.

mehr Informationen...

Neurochirurgie in der Region 21 Jahre lang geprägt

(pr/eb) Osnabrück, 4. Juli 2018 / Im Klinikum Osnabrück ist der Neurochirurg Prof. Dr. Friedrich Albert in den Ruhestand verabschiedet worden. Bei einer Feierstunde würdigten die Klinikum-Geschäftsführer Dr. Martin Eversmeyer und Frans Blok, der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Martin Engelhardt sowie Alberts Freund und Kollege Prof. Dr. Florian Stögbauer, Chefarzt der Klinik für Neurologie, und noch weitere Redner die enormen Verdienste des Mediziners, der erst 2013 ans Klinikum Osnabrück gewechselt war und dann die Neurochirurgie als eigenständigen operativen Schwerpunkt an dem Krankenhaus etabl...

mehr Informationen...

Neu: Geriatrie-Abteilung im MHA

(pr/eb) Ankum, 3. Juli 2018 / Seit 1. Juli besteht am Marienhospital Ankum-Bersenbrück (MHA) eine neue Geriatrie-Abteilung mit derzeit 20 Plätzen bereit. Die Leitung übernimmt der gebürtige Münsteraner Andreas Konermann (56). Er hat in Erlangen Informatik, Humanmedizin sowie Health Business Administration studiert und war anschließend an verschiedenen Krankenhäusern tätig, zuletzt als Chefarzt am Heidekreis-Klinikum Soltau mit den Schwerpunkten Innere Medizin und Akutgeriatrie einschließlich Früh-Rehabilitation.

mehr Informationen...