Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Pfadfinder verteilen Friedenslicht
Pfadfinder verteilen Friedenslicht
Lichtgläser gebastelt: Kerzen für Sternenkinder im Klinikum
Lichtgläser gebastelt: Kerzen für Sternenkinder im Klinikum
Uwe Goebel ist neuer IHK-Präsident
Uwe Goebel ist neuer IHK-Präsident
Edle Brände, besondere Tassen-Tradition: Weihnachtsmarkt in Osnabrück ist gut gestartet
Edle Brände, besondere Tassen-Tradition: Weihnachtsmarkt in Osnabrück ist gut ...

Berufe aus erster Hand: Talent trifft Ausbildung

(eb/pr) Osnabrück, 3. September 2018 / Ausbildungsberufe ganz praktisch zu erleben, selbst Hand anzulegen und mit Azubis über ihre Erfahrungen zu sprechen: Darum geht es bei der Veranstaltung „Talent trifft Ausbildung“, die am Donnerstag, 27. September, von 8 bis 19 Uhr in der Oberschule Hagen stattfindet. „Auch diesmal ist es uns ganz wichtig, die Eltern einzubeziehen, die nach wie vor ...

Beruf & Bildung

Akademiker für Frieden: OS-Wissenschaftlerin ausgezeichnet

 Dr. Bediz Yilmaz erhielt den „Courage to Think Defender Award“ 2018. Foto: Universität Osnabrück(pr/eb) Osnabrück, 29. Mai 2018 / Auf dem Weltkongress der globalen Vereinigung "Scholars at Risk" (SAR) in Berlin wurde Dr. Bediz Yilmaz mit der Organisation "Academics for Peace" für ihr Engagement für die akademische Freiheit in der Türkei ausgezeichnet. Wie viele weitere Wissenschaftler darf Yilmaz wegen ihrer Unterschrift unter eine Friedenspetition nicht mehr in der Türkei arbeiten. Jetzt ist sie an der Universität Osnabrück tätig. Vor ihrem Beschäftigungsverbot in der Türkei war sie Assistenz-Professorin an der Mersin-Universität.

Seit 2017 ist sie am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) an der Universität Osnabrück in den Bereichen Urban Studies und Migrations- / Fluchtforschung tätig. Yilmaz forscht unter anderem zu erzwungener Migration und Arbeit in der Landwirtschaft sowie zu Migration und Raum. SAR, das den "Courage to Think Defender Award" verleiht, ist ein internationales Netzwerk für akademische Bildung, deren Mitglieder sich für die akademische Freiheit einsetzen.
"Wir waren tief beeindruckt über die Bemühungen von 'Academics for Peace'", unterstrich SAR-Direktorin Rose Anderson bei der Preisverleihung. Die Solidarität der Mitglieder von "Academics for Peace" sei eine Inspiration für alle, die sich für die weltweite akademische Freiheit einsetzen.

Uni Osnabrück

Academics for Peace

 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?