Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Bergfest beim Budenzauber: Schausteller zufrieden, Weihnachtswurst kommt gut an
Bergfest beim Budenzauber: Schausteller zufrieden, Weihnachtswurst kommt gut an
Zoo trauert um Affenkind
Zoo trauert um Affenkind
Pfadfinder verteilen Friedenslicht
Pfadfinder verteilen Friedenslicht
Lichtgläser gebastelt: Kerzen für Sternenkinder im Klinikum
Lichtgläser gebastelt: Kerzen für Sternenkinder im Klinikum

Endspurt in Freibädern

(eb/pr) Osnabrück, 3. September 2018 / Wer noch draußen schwimmen will, muss sich ranhalten: Am Sonntag, 9. September, beenden die Stadtwerke die bislang rekordverdächtige Freibadsaison im Moskaubad. Das Nettebad harrt noch länger aus: Hier ist der letzte „Draußen-Badetag“ voraussichtlich am 16. September.

Gesundheit

CKO-Azubis spenden für Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten

 Tolle Aktion: Die Azubis vom Marktkauf Nahne spendeten den Erlös einer Aktionswoche an den CKO-Freibettfonds. © für Abbildung: PR; Quelle: CKO; Aufnahme: Daniel Meier(eb/pr) Osnabrück, 8. Februar 2018 / Die Azubis vom Marktkauf Nahne haben ein Herz für Kinder. Im Verlauf einer Projektwoche haben die Lehrlinge mehrere Veranstaltungen für den guten Zweck in Eigenregie geplant, organisiert und umgesetzt. Dabei sind exakt 1.516 Euro zusammen gekommen, die von den Jugendlichen jetzt dem Freibettfonds des Christlichen Kinderhospitals Osnabrück (CKO) zur Verfügung gestellt wurden. Bei den Veranstaltungstagen gab es unter anderem einen Schlemmerabend und einen Kindertag mit Clownauftritten, Kinderschminken sowie Leckereien für Klein und Groß.

"Wir haben uns im Team entschieden, das Geld dem CKO zugutekommen zu lassen", berichtete Dominik Bressert: "Wir sind selbst noch jung und wissen, dass Kinder unsere Zukunft sind". Die Projekttage seien ein voller Erfolg gewesen. Den Erlös übergaben die Azubis jetzt an Tino Rauland vom CKO. Rauland bedankte sich für die Spende und lobte das Engagement der jungen Leute. Es sei großartig, dass sich die Azubis für Kinder stark machten, denen es nicht so gut gehe.

Zurzeit sei ein sechsjähriges Kind aus dem afrikanischen Gambia im CKO, das unter einer Speiseröhrenverätzung leide. Es werde im CKO behandelt, damit es bald wieder normal essen könne. Dem Kind könne dank des Freibettenfonds und seiner Unterstützer geholfen werden. Dazu gehörten auch die Marktkauf-Azubis mit ihrer beispielhaften Aktion.

Der Freibettfonds ermöglicht es dem Krankenhausträger, Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten kostenlos im Kinderhospital an der Johannisfreiheit medizinisch versorgen zu lassen. Jährlich kann vier bis sechs Kindern auf diese Weise in Osnabrück geholfen werden. Die Kinder kommen aus Ländern wie Afghanistan, Somalia und Kasachstan. Häufige Erkrankungen sind Knochenentzündungen, Kriegsverletzungen und Fehlbildungen. Sobald die Kinder wieder gesund sind, fliegen sie zurück in ihre Heimatländer.

Ohne die Hilfe des Kinderhospitals wäre die Lebensqualität auf einem denkbar schlechteren Niveau, manche Kinder könnten wahrscheinlich nicht überleben. "Auch langwierige entzündliche Erkrankungen, die medikamentös zu versorgen sind, können mit den Mitteln des Freibettenfonds therapiert werden", erläuterte Prof. Dr. Norbert Albers, Ärztlicher Direktor der Kinderklinik.

Der CKO-Förderverein Gecko führt den Freibettfonds, denn für die Behandlungen von Kindern aus Kriegs- und Krisengebieten stehen keine finanziellen Mittel bereit. Dementsprechend freut sich Gecko über Spenden jeglicher Größe, um kleinen Patienten auch weiterhin helfen zu können. Bei der Sparkasse Osnabrück ist unter der Nummer 252502 ein Spendenkonto eigerichtet.

CKO-Förderverein Gecko        

CKO
 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?