Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Babyboom: Mehr Kinder als je zuvor im Klinikum Osnabrück
Babyboom: Mehr Kinder als je zuvor im Klinikum Osnabrück
''Tierische'' Volkszählung: 2.261 Zoo-Bewohner
''Tierische'' Volkszählung: 2.261 Zoo-Bewohner
Neue Berliner Kissen müssen weg
Neue Berliner Kissen müssen weg
Endlich: Bauarbeiten am Neumarkt starten
Endlich: Bauarbeiten am Neumarkt starten

Berufe aus erster Hand: Talent trifft Ausbildung

(eb/pr) Osnabrück, 3. September 2018 / Ausbildungsberufe ganz praktisch zu erleben, selbst Hand anzulegen und mit Azubis über ihre Erfahrungen zu sprechen: Darum geht es bei der Veranstaltung „Talent trifft Ausbildung“, die am Donnerstag, 27. September, von 8 bis 19 Uhr in der Oberschule Hagen stattfindet. „Auch diesmal ist es uns ganz wichtig, die Eltern einzubeziehen, die nach wie vor ...

Beruf & Bildung

Frauen in Technik-Berufe: Hochschule startet neuen Durchlauf

Im Niedersachsen-Technikum können sich junge Frauen mit Abitur oder Fachhochschulreife in technischen Berufen ausprobieren. Neben einem bezahlten Unternehmenspraktikum stehen Vorlesungen und Seminare an Hochschule und Uni auf dem Programm. © für Abbildung: PR; Quelle: Niedersachsen-Technikum(pr/eb) Osnabrück, 10. Juli 2018 / Die Hochschule Osnabrück hat mit dem Niedersachsen-Technikum wieder einmal eine Erfolgsgeschichte geschrieben: Das Projekt, das 2010 mit sieben Technikantinnen an der Hochschule startete, hat sich auf neun Hochschulen sowie 104 Unternehmen ausgeweitet und wird vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) unterstützt. Unter dem Motto "Studieren? – Einfach probieren!" startet am 1. September der nächste Durchlauf. (Fach-)Abiturientinnen absolvieren ein halbjähriges Praktikum im technischen Bereich.

Dieses wird gepaart mit einem "Schnupperstudium" an Hochschule oder Universität Osnabrück. "Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) sind spannende Themen. Aber die Entscheidung, ob ein Studium in diesem Bereich das richtige ist, fällt jungen Frauen nicht immer leicht", stellte Helen Koepke von der Universität Osnabrück fest. "Zweifel haben selbst diejenigen, die Leistungskurse in Mathe, Physik oder Chemie mit sehr guten Noten abgeschlossen  haben", ergänzte ihre Hochschul-Kollegin Elke Turner.

Die beiden Projektkoordinatorinnen beraten Abiturientinnen, die sich erst einmal theoretisch und praktisch erproben möchten. Junge Frauen mit Abitur oder Fachhochschulreife können im Niedersachsen-Technikum ein sechsmonatiges Praktikum in einem kooperierenden Unternehmen absolvieren und besuchen einmal in der Woche Vorlesungen und Seminare. Ein weiterer wichtiger Aspekt sind zahlreiche Besuche technischer Firmen und Labore: "Dort lernen die Technikantinnen unsere Studentinnen und Wissenschaftlerinnen, aber auch Ingenieurinnen aus den Unternehmen kennen – das wirkt sehr motivierend", so Elke Turner weiter.
 
"In Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik ("MINT") gibt es viele spannende Aufgaben. Das Niedersachsen-Technikum bietet hervorragende Chancen dazu, die eigenen Interessen und Kompetenzen in MINT zu testen. Unternehmen und Hochschulen ermöglichen vielseitige Praktika, um sich auszuprobieren und freuen sich schon auf die neuen Interessentinnen", so die Initiatorin und Leiterin des Projekts, Prof. Barbara Schwarze von der Hochschule Osnabrück.

Rund 50 bezahlte Praktikumsplätze stehen in und um Osnabrück für das nächste Technikum zur Verfügung, das am 1. September beginnt und im Februar 2019 endet. Noch gibt es einige freie Plätze. Ein unverbindliches Beratungsgespräch kann mit Elke Turner unter Tel. 0541 / 9692183 oder per E-Mail (e.turner@hs-osnabrueck.de vereinbart werden.
 
Rund 110 junge Frauen haben alleine im letzten Durchlauf das Niedersachsen-Technikum absolviert – "und fast alle wollen danach ihre berufliche Zukunft mit der Technik verbinden", berichtete Prof. Schwarze. Der große Erfolg dieses Projekts werde mit viel Interesse in anderen Ländern beobachtet: "In Hessen, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen wurden bereits ähnliche Initiativen gestartet. In diesem Fall gilt: Nachahmung ausdrücklich erwünscht", so Schwarze abschließend.

Niedersachsen-Technikum

Hochschule OS

Uni Osnabrück

 
 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?