Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Neu: Hilfe bei Diskriminierung
Neu: Hilfe bei Diskriminierung
Hellmann konnte Konzernergebnis erneut steigern
Hellmann konnte Konzernergebnis erneut steigern
Hanne Seifert stellt in der Dörenberg-Klinik aus
Hanne Seifert stellt in der Dörenberg-Klinik aus
''Tierische'' Veränderungen im Zoo
''Tierische'' Veränderungen im Zoo

Hellmann konnte Konzernergebnis erneut steigern

(pr/eb) Osnabrück, 22. Mai 2018 / Der Hellmann-Konzern schließt das Geschäftsjahr 2017 mit einem Vorsteuerergebnis (EBT) von 22,2 Millionen Euro ab und konnte sein Vorjahresergebnis (16,1 Millionen Euro) um satte 37 Prozent übertreffen. Darüber hinaus konnte der Logistikdienstleister mit Sitz in Osnabrück den konsolidierten Konzernumsatz im vergangenen Geschäftsjahr um 8,2 Prozent auf 2,...

Gesundheit

Fußsymposium zum neunten Mal in Osnabrück

Prof. Dr. Martin Engelhardt (r.) organisierte das neunte Osnabrücker Fußsymposium. © für Abbildung: PR; Quelle: Klinikum OS(pr/eb) Osnabrück, 8. Februar 2018 / Bereits zum neunten Mal haben sich jetzt die Mitglieder der Studiengemeinschaft Orthopädieschuhtechnik mit Medizinern des Klinikums Osnabrück im Steigenberger Hotel Remarque in Osnabrück zur Jahrestagung getroffen. Bei dem zweitägigen Symposium, das in Zusammenarbeit mit dem Klinikum Osnabrück organisiert wurde, stand ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Workshops auf der Tagesordnung, bei dem die Sportversorgung, Osteotomie und Arthodesen sowie Lähmungen und Zerebralparese als Schwerpunktthemen im Mittelpunkt standen.

An der Organisation und als Referenten waren Prof. Dr. Martin Engelhardt, Ärztlicher Direktor des Klinikums Osnabrück und Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie, sowie die Oberärzte Dr. Casper Grim, Dr. Karl-Bernhard Kortmann und Allaeldin Elbadawi an dem Symposium beteiligt, die ebenfalls dem Team der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie angehören.

Besonders ausführlich wurde das Thema Sportversorgung behandelt, wobei dabei allgemeine Biomechanik, Sprunggelenke und Fersen im Zentrum standen. Unter anderem wurden aktuelle Befund- und Analysetechniken oder neue Verfahren zur Behandlung von Fußfehlstellungen bei Sportlern vorgestellt. Die Tagung wurde von zahlreichen Medizinern aus der Region als Möglichkeit zum orthopädieschuhtechnischen Austausch genutzt. Bei dem Symposium präsentierten sich zahlreiche Orthopädietechnik-Unternehmen in einer Ausstellung im Hotel Remarque.

Klinikum Osnabrück

 

 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?