Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase

Lokale Unternehmen und regionale Wirtschaft

Mit Popcorn und Getränk: Kinotag für Familien

 Beim 1. Osnabrücke-Kinotag für Familien luden die Sparkasse Osnabrück und die Osnabrücke zum Film ''Jim Knopf'' ins Cinema Arthouse ein. Mit dabei: Mareike Helmers, Falk Müller, Dr. Julia Telsemeyer, Hanne Barlag und Henning Stallbörger (v.l.). © für Abbildung: PR; Quelle: Osnabrücke(pr/eb) Osnabrück, 8. Juni 2018 / Allein in der Stadt Osnabrück leben rund 4.800 Kinder auf Sozialhilfeniveau, im gesamten Landkreis sind es über 8.000. Der Hartz IV-Satz reicht zwar in etwa für das tägliche (Über-) Leben, doch mehr ist nicht drin. Kino oder Zoo – undenkbar. Für diese Familien hat der Verein Osnabrücke jetzt mit Unterstützung der Sparkasse Osnabrück sowie des Cinema Arthouse einen Kinotag für die ganze Familie organisiert – und lud mehr als 120 Teilnehmer zum Film "Jim Knopf" ein. Natürlich durften auch Popcorn und ein Getränk nicht fehlen.
 
"Wir haben die Idee gemeinsam mit der Sparkasse Osnabrück entwickelt und dann gleich in die Tat umgesetzt", berichtete Dr. Julia Telsemeyer vom Osnabrücke-Vorstand. "Netterweise hat uns dabei neben der Sparkasse auch das Cinema Arthouse unterstützt, sodass wir für 11 Uhr einen ganzen Kinosaal für die Familien buchen konnten. Und einen tollen Film hatten wir mit Jim Knopf auch im Angebot". Über soziale Einrichtungen wie die Caritas, die Osnabrücker Tafel oder auch Exil lud der Verein die Familien ein.

"Wir haben sehr viele positive Rückmeldungen von den Institutionen bekommen. Tatsächlich können sich viele so einen Ausflug für die ganze Familie nicht leisten – und uns ist es wichtig, dass diese Familien am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können", betonte Telsemeyer. Die Osnabrücke verbindet Menschen, die Hilfe benötigen, mit Menschen, die helfen möchten, ob finanziell oder auch im Ehrenamt mit Zeit. Dass trotz bestem Sommerwetter so viele Teilnehmer zur Filmvorführung kamen, zeigte das große Interesse.

"Deswegen überlegen wir auch, den Kinotag zu wiederholen, vielleicht dann im Herbst oder Winter", blickte Telsemeyer in die Zukunft. "Wir möchten uns auf jeden Fall herzlich bei der Sparkasse Osnabrück, dem Cinema Arthouse und allen Spendern bedanken – ohne sie hätten wir die Aktion nicht stemmen können".

Der Verein Osnabrücke ist eine Initiative der Wirtschaftsjunioren Osnabrück und hat sich zum Ziel gesetzt, regional und lokal da zu helfen, wo Hilfe wirklich gebraucht wird. Im Mittelpunkt der Förderung stehen dabei Kinder- und Jugendprojekte, aber auch Angebote für Erwachsene oder Senioren können gefördert werden. 2017 schüttete die Osnabrücke knapp 60.000 Euro für Projekte in Stadt und Landkreis Osnabrück aus. Seit seiner Gründung 2008 hat der Verein bereits über 350.000 Euro ausgeschüttet - unter anderem an Einrichtungen wie den Verein Exil, die Wärmestube, die Osnabrücker Tafel, "Balu und Du" oder "Melle vernetzt".

Zusätzlich realisiert die Osnabrücke mit den Spenden auch eigene Veranstaltungen wie den Kinotag, das jährliche Osnabrücke-Familiensommerfest im Zoo Osnabrück oder einen Besuch bei der Waldbühne. Das Geld für die Förderung stammt aus Mitgliedsbeiträgen, diversen gemeinnützigen Aktionen in Kooperation mit den Wirtschaftsjunioren Osnabrück und Benefiz-Veranstaltungen. Darüber hinaus unterstützen mehrere Osnabrücker Unternehmen wie Koch International die Osnabrücke mit Spenden.

Projektverantwortliche von sozialen gemeinnützigen Einrichtungen können sich über die Internetseite um eine Förderung bewerben. Wer die Osnabrücke unterstützen möchte, ob mit einer Mitgliedschaft, einer Spende oder Zeit, findet weitere Informationen dazu ebenfalls im Internet.

Verein Osnabrücke

Cinema Arthouse

Sparkasse OS

 
 
 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?