Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Zoo-Lights: Tierpark leuchtet wieder
Zoo-Lights: Tierpark leuchtet wieder
Caritas-Stiftungsfonds unterstützt Menschen im Senegal
Caritas-Stiftungsfonds unterstützt Menschen im Senegal
Kunstpreis geht nach Osnabrück
Kunstpreis geht nach Osnabrück
Ranhalten: Zoo-Lauf am 1. September
Ranhalten: Zoo-Lauf am 1. September

Kunstpreis geht nach Osnabrück

(eb/pr) Osnabrück, 16. August 2018 / Mit dem ersten Preis des bundesweiten Ameos-Kunstpreises ist die Osnabrückerin Ivana Zikova-Klippel ausgezeichnet worden. Ihr Bild ist zusammen mit 62 anderen ausgewählten Werken in einer Wanderausstellung zu sehen, die am 30. August um 19 Uhr im Treffpunkt für Kunst und Kultur des Ameos-Klinikums Osnabrück (Gertrudenring 5) eröffnet wird. Sie macht a...

Beruf & Bildung

Domschüler präsentiert eigenes Unternehmen in New York

Domschüler Henning Hünerbein ist NFTE-Schüler des Jahres. © für Abbildung: PR; Quelle: Osnalive Medien(pr/eb) Osnabrück, 16. März 2018 / Der Osnabrücker Schüler Henning Hünerbein besucht die Domschule, ist gerade erst 16 Jahre alt - und bereits erfolgreicher Jungunternehmer. Mit seinem Unternehmen "osnalive Medien" hat er den "NFTE"-Wettbewerb gewonnen und darf nun seine Geschäftsidee in New York vorstellen. Viele Schulen versuchen, den Unterricht möglichst praxisnah zu gestalten. Die Osnabrücker Domschule legt gesteigerten Wert auf guten Wirtschaftsunterricht, in dem ein Konzept eingesetzt wird, dass vor etwa 10 Jahren aus den USA nach Deutschland gekommen ist, das Netzwerk zum Unterrichten des Unternehmertums.

Im Original heißt es "Network for Teaching Entrepreneurship" (NFTE). Dahinter steht ein pädagogisches Konzept, in dem Schüler im Rahmen des Unterrichts eine Geschäftsidee entwickeln. Henning Hünerbein ist dies besonders erfolgreich gelungen: Seine Idee zu "osna.live", ein multimediales Nachrichtenportal für Osnabrück, wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.

Sein Interesse für Journalismus zeichnete sich schon in jungen Jahren ab: "Ich habe verschiedene Praktika absolviert, beim Radio und bei der Zeitung sowie für eine Fernseh-Nachrichtenagentur gearbeitet. So entstand die Idee, mein eigenes regionales Onlinemagazin aufzubauen", erläuterte der erfolgreiche Jungunternehmer. Das Portal osna.live mit passender App zeigt hauptsächlich regionale Inhalte aus Osnabrück. Unterstützt wird der 16-Jährige mittlerweile von fünf freien Mitarbeitern.

Mit seiner bereits erfolgreich umgesetzten Idee nahm der Schüler am "NFTE"-Landeswettbewerb in Niedersachsen teil und setzte sich dort gegen zehn andere Schüler durch – damit war er automatisch qualifiziert für den Bundesentscheid in Berlin. "Der Jury war es wichtig, dass sich die teilnehmenden Unternehmen sozial engagieren und umweltbewusst handeln. Da war ich mit meinem Onlineportal genau richtig", meinte Hünerbein – und siegte gegen eine starke Konkurrenz erneut. Neben einem Preisgeld gewann er als NFTE-Schüler des Jahres den Trip in die USA.

Dort findet der "Global Show Case 2018" in New York statt, bei dem die besten NFTE-Schüler der Welt ihre Unternehmen einer internationalen Jury vorstellen. Sicher ist dem jungen Unternehmer bereits jetzt ein weiteres Preisgeld sowie eine Auszeichnung als "Deutscher NFTE-Schüler des Jahres".

Osnalive Medien

Domschule Osnabrück

NFTE

 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?