Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Babyboom: Mehr Kinder als je zuvor im Klinikum Osnabrück
Babyboom: Mehr Kinder als je zuvor im Klinikum Osnabrück
''Tierische'' Volkszählung: 2.261 Zoo-Bewohner
''Tierische'' Volkszählung: 2.261 Zoo-Bewohner
Neue Berliner Kissen müssen weg
Neue Berliner Kissen müssen weg
Endlich: Bauarbeiten am Neumarkt starten
Endlich: Bauarbeiten am Neumarkt starten

Babyboom: Mehr Kinder als je zuvor im Klinikum Osnabrück

(eb/pr) Osnabrück, 21. Januar 2019 / Im Klinikum Osnabrück hat sich der Babyboom im Jahr 2018 fortgesetzt. So sind im Vorjahr bei 1705 Entbindungen insgesamt 1773 Kinder in dem Haus auf dem Finkenhügel zur Welt gekommen. „Damit haben wir die bisher höchsten Zahlen in der Geschichte des Klinikums Osnabrück erreicht“, freut sich Dr. Dr. Yves Garnier, der Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, dessen Team sich aus 20 Hebammen, 15 Ärztinnen und Ärzten und 30 Pflegemitarbeiterinnen zusammensetzt.

Aktuelle Nachrichten auf Marktplatz Osnabrück

Babyboom: Mehr Kinder als je zuvor im Klinikum Osnabrück

(eb/pr) Osnabrück, 21. Januar 2019 / Im Klinikum Osnabrück hat sich der Babyboom im Jahr 2018 fortgesetzt. So sind im Vorjahr bei 1705 Entbindungen insgesamt 1773 Kinder in dem Haus auf dem Finkenhügel zur Welt gekommen. „Damit haben wir die bisher höchsten Zahlen in der Geschichte des Klinikums Osnabrück erreicht“, freut sich Dr. Dr. Yves Garnier, der Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, dessen Team sich aus 20 Hebammen, 15 Ärztinnen und Ärzten und 30 Pflegemitarbeiterinnen zusammensetzt.

mehr Informationen...

''Tierische'' Volkszählung: 2.261 Zoo-Bewohner

(eb/pr) Osnabrück, 18. Januar 2019 / Volkszählung im Osnabrücker Zoo: Die „tierische Inventur“ hat ergeben, dass die Anzahl der Zoobewohner und die Zahl der Arten im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken ist. „Mit 2.261 Individuen aus 289 Tierarten beherbergen wir weniger Tiere als vor einem Jahr – da waren es 298 Arten und 2.656 Individuen“, fasst der wissenschaftliche Kurator Andreas Wulftange zusammen. „Generell wissen wir natürlich wie viele Löwen, Tiger oder Elefanten bei uns leben. Einmal im Jahr überprüfen wir aber alle Zahlen noch einmal und führen sie zusammen.“

mehr Informationen...

Neue Berliner Kissen müssen weg

(eb/pr) Osnabrück, 17. Januar 2019 / Die neuen „Berliner Kissen“, die im September des vergangenen Jahres auf der Gluckstraße und der Händelstraße am Westerberg verlegt wurden, müssen wieder entfernt werden. Das hat der Verwaltungsausschuss der Stadt Osnabrück in seiner Sitzung am 15. Januar beschlossen. „Die Verwaltung prüft, wie einerseits rechtssicher, andererseits schnellstmöglich der Beschluss umgesetzt werden kann. Gespräche mit dem Hersteller haben wir bereits aufgenommen“, erklärte Stadtbaurat Frank Otte.

mehr Informationen...

Endlich: Bauarbeiten am Neumarkt starten

(eb/pr) Osnabrück, 16. Januar 2019 / Am Osnabrücker Neumarkt wird (jetzt endlich) kräftig in die Hände gespuckt: Wie die Stadtverwaltung mitteilt, haben auf der Fläche vor dem H&M-Gebäude die Bauarbeiten begonnen. Bis Ende 2020 errichtet der Investor Dr. Theodor Bergmann auf dem „Baulos 2“ genannten Grundstück ein siebengeschossiges Gebäude, das im ersten Untergeschoss, Erdgeschoss und ersten Obergeschoss Flächen für Einzelhandel vorsieht. Auf den darüber liegenden fünf Stockwerken soll ein Hotel mit 80 Zimmern entstehen.

mehr Informationen...

Seepferdchen zum kleinen Preis: Stadtwerke starten günstige Schwimmkurse

(eb/pr) Osnabrück, 15. Januar 2019 / Zu viele Kinder lernen zu spät oder nicht richtig schwimmen. Parallel gibt es oftmals lange Wartelisten für Schwimmkurse. Die Stadtwerke schaffen nun Abhilfe – und bieten ihren Stadtwerke-Energiekunden drei zusätzliche und exklusive Seepferdchenkurse im Schinkelbad an. Buchbar sind die Kurse ab sofort in der Stadtwerke-Vorteilswelt.

mehr Informationen...

Osnabrück: 4110 Menschen profitieren vom neuen Mindestlohn - 1 Mio. Euro Extra-Kaufkraft jährlich

(eb/pr) Osnabrück, 14. Januar 2019 / Der Mindestlohn steigt ab Januar um 35 Cent auf jetzt 9,19 Euro pro Stunde – und mit ihm der Verdienst von 4.110 Menschen in Osnabrück. So viele Beschäftigte arbeiten hier derzeit zum gesetzlichen Lohn-Minimum. Auch die Wirtschaft in der Stadt profitiert: Die Kaufkraft wächst durch das Mindestlohn-Plus in diesem Jahr um rund 1 Million Euro. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit und beruft sich auf eine aktuelle Analyse des Pestel-Instituts aus Hannover, das die Auswirkungen der Mindestlohn-Entwicklung regional untersucht hat.

mehr Informationen...

Griesert lobt Tafel: Wichtig für sozialen Zusammenhalt

(eb/pr) Osnabrück, 10. Januar 2019 / Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat der Osnabrücker Tafel ein großes Lob ausgesprochen. „Die Osnabrücker Tafel ist eine der wichtigsten Einrichtungen, die wir haben, was den sozialen Zusammenhalt in der Gesellschaft angeht“, sagte Griesert. Der OB und Stadtrat Wolfgang Beckermann statteten der Hilfseinrichtung jetzt einen Besuch ab, um sich ein Bild von der Arbeit der zehn Festangestellten und vielen Ehrenamtlichen zu machen.

mehr Informationen...

Ranhalten: Uni-Ball ist fast ausverkauft

(eb/pr) Osnabrück, 10. Januar 2019 / Wer am Samstag, 19. Januar 2019, auf dem Ball der Universität Osnabrück die Nacht durchfeiern möchte, sollte sich sputen, eine Eintrittskarte zu ergattern. Der Ball ist fast ausverkauft, es gibt nur noch letzte Restkarten.

mehr Informationen...

Osnabrück: Einwohnerzahl auf neuem Höchststand

(eb/pr) Osnabrück, 9. Januar 2019 / In Osnabrück wurde am Jahresende ein neuer Höchststand der Einwohnerzahl verzeichnet: Am 31. Dezember 2018 waren 169.108 Menschen mit ihrem Hauptwohnsitz in der Friedensstadt gemeldet. Das waren 601 Einwohner mehr als ein Jahr zuvor, wie aus Zahlen des Teams Strategische Stadtentwicklung der Stadt hervorgeht.

mehr Informationen...

50 Jahre Mondladung: Planetarium feiert Jubiläum

(eb/pr) Osnabrück, 8. Januar 2019 / „Ein großer Schritt für die Menschheit“ geschah am 20. Juli 1969. Neil Armstrong betrat bei der Apollo-11-Mission als erster Erdbewohner die Oberfläche des Mondes. 2019 feiert die Welt das 50. Jubiläumsjahr dieses historischen Ereignisses. Zu diesem Anlass veranstaltet das Planetarium Osnabrück im Januar ein Mond-Special mit Live-Vorführungen, Mondbeobachtungen und einem Gewinnspiel in Kooperation mit dem Fernsehsender Arte.

mehr Informationen...