Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase

Schwimmen wird teurer: Ab 1. Oktober neue Bädertarife in Osnabrück

(eb/pr) Osnabrück, 4. September 2018 / Zum 1. Oktober heben die Stadtwerke Osnabrück die Basistarife im Nettebad, Moskaubad und Schinkelbad an. Grund für die Preiserhöhung sind nach Angaben des Versorgungsbetriebs insbesondere die stetig steigenden Personal- sowie Betriebs- und Instandhaltungskosten. Die Stadtwerke hatten die Bädertarife letztmalig vor zwei Jahren angehoben.

Gesundheit

Klinikum Osnabrück: 1.000. Baby heißt Benedikt

Benedikt ist das 1.000. Baby, das jetzt im Klinikum Osnabrück das Licht der Welt erblickte. Das Geburtshilfe-Team gratulierte der Familie Meyer zum Jubiläums-Baby. © für Abbildung: PR; Quelle: Klinikum OS(pr/eb) Osnabrück, 26. Juli 2018 / Lauter runde Zahlen: Das 1000. Kind dieses Jahr im Klinikum Osnabrück kam genau um 14 Uhr zur Welt und war bei seiner Geburt 3.800 Gramm schwer. Benedikt heißt der Junge, der bereits am 20. Juli als drittes Kind von Nadine und Holger Meyer geboren und von seinen beiden älteren Schwestern Filippa (8) und Linda (5) besonders gespannt erwartet wurde.

Oberärztin Dr. Helga Brachmann-Michalski und Hebamme Karin Siepelmeyer von der Geburtshilfe des Klinikums Osnabrück gratulierten den Eltern ganz herzlich mit einem Strauß Blumen zur Geburt des neuen Familienmitglieds. Nadine Meyer bedankte sich bei Frau Dr. Brachmann-Michalski ausdrücklich für die Unterstützung bei der Entbindung. "Das war eine tolle Hilfe, vielen Dank", sagte sie. Für Benedikt ist zuhause bei der in Osnabrück lebenden Familie schon alles vorbereitet. Viele Sachen sind noch von seinen älteren Schwestern vorhanden und müssen nicht extra angeschafft werden.

Weil Benedikts Geburt ein Reisevorhaben über den Haufen geworfen hat, schmiedet die Familie nun Pläne für eine Fahrt ans Wasser, bei der dann auch Benedikt dabei ist. Die 38-jährige Mutter und der 44-jährige Vater haben vor der Geburt mit den beiden älteren Schwestern darüber gesprochen, dass ein neues Familienmitglied erwartet wird. "Benedikt war ein Überraschungskind", berichtete Nadine Meyer. "Und nachdem wir es erklärt hatten, haben wir uns alle darauf gefreut".

Wie Dr. Helga Brachmann-Michalski deutlich machte, wurde das 1000. Baby in diesem Jahr im Klinikum Osnabrück zwei Wochen früher als 2017 geboren. "Das deutet darauf, dass wir wieder auf eine besonders große Zahl von Babys kommen. Im Jahr 2017 waren es  fast 1700 Kinder, die bei uns geboren wurden", erwähnte sie. Frau Brachmann-Michalski wies weiter darauf hin, dass unter den 1.000 Klinikum-Babys in diesem Jahr bereits 44 Zwillinge und einmal Drillinge waren.

Klinikum Osnabrück

 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?