Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Hasetor: Straßen sind wieder frei
Hasetor: Straßen sind wieder frei
IHK warnt vor Cyber-Kriminalität
IHK warnt vor Cyber-Kriminalität
Zum 67. Mal: Steckenpferdreiten über die Rathaustreppe
Zum 67. Mal: Steckenpferdreiten über die Rathaustreppe
Im Sauseschritt: Oberbürgermeister empfängt Karnevalisten
Im Sauseschritt: Oberbürgermeister empfängt Karnevalisten

Endspurt in Freibädern

(eb/pr) Osnabrück, 3. September 2018 / Wer noch draußen schwimmen will, muss sich ranhalten: Am Sonntag, 9. September, beenden die Stadtwerke die bislang rekordverdächtige Freibadsaison im Moskaubad. Das Nettebad harrt noch länger aus: Hier ist der letzte „Draußen-Badetag“ voraussichtlich am 16. September.

Gesundheit

MHA begrüßt 800. Baby

 Über das 800. Baby im MHA freuten sich Kinderkrankenschwester Carina Hüllemeyer, die frisch gebackenen Eltern Valerij und Ludmilla Priebe, Hebamme Andrea Rauer, Gynäkologe Dr. Roland Doll und Assistenzärztin Fatma Ali (v.l.). © für Abbildung: PR; Quelle: NSK(eb/pr) Ankum, 29. Dezember 2017 / Das Marienhospital Ankum-Bersenbrück (MHA) liegt voll im Trend und verzeichnet eine weiter zunehmende Anzahl von Entbindungen. Wie das Klinikum mitteilte, kam das 800. Baby bereits pünktlich zu Weihnachten zur Welt: Livjana ist das erste Kind von Ludmilla und Valerij Priebe aus Kettenkamp. Es wog bei der Geburt 2.470 Gramm bei einer Größe von 46 Zentimetern. Die magische Zahl 800 war im vergangenen Jahr erst kurz vor dem Jahreswechsel erreicht worden.

Das Team der MHA-Geburtshilfe gratulierte herzlich und freut sich gemeinsam mit den frisch gebackenen Eltern über das Jubiläumskind. Diese bedankten sich bei dem gesamten Team dafür, dass alles so gut geklappt hat. Die auch in den Vorjahren hohen Geburtenzahlen im MHA führten die Gynäkologen Dr. Roland Doll und Konrad Lis, die gemeinsam mit Heike Job die Geburtshilfe leiten, nicht zuletzt auf die gute Betreuung durch das erfahrene Team zurück. Zudem spiele die familiäre Atmosphäre im MHA für viele werdende Eltern eine wichtige Rolle.   

Die Geburtenzunahme im MHA wurde auch durch die Erweiterung der Geburtshilfe und Gynäkologie im Jahr 2015 gefördert: Die Gynäkologin Elena Fried kehrte zurück nach Ankum und übernahm die Leitung der Zweigpraxis Bersenbrück, die zur Gemeinschaftspraxis Dr. Doll und Lis gehört.

Darüber hinaus bietet das MHA seit 2015 gemeinsam mit der Katholischen Familien-Bildungsstätte Osnabrück und in Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten Kurse mit dem Titel "Fit für den Start ... und das Baby kann kommen" an, die Erst-Eltern bei der Umstellung ihres Lebens und Vorbereitung für das neue Leben zu dritt unterstützen sollen. Weitere Informationen und Anmeldung bei Koordinatorin Silke Pieper unter Tel. 0541 / 3586822 oder per E-Mail (info@fit–fuer-den-start.de).

MHA

Kurs ''Fit für den Start''
 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?