Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase

Schwimmen wird teurer: Ab 1. Oktober neue Bädertarife in Osnabrück

(eb/pr) Osnabrück, 4. September 2018 / Zum 1. Oktober heben die Stadtwerke Osnabrück die Basistarife im Nettebad, Moskaubad und Schinkelbad an. Grund für die Preiserhöhung sind nach Angaben des Versorgungsbetriebs insbesondere die stetig steigenden Personal- sowie Betriebs- und Instandhaltungskosten. Die Stadtwerke hatten die Bädertarife letztmalig vor zwei Jahren angehoben.

Gesundheit

Bühner bei Landesgartenschau

Im Gespräch: Thomas Bühner (r.) und Uwe Neumann. © Eigenfoto(eb/pr) Osnabrück/Bad Iburg, 9. August 2018 / Die Kochveranstaltung mit dem Sternekoch Thomas Bühner, dem Ernährungspsychologen Dr. Thomas Ellrott und dem Polymerforscher Prof. Dr. Thomas Vilgis in der Outdoor-Küche im Rosengarten der Landesgartenschau Bad Iburg am Freitag, 7. September, 11-14 Uhr, findet wie vorgesehen auch nach der Schließung des Restaurants „La Vie“ statt. Darauf hat jetzt Uwe Neumann vom Verein CookUOS hingewiesen, der die Aktion T hoch 3 veranstaltet.  

Wer glaubt, Wissenschaft wäre ein langweiliges und trockenes Thema, sollte nach der Empfehlung von Neumann am Vormittag des 7. Septembernach Bad Iburg kommen und sich vom Gegenteil überzeugen lassen. Dass Wissenschaft nämlich humorvoll, spannend und sogar schmackhaft sein kann, zeigen an diesem Tag Thomas Bühner aus Osnabrück (3 Michelin-Sterne, 19 Gault & Millau Punkte), der Leiter des Instituts für Ernährungspsychologie an der Universität Göttingen, PD Dr. med. Thomas Ellrott, sowie Prof. Dr. Thomas Vilgis, Arbeitsgruppenleiter des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung an der Universität Mainz. Sie betrachten das Motto „Blüten sind nicht zum Zahlen da – Bienen wissen das“ aus Sicht der Küche, der Medizin und den Naturwissenschaften. Das "Kulinarische Quartett" komplett macht der gebürtige Osnabrücker Thomas Koch, Leiter der Kulturredaktion des SWR Hörfunks, der souverän durch das Programm führen wird.

Bei der Veranstaltung überreicht der Vorsitzende der Heinz Lohmann Stiftung, Dr. Reinhard Grandke, den mit 10.000 Euro dotierten „Volker-Pudel-Preis“ an Uwe Neumann, den Vorstandsvorsitzenden von CookUOS. Bei der Veranstaltung soll Nachhaltigkeitskultur sinnlich erlebbar werden. Die Landesgartenschau mit ihrem Rosengarten soll einen angemessenen Raum für Reflexion und Diskurs der Nachhaltigkeitsdebatte über das Querschnittsthema Ernährung schaffen. Kultur und kulturelle Bildung sollen aber nicht nur das Reden über Nachhaltigkeit fördern, sondern vielmehr dazu motivieren, selbst nachhaltiger zu handeln. Der Besuch ist im Eintritt (Tages-/Dauer-Ticket) der Landesgartenschau enthalten.

Essen, Genuss und Umwelt bei einem sachorientierten Dialog sind Kernbotschaften von CookUOS. Zentrale Themen sind Wertschätzung von Lebensmitteln, die wertvolle Vielfalt und Nachhaltigkeit, Bedeutung von Gärten als Ort der Bildung und Oase des Wohlbefindens, die Freude am Kochen mit regionalen Produkten, genussvolle Ernährungsbildung sowie Innovationen und ein sachorientierter Dialog.

Mehr zum Thema:

CookUOS

T hoch 3

Landesgartenschau Bad Iburg


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?