Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Letzte Lücke des Haseuferwegs wird geschlossen
Letzte Lücke des Haseuferwegs wird geschlossen
Fachklink Nettetal: Suchtpatienten können vom Entzug ''sanft'' in die Reha wechseln
Fachklink Nettetal: Suchtpatienten können vom Entzug ''sanft'' in die Reha wechs...
Logopädie-Ausbildung steht vor grundlegenden Änderungen
Logopädie-Ausbildung steht vor grundlegenden Änderungen
Neu: Yoga im Zoo für die gute Sache
Neu: Yoga im Zoo für die gute Sache

Fachklink Nettetal: Suchtpatienten können vom Entzug ''sanft'' in die Reha wechseln

(pr/eb) Bramsche, 17. Juli 2018 / Gute Nachrichten für Suchtkranke: Das neue so genannte "Nahtlosverfahren" der Deutschen Rentenversicherung und der Krankenkassen macht es jetzt möglich, dass Patienten direkt aus der Qualifizierten Entzugsbehandlung (QE) eines Krankenhauses in die stationäre Reha von Fachkliniken verlegt werden können. Vor diesem Hintergrund hat die Suchtstation des Bram...

Gesundheit

MVZ für Orthopädie: Bedarf im Nordkreis größer als erwartet

Dr. Mumme Schüller und sein Kollege Hanno Huflage (v.l.) vom MHA-MVZ führen orthopädische Eingriffe in den modern ausgestatteten Operationssälen des MHA durch. © für Abbildung: PR; Quelle: NSK(pr/eb) Ankum, 21. Dezember 2017 / Das Medizinischen Versorgungszentrum Orthopädie (MVZ) am Marienhospital Ankum-Bersenbrück (MHA) ist auf Erfolgskurs: Gerade erst im August 2017 gestartet, haben sich seitdem bereits mehr als 2.000 Patienten behandeln lassen. "Damit wurden unsere Erwartungen deutlich übertroffen", meinte MVZ-Leiter Dr. Mumme Schüller. Das MVZ funktioniert wie eine Facharztpraxis und kann von jedem Patienten unkompliziert und ohne Krankenhauseinweisung aufgesucht werden.

In der verhältnismäßig kurzen Zeit hat sich das MVZ bereits einen Namen erarbeitet, der weit über die Region hinaus reicht. So nehmen die Patienten teilweise lange Wege in Kauf, um in Ankum behandelt zu werden. "Sie loben die ausgezeichnete Fachexpertise auf dem Gebiet der künstlichen Gelenke und die persönliche Betreuung", ergänzte Hanno Huflage, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie. Neben der primären Implantation von künstlichen Gelenken werden nun auch komplizierte Prothesen-Wechsel-Operationen auf höchstem Niveau im MHA durchgeführt.

Auf Grund der großen Nachfrage soll das Team bereits im Frühjahr um einen zusätzlichen orthopädischen Facharzt erweitert werden. Das MVZ für Orthopädie bietet das gesamte Spektrum der modernen konservativen und operativen Therapie. Die orthopädischen Eingriffe werden in den modern ausgestatteten Operationssälen des MHA durchgeführt. In enger Kooperation mit der Fachabteilung für Anästhesiologie unter der Leitung von Dr. Hans-Josef Lübbesmeyer und Volker Ostermoor kommen schonende Narkoseverfahren und modernste Schmerztherapien zum Einsatz. Weitere Informationen unter der Rufnummer 05462 881 2223.

MHA

 
 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?
Kommentar zum Artikel erstellen
Titel:
Name*:
E-Mail*:
(bleibt unveröffentlicht)
Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar ein*: max. 1500 Zeichen, überzählige werden abgeschnitten
Kommentar senden