Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Nachrichten im Fokus

Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Klassenfahrten 2.0: Erste digitale Jugendherberge in Osnabrück
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Heimat shoppen erfolgreich: Kampagne geht weiter – regionalen Handel stärken
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
Burger und Sprit: ''Lila-weiße'' Tankstelle an der Bremer Brücke
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase
55.000 Geräte werden angepasst: Erdgasumstellung geht in die heiße Phase

Berufe aus erster Hand: Talent trifft Ausbildung

(eb/pr) Osnabrück, 3. September 2018 / Ausbildungsberufe ganz praktisch zu erleben, selbst Hand anzulegen und mit Azubis über ihre Erfahrungen zu sprechen: Darum geht es bei der Veranstaltung „Talent trifft Ausbildung“, die am Donnerstag, 27. September, von 8 bis 19 Uhr in der Oberschule Hagen stattfindet. „Auch diesmal ist es uns ganz wichtig, die Eltern einzubeziehen, die nach wie vor ...

Beruf & Bildung

Engagiert für ein Jahr: Stadt bietet Freiwilligendienste an

Die Stadt Osnabrück vergibt noch einige Plätze im Freiwilligendienst. © für Abbildung: PR; Quelle: Stadt OS(eb/pr) Osnabrück, 16. Juli 2018 / Die Stadt Osnabrück bietet jungen Frauen und Männern noch einige wenige Plätze im Freiwilligendienst an. Einsatzmöglichkeiten gibt es in Kitas, Jugend- und Gemeinschaftszentren sowie in der Jugendberufshilfe. Viele junge Menschen sind sich zum Ende ihrer Schulzeit noch nicht sicher, welchen Weg sie beruflich einschlagen sollen. Zwecks Findung oder auch Überbrückung bis zum Beginn von Studium oder Ausbildung bietet der Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) viele Chancen.

Dabei schauen die Teilnehmer tief in die Arbeitsbereiche hinein, sammeln vielfältige Erfahrungen und leisten wertvolle Unterstützungsarbeit. Die Freiwilligen können sich beruflich orientieren, werden dabei pädagogisch begleitet und lernen auf abwechslungsreichen Seminartagen ihre jungen Kollegen kennen. Der Bundesfreiwilligendienst richtet sich an alle Altersgruppen und kann für einen Zeitraum von sechs bis 18 Monaten absolviert werden. Beim Freiwilligen Sozialen Jahr gibt es eine Altersbeschränkung bis 27 Jahre, die Laufzeit beträgt in der Regel 12 Monate.

Den Freiwilligen wird ein entgeltähnliches Taschengeld und eine kostenlose Verpflegung oder eine Verpflegungspauschale gewährt. Die Einsatzstelle übernimmt zudem die Entrichtung von Sozialversicherungsbeiträgen und sonstigen Versicherungen. Weitere Infos zu Freiwilligendiensten und freien Einsatzstellen bei der Stadt Osnabrück finden sich im Internet und werden darüber hinaus von Stefanie Wahl, Tel,  0541 / 3233449 (FSJ) sowie Karin Wank, Tel. 0541 / 3233064 gegeben. Die Stadt Osnabrück empfiehlt Interessierten, sich möglichst schnell zu bewerben.

Freiwilligendienste bei der Stadt Osnabrück

Bundesfreiwilligendienst

 

 

 


Leser-Kommentare

- Wollen Sie einen Kommentar erstellen?