Suchen und finden auf Marktplatz Osnabrück

Aktuelle Veranstaltungen auf Marktplatz Osnabrück

Jazz mit Tiefgang: Natalia Mateo im Lutherhaus  -   am 23.04.2017  -  ab 20:00 Uhr

Natalia Mateo stellt im Lutherhaus ihr neues Album vor. © für Abbildung: PR; Quelle: Lutherhaus(eb/pr) Osnabrück, 22. März 2017 / Am Sonntag, 23. April, 20 Uhr, stellt Natalia Mateo im  Lutherhaus, Jahnstr. 1, ihr neues Album "De Profundis" vor. Die Musikerin, die irgendwo zwischen Jazz und dem Singer/Songwriter-Genre anzusiedeln ist, wird von dem renommierten Schlagzeuger Jo Beyer und seiner Band begleitet.

De Profundis, lateinisch: aus der Tiefe. Der Albumtitel signalisiert die Richtung, den roten Faden. Natalia Mateos hintergründige Songs lassen keine Zweifel an ihrer Entschlossenheit, eigene musikalische Wege zu gehen. Nachdenkliche Eigenkompositionen und individuelle Song-Adaptionen reflektieren ihre Geschichte zwischen Ost und West, die durch viele Ortswechsel, damit einhergehende Abschiede und Neustarts geprägt wurde.

Die Musik auf "De Profundis" ist inspiriert von Mateos Zeit in ihrem Geburtsland Polen und der natürlichen Nähe zu slawischen Traditionen, von internationalen Einflüssen in ihrer Wahlheimat Berlin und von unkonventionellen Künstlerinnen aus Musik, Literatur und Kunst: An Freigeistern wie Björk, Joni Mitchell, Maya Angelou und Louise Bourgeois schätzt Mateo den unaufgeregten, aber paradoxerweise vehementen Ausdruck sowie die Beharrlichkeit in der Kreativität und die erkennbare Tiefsinnigkeit der Inhalte. Couragiert und konsequent folgt auch Mateo als Sängerin, Komponistin und Bandleaderin ihrer Intuition und kreiert einen enorm starken Ausdruck. Facetten aus Jazz, polnischem Folk und Singer/Songwriter-Ästhetik verbindet sie zu einem schillernden Vexierspiel von ergreifender Intensität.

Natalia Mateo gilt als eine der neuen Stimmen im zeitgenössischen Jazz. Eine, die ihren eigenen Weg geht, unangepasst, aber doch nahbar und weit weg von Klischees. Ein junges Original mit ganz eigener Geschichte, das offen und vorurteilsfrei durch die musikalische Welt geht. In Warschau als Tochter eines klassischen Sängers geboren, aufgewachsen in Österreich und jetzt in Deutschland lebend, verarbeitet sie zusammen mit ihrer fünfköpfigen Band atemberaubende Eindrücke slawischer und westlicher Kulturen.

Jo Beyer absolvierte ein Jazzschlagzeugstudium an der Hochschule Osnabrück sowie an der Royal Academy of Music in Århus (Dänemark). Seit 2016 lebt er in Köln und ist Gewinner diverser Nachwuchspreise wie Europäischer Burghauser Jazzpreis (mit der Band "Malstrom") sowie Sparda Jazz Award (mit den Bands "Bodosapiens" und "Der weise Panda"). Seine Künste am Schlagzeug sind bei CD-, Rundfunk- und Fernsehproduktionen genauso gefragt wie bei Konzerten und Tourneen, die ihn mit verschiedenen Projekten und Bands unter anderem in die Niederlande, nach Norwegen, Belgien, Frankreich, Dänemark, Russland, Malaysia und Tschechien führten.

Natalia Mateo

Jo Beyer

Lutherhaus
 

 


Veranstaltungstipps

am 24.10.2017 , ab 20:00 Uhr - ,

Heather Nova mit ''Oyster'' auf Tour

(eb/pr) / Heather Nova ist am Dienstag, 24. Oktober (20 Uhr), in der Lagerhalle, Rolandsmauer 26, zu Gast. Für diese Tour hat sie sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen, geht sie doch mit ihrem Meisterwerk "Oyster" aus dem Jahre 1994 auf Tour.

am 26.10.2017 , ab 20:00 Uhr - ,

JungerJazzpreis: Finalistenkonzert im BlueNote

(eb/pr) / Am Donnerstag, 26. Oktober (20 Uhr), findet im Blue Note, Erich-Maria-Remarque-Ring 16, das Finalistenkonzert des Jungen Deutschen Jazzpreises statt.

am 26.10.2017 , ab 20:00 Uhr - ,

Literarisches Logbuch: Alfred Cordes liest in Rulle

(pr/eb) / Am Donnerstag, 26. Oktober (20 Uhr), ist der Osnabrücker Schriftsteller Alfred Cordes zu Gast im Ruller Haus, Klosterstraße 4. Er liest aus seinem aktuellen Werk "Leben und Schreiben – Literarisches Logbuch".

am 26.10.2017 , ab 20:00 Uhr - ,

Singer-/Songwriter-Slam startet wieder

(pr/eb) / Am Donnerstag, 26. Oktober (20 Uhr), geht der Singer-/Songwriter-Slam in der Lagerhalle, Rolandsmauer 26, in die erste (Vor-) Runde der neuen Saison.

am 27.10.2017 , ab 20:30 Uhr - ,

Boom Like That erinnern an Dire Straits

(pr/eb) / Am Freitag, 27. Oktober (20.30 Uhr), tritt in der Kulturwerkstatt Buer, Alter Handelsweg 22, die niederländische Dire Straits-Tribute-Band "Boom Like That" auf.

am 28.10.2017 , ab 19:00 Uhr - ,

''Ganz oder gar nicht'': Ladies Night im Rosenhof

(pr/eb) / Die erste Show war restlos ausverkauft, das Publikum – fast ausschließlich Frauen – jubelte. Grund genug für den Rosenhof (Rosenplatz 23), am Samstag, 28. Oktober (19 Uhr), erneut eine "Ladies Night" auszuloben.

am 28.10.2017 , ab 20:00 Uhr - ,

Wischmeyer: ''Vorspeise zum Jüngsten Gericht''

(eb/pr) / Dietmar Wischmeyer zeichnet in seinem neuen Programm "Vorspeise zum Jüngsten Gericht" ein Sittenbild der Gegenwart als wohligen Grusel vor dem, was kommt. Diese Vorspeise serviert er am Samstag, 28. Oktober (20 Uhr), in der Osnabrückhalle, Schlosswall 1-9, zusammen.

am 28.10.2017 , ab 20:00 Uhr - ,

''The Beat goes on'' in Ostercappeln

(pr/eb) / Die "Osnabrücker Beat-Partys" erfreuen sich anhaltender Popularität; die Nachfrage steigt sogar noch an. Nun gibt es mal wieder ein "Auswärtsgastspiel": Am Samstag, 28. Oktober (20 Uhr), steigt die 12. Ausgabe erneut in der Gaststätte Beinker, Vördener Straße 1, in 49179 Ostercappeln.

am 29.10.2017 , ab 11:30 Uhr - ,

Philosophisches Café zur Reformation

(eb/pr) / Am Sonntag, 29. Oktober (ab 11.30 Uhr), lädt der Initiativkreis des Philosophischen Cafés in das Blue Note, Erich-Maria-Remarque-Ring 16.

am 31.10.2017 , ab 20:00 Uhr - ,

Mann aus Münster endlich als Solist: Wehland im Rosenhof

(pr/eb) / Am Dienstag, 31. Oktober (20 Uhr), stellt Henning Wehland im Rosenhof, Rosenplatz 23, mit "Der Letzte an der Bar" sein erstes Soloalbum vor.

am 02.11.2017 , ab 20:00 Uhr - ,

Saga zum 40.Geburtstag

(eb/pr) / In ihrem 40. Jahr feiert die kanadische Band Saga ihr Jubiläum – und den Abschied von der Bühne. Am Donnerstag, 2. November (20 Uhr), stehen die Kultrocker noch einmal im Rosenhof, Rosenplatz 23, auf der Bühne.

am 10.11.2017 , ab 20:00 Uhr - ,

Gruppet Waks im Nussbaum-Haus

(pr/eb) / Im Rahmen der Reihe "Jiddische Musik im Felix-Nussbaum-Haus", tritt am Freitag, 10. November (20 Uhr), im Felix-Nussbaum-Haus (FNH), Lotter Straße 2, das Ensemble "Waks" (jiddisch für "Wachs") auf.

am 12.11.2017 , ab 19:00 Uhr - ,

Frontm3n: Howarth, Wilson, Lincoln

(pr/eb) / Am Sonntag, 12. November (19 Uhr), stehen im Rosenhof, Rosenplatz 23, die Frontm3n auf der Bühne: Dahinter verbergen sich Peter Howarth (The Hollies), Mick Wilson (10cc) und Pete Lincoln (The Sweet). Sie bieten drei Stimmen und drei Gitarren – sonst nichts.

am 17.11.2017 , ab 20:00 Uhr - ,

''Night Wash'': Comedians entern das Haus der Jugend

(pr/eb) / Am Freitag, 17. November (20 Uhr), entert die Mix-Show "Night Wash" mit vier Comedians wieder die Bühne im Haus der Jugend, Große Gildewart 6-9.

am 23.11.2017 , ab 20:00 Uhr - ,

Staatfeind Nr. 1: Abdelkarim entert Osnabrückhalle

(pr/eb) / Bereits zwei Mal war Abdelkarim schon zu Gast in Osnabrück – jetzt steht er am Donnerstag, 23. November (20 Uhr), erstmals in der Osnabrückhalle, Schlosswall 1-9, auf der Bühne. Abdelkarim zeigt sein Programm "Staatsfreund Nr. 1".

am 25.11.2017 , ab 20:00 Uhr - ,

Rudeltrommeln: Neue Runde im Rosenhof

(pr/eb) / Rudelsingen läuft immer noch, aber schon seit März ist auch Rudeltrommeln im Rosenhof, Rosenplatz 23, angesagt. Am Samstag, 25. November (20 Uhr), besteht die nächste Chance, selbst "Hand anzulegen".

am 26.11.2017 , ab 20:00 Uhr - ,

Rock-Nacht Bad Essen fällt aus - Seven demnächst im Rosenhof

eb/pr) / Die für Samstag, 2. September, geplante Rocknacht in Bad Essen fällt ersatzlos aus. Wie der Veranstalter mitteilte, ist ein kurzfristiges TV-Engagement von Seven die Ursache. Das Konzert mit Seven wird am 26. November im Rosenhof, Rosenplatz 23, Osnabrück, nachgeholt.

am 02.12.2017 , ab 20:00 Uhr - ,

Alle Jahre wieder: Bagaluten-Wiehnacht mit Torfrock

(eb/pr) Am Samstag, 2. Dezember (20 Uhr), ist es wieder soweit: Dann schlagen die Torfrock im Rosenhof, Rosenplatz 23, auf und rocken die Hütte. Denn zum alljährlichen Weihnachtsritual gehört neben Gans und Baum auch ganz sicher die Bagaluten-Wiehnacht der Band aus dem "hohen" Norden.

am 15.12.2017 , ab 20:00 Uhr - ,

Fiddler´s Green im Rosenhof

(eb/pr) / Am Freitag, 15. Dezember (20 Uhr), ist im Rosenhof, Rosenplatz 23, mal wieder die Band Fiddler´s Green zu Gast.