Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

''Unglaubliches Verhalten'': Anwohner verzögern Bomben-Sprengung
''Unglaubliches Verhalten'': Anwohner verzögern Bomben-Sprengung
Klinikum veranstaltet Ärzte-Fortbildung zu Nebenwirkungen von Medikamenten
Klinikum veranstaltet Ärzte-Fortbildung zu Nebenwirkungen von Medikamenten
Hochschule Osnabrück: ''Oscar'' holt Bronze
Hochschule Osnabrück: ''Oscar'' holt Bronze
Freiwilligen-Agentur: Vier Workshops für Ehrenamtliche
Freiwilligen-Agentur: Vier Workshops für Ehrenamtliche

Lokale Unternehmen und regionale Wirtschaft

Sievers-Group lädt zum ''Innovation Day''

Die Osnabrücker Sievers-Group lädt zum ersten ''Innovation Day''. © Screenshot Webseite Sievers-Group(pr/eb) Osnabrück, 8. Februar 2018 / Die Sievers-Group lädt Unternehmen der Region am Donnerstag, 22. Februar zum Innovation Day ins Lexus Forum Osnabrück. Die interaktive After-Work-Veranstaltung soll eine Plattform für den Austausch über den digitalen Wandel darstellen. Impulse von Experten aus der Region treffen dabei auf Praxiserfahrung aus Wirtschaft, Forschung und Gesellschaft. Eingeladen zum Mitmachen sind alle, die die Digitalisierung betrifft: Start-up wie Konzern, Student wie Abteilungsleiter. Interessierte können sich im Internet zu der kostenlosen Veranstaltung anmelden.

Themen wie cloudbasierte Infrastrukturen, Virtual Reality und Smart Devices beschäftigen derzeit so gut wie jedes Unternehmen, erläuterte Björn Jansen, IT-Architekt bei der Sievers-Group. "Im Zuge der Digitalisierung sollten Unternehmen ihre Geschäftsmodelle prüfen und hinterfragen, ob sie aus gewohnten Strukturen ausbrechen müssen, um weiter am Markt bestehen zu können". Um Experten und Unternehmensvertreter, Organisationen und Hochschulen zum Austausch über aktuelle Themen der Digitalisierung zusammenzubringen, veranstaltet die Sievers-Group erstmals den Innovation Day.

An einen Impulsvortrag schließen sich gleich drei Podiumsdiskussionen an. Zunächst klärt Digitalisierungsexperte Ömer Atiker über die digitale Transformation auf: Diese hat mit reiner Technik wenig zu tun. Welche Fragen Unternehmen stattdessen beantworten müssen, um den Wandel erfolgreich zu meistern, verrät Atiker in seiner Keynote. Im Anschluss diskutieren Experten aus der Wirtschaftsregion in drei Themenpanels über die verschwimmende Grenze zwischen Realem und Digitalem, über Disruption sowie die Konkurrenz zwischen Mensch und Maschine. Alle Teilnehmer sind eingeladen, sich aktiv am Austausch zu beteiligen – denn ein bis zwei Plätze auf dem Podium bleiben in den interaktiven Runden frei für Mitredner aus dem Publikum.

Beim Innovation Day spielt es keine Rolle, ob ein Unternehmen sich gerade an die Digitalisierung herantastet oder schon mittendrin steckt, ob Young Professional oder Konzernchef, Student oder Mittelständler ihre Ideen einbringen. "Gerade der Austausch zwischen Unternehmen und Institutionen verschiedener Größen und Branchen ist wertvoll, weil er vielfältige Wege in die Digitalisierung zeigt", warb Projektleiterin Sarah Torkornoo für eine Teilnahme. Weitere Informationen und Anmeldeformular finden Interessierte im Internet.

Innovation Day

Sievers-Group
 

 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?